Business

AUSSENDER



Lichtblick GmbH
Ansprechpartner: Jörg Bauer
Tel.: 0676/603 24 12
E-Mail: bauer@lichtblick.rip

Mediabox

pts20180925010 Produkte/Innovationen, Handel/Dienstleistungen

Lichtblick.rip - Neue Schiffsflotte für Donaubestattung

Donaubestattung entwickelt sich zu einer sehr beliebten Form der Verabschiedung


Österreich (pts010/25.09.2018/09:30) - Österreichweit besteht immer mehr Nachfrage nach Verabschiedungen am Wasser. Lichtblick Bestattungen https://lichtblick.rip reagiert auf die Nachfrage und stellt seine brandneue Donau-Flotte vor. Ab sofort sind Trauerfeiern auf der Donau bis zu 160 Personen möglich.

"Die Donaubestattung erhält immer mehr Zulauf. Auch für mich eines der schönsten Rituale. Die Trauernden sind viel entspannter beim Abschied und es gibt keine Hetze wie auf einem Friedhof", so Geschäftsführer Jörg Bauer.

Drei Schiffe sind derzeit in Betrieb. Von der kleinen Luxusjacht bis zum großen Cityliner auf dem im Bedarfsfall auch ein Gala-Dinner möglich ist. Alle Schiffe verfügen über moderne Soundsysteme und Gastronomie.

"Die Gäste sind begeistert. Wir feiern mit ihnen das Leben eines Angehörigen. Ganze drei Stunden dauert eine Ausfahrt. Und die Menschen sind im Anschluss immer so gelöst und froh, dass sie sich nicht für den Friedhof entschieden haben", meint Bauer weiter.

Die Lichtblick Bestattungen bieten den Kunden absolute Freiheit. Die Asche kann in einer Biourne beigesetzt werden oder die Asche darf im Wasser verstreut werden. Dazu gibt es auf Wunsch ein komplettes Seebegräbnis. Eine Besonderheit ist die Übergabe einer handgefertigt Keramik-Miniurne, in der sich ein Teil der Asche befindet. Diese steht den Angehörigen ohne Genehmigung zur Verfügung.

Über Lichtblick
Lichtblick ist eines der modernsten Bestattungshäuser Österreichs und ist in Wien und Niederösterreich tätig. Die Bestattung bietet zahlreiche Beisetzungsmöglichkeiten an, die in Österreich einzigartig sind und setzt sich für ein modernes Bestattungsrecht ein. Die Gründung erfolgte im Jänner 2017. Einer der Gründer, Jörg Bauer, ist auch der Erfinder des Trauerportals ASPETOS.com, das heute fast 600 000 BesucherInnen pro Monat zählt. Als er 2009 den QR-Code am Grab erstmals zum Thema machte, ging die Geschichte rund um den Globus. Medien wie Reuters, BBC oder CNN berichteten ebenso wie zahlreiche europäische Medien. Jörg Bauer ist heute Geschäftsführer und Ideengeber der Lichtblick Bestattungen.

(Ende)
Aussender: Lichtblick GmbH
Ansprechpartner: Jörg Bauer
Tel.: 0676/603 24 12
E-Mail: bauer@lichtblick.rip
Website: www.lichtblick.rip
|
|
98.415 Abonnenten
|
195.007 Meldungen
|
80.634 Pressefotos

BUSINESS

29.11.2021 - 12:50 | ESET Deutschland GmbH
29.11.2021 - 12:00 | pressetext.redaktion
29.11.2021 - 11:15 | Martschin & Partner
29.11.2021 - 10:45 | movea marketing GmbH & Co KG
29.11.2021 - 09:05 | ISHAP Gebäudedokumentations GmbH
Top