Business

AUSSENDER



Dexwet Holdings Corporation
Ansprechpartner: Dr. Wilfried Seywald
Tel.: +43 699 1 811 4006
E-Mail: seywald@tsp.at

FRüHERE MELDUNGEN

15.02.2021 - 08:25 | Dexwet Holdings Corporation
15.02.2021 - 08:25 | Dexwet Holdings Corporation
15.02.2021 - 06:55 | Dexwet Holdings Corporation
15.02.2021 - 06:55 | Dexwet Holdings Corporation
14.02.2021 - 16:30 | Dexwet Holdings Corporation

Mediabox

pts20210215013 Unternehmen/Wirtschaft, Umwelt/Energie

Studie: Dexwet-Filter wirken gegen Pollen und Viren

Institut für Raumanalytik: Nassfiltertechnologie fördert gesunde und saubere Innenraumluft


Wien (pts013/15.02.2021/08:30) - Eine aktuelle Studie des österreichischen Experten für Innenraum-Luftqualität, Peter Tappler vom Institut für Innenraumanalytik, bestätigt, dass die patentierten Luftfilter von Dexwet wirksam gegen Krankheitserreger und schädliche Aerosole sind. Der austro-amerikanische Filterhersteller Dexwet Filters entwickelt und produziert seit mehr als 15 Jahren Filterlösungen für den Einsatz in Privathaushalten, Gewerbeimmobilien und kundenspezifischen Geschäftsanwendungen. http://www.dexwetholdings.com

Das Institut von Prof. Tappler https://www.innenraumanalytik.at hat die Abscheidung von micro- und nanofeinen Staubpartikeln sowie Krankheitserregern aus der Luft - auch von Aerosolen, die Allergene, Bakterien und Corona-Viren übertragen - durch Dexwet-Filter ausführlich geprüft und deren Wirksamkeit bestätigt. Die Filter sollen nun für ähnliche Tests in den USA eingereicht werden, um ihre Zulassung auf dem nordamerikanischen Markt zu erreichen.

Dexwet verfügt über 60 Filterpatente weltweit und hat kürzlich angekündigt, die Filter ab 2021 auch in den USA auf den Markt zu bringen, um auch dort Allergikern, Asthmatikern und Menschen mit Atemwegserkrankungen sowie allen, die gesunde und saubere Luft in jedem Raum wünschen, Sicherheit zu geben. Die passiven, nachhaltigen und ganzheitlichen Cleantech-Filter erfordern keine monatliche Wartung oder Stromversorgung.

Prof. Tappler bestätigt Infektionsprävention

"Der Luftreinigungsgrad der Dexwet-Technologie ist geeignet, um insbesondere Aerosole im Größenbereich unter 5 Mikrometer (aber auch größere Partikel) auf effiziente Weise auszufiltern. Vor allem im Hinblick auf die gefährliche Übertragung von Viren durch Aerosole (z.B. SARS-CoV-2) auf dem Luftweg kann die Technologie einen entscheidenden Beitrag zur Infektionsprävention leisten", bestätigt DI Peter Tappler in seinem Gutachten.

Die Leistung von Dexwet-Pure-Air-Filtern wurde unter verschiedenen Bedingungen in Laborsituationen getestet. Die Filter schieden dabei Partikel im Bereich von weniger als 5 Mikrometern, die Pollen, Allergene, Fein- und Feinststaub mit einer Größe von weniger als 100 Nanometern enthalten können, effektiv ab. Damit ist klar, dass die Filter auch gegen SARS-CoV-2-Viren wirksam sind, die auch ohne Träger-Tröpfchen als Einzelvirus von der Größe her innerhalb eines Durchmessers von 80 bis 140 Nanometern übertragen werden.

Corona-Pandemie hat Bewusstsein gefördert

"Die globale Pandemie hat mehr Menschen dazu gebracht, auf die Luftqualität zu achten und nach effizienten Filterlösungen zu suchen, um auch in Innenräumen gesunde Luft atmen zu können", sagt Gregory Scott Newsome, Finanzvorstand und Vorstand der Muttergesellschaft Dexwet Holdings Corporation in New York. "Dexwet verfolgt das Ziel, die Gesundheit und Funktionsfähigkeit von Mensch und Maschine mit sauberer Luft zu fördern. Und das nun auch in den USA."

Das revolutionäre Filterdesign und die patentierte Nassfiltertechnologie von Dexwet unterscheiden sich von allen anderen am Weltmarkt erhältlichen Technologien und Produkten. Im Vergleich zu herkömmlichen Filtermethoden ermöglichen die offenen Systeme von Dexwet ein völlig neuartiges Filterdesign und einen fast ungehinderten Luftstrom durch die Filter. Die patentierte Technologie, bei der eine ölige Absorber-Flüssigkeit auf parallel und versetzt zueinander angeordneten Filterstäben verwendet wird, wirkt auf Partikel von Grob bis hin zu Nanopartikeln wie ein Klebstoff, um diese beim geringsten Kontakt und dauerhaft zu absorbieren und endgültig abzubinden.

Im Dezember 2020 hat Dexwet bei der US-amerikanischen Wertpapieraufsicht SEC das erste öffentliche Angebot (Private Placement Memorandum - PPM) der Unternehmensgeschichte eingereicht, das sich an ausgewählte US-Investoren richtet. Mit den frischen Mitteln aus dieser Finanzierungsrunde soll das erste F&E- und Produktionswerk in den USA errichtet werden, um die lokale Herstellung von Luftreinigungsfiltern für den privaten und gewerblichen Gebrauch zu ermöglichen. Das Kapital wird auch verwendet, um entsprechende Markenbekanntheit zu schaffen und die patentierte Nassfiltertechnologie für bestehende Luftfilterprodukte zu lizenzieren, die auf dem US-amerikanischen Markt erhältlich sind.

Über die Dexwet Holdings Corporation
Dexwet Holdings Corporation mit Hauptsitz in den New York City, USA ist ein Luftfilter-Technologieunternehmen mit mehr als 60 Patenten weltweit, von denen das erste im Jahr 2000 eingereicht wurde, um Feinstaubpartikel wirksam zu filtern. Das Unternehmen hat seine patentierte Nassluftfiltertechnologie stetig weiterentwickelt und ist seit mehr als 15 Jahren für Privathaushalte, Gewerbeimmobilien und kundenspezifische Geschäftsanwendungen am Markt. Im Jahr 2021 plant das Unternehmen seine Produkte auch in Nordamerika einführen. http://www.dexwetholdings.com

Medienkontakt:
Josh Weiss
10 to 1 Public Relations
480-789-0743
josh@10to1pr.com

Marcia Brookey, APR
10 to 1 Public Relations
480-363-5733
marcia@10to1pr.com

(Ende)
Aussender: Dexwet Holdings Corporation
Ansprechpartner: Dr. Wilfried Seywald
Tel.: +43 699 1 811 4006
E-Mail: seywald@tsp.at
Website: www.dexwetholdings.com
|
|
98.437 Abonnenten
|
195.309 Meldungen
|
80.786 Pressefotos

BUSINESS

07.12.2021 - 14:00 | Denz Design GmbH
07.12.2021 - 14:00 | Denz Design GmbH
07.12.2021 - 14:00 | Denz Design GmbH
07.12.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
07.12.2021 - 11:20 | VBV-Gruppe
Top