Business

AUSSENDER



Rhomberg Bau GmbH
Ansprechpartner: Torben Nakoinz
Tel.: +43 5574 403 2146
E-Mail: presse@rhomberg.com

FRüHERE MELDUNGEN

04.11.2022 - 09:00 | Rhomberg Bau GmbH
14.10.2022 - 10:00 | Rhomberg Bau Wien
01.04.2022 - 16:00 | Rhomberg Bau GmbH
10.02.2022 - 10:30 | Rhomberg Bau GmbH
08.09.2021 - 11:00 | Rhomberg Bau GmbH

Mediabox

pts20221125009 Bauen/Wohnen, Unternehmen/Wirtschaft

Großer Bahnhof für das "Rheindorf"

An der L203 entsteht das neue Lustenauer Ortsteilzentrum


Bregenz/Lustenau (pts009/25.11.2022/08:35) -

In den kommenden Monaten wird west- und ostseitig der Lustenauer Bahnhofstraße ein neues Ortsteilquartier für die Marktgemeinde entstehen. Vier Gebäudekörper, darunter als Highlight ein achtstöckiges Holzwohnhaus, bilden dann ein attraktives Tor zum Kerngebiet Lustenau. Am Donnerstagvormittag gaben die Projektpartner Rhomberg Bau, Alpenländische (AGW) sowie RB Lustenau Immobilien GmbH & Co OG (Raiba) mit einer feierlichen Grundsteinlegung den offiziellen Startschuss.

Neben AGW-Prokuristin Alexandra Schalegg, Raiba-Prokurist und Leiter Marktfolge Lukas Hopfner sowie Christian Jauk, Geschäftsbereichsleiter "GU Wohnbau" bei Rhomberg Bau, nahmen auch Vertreter der Lustenauer Architekturwerkstatt Dworzak-Grabher, von der die Pläne für das Quartier stammen, sowie Bürgermeister Kurt Fischer an der Veranstaltung teil.

"Die Fundamente liegen in der Baugrube, die ersten Bodenplatten sind betoniert. Das 'Rheindorf' nimmt immer mehr Gestalt an", brachte Jauk die Anwesenden auf den aktuellen Baustand. "Als nächstes beginnen wir mit dem Aufstellen der Wände und der Decke für die Tiefgarage." Diese wird sich über das gesamte erste Baufeld erstrecken und die Grundlage bilden für die ersten beiden von insgesamt vier Wohngebäuden. Höhepunkt, und das nicht nur wegen der Gebäudegröße, wird das achtstöckige Holzwohnhaus. Das Holz-Hybrid-Bauwerk von Bauherr Raiba ist das erste Gebäude dieser Größe, das unter wirtschaftlichen Bedingungen realisiert wird.

Hinzu kommen für die Alpenländische eine vierstöckige Wohnanlage mit 13 geförderten Mietwohnungen und ein vier- bis fünfstöckiges Gebäude mit 28 Mietwohnungen mit Kaufoption. Das vierte Gebäude schließlich ist mit drei bis fünf Stockwerken und 29 Eigentumswohnungen für Rhomberg Bau vorgesehen. Alle drei Bauherren setzen bei der Ausführung auf Ressourceneffizienz und Klimafreundlichkeit, bauen also etwa Photovoltaikanlagen ein oder begrünen die Dächer.

Ergänzt wird das Wohnungsangebot durch vielfältige Gewerbeeinheiten wie einen SB-Bereich der Raiffeisenbank Im Rheintal sowie Flächen für Gewerbe und Gastronomie. "Insgesamt können wir uns auf ein echtes Ortsteilzentrum mit vielfältigen Angeboten sowie einer hohen Wohn- und Aufenthaltsqualität freuen", so Alexandra Schalegg von der Alpenländischen. Das umfasst auch die L203, die an dieser Stelle durch eine attraktive Gestaltung, mehr Platz für Radfahrer, Fußgänger und Baumbepflanzung aufgewertet wird.

Den Bauaktivitäten vorausgegangen war eine aufwändige Planungsphase, in der es Rhomberg Bau als federführendem Projektentwickler gelang, die unterschiedlichen Stakeholder wie Grundstückseigentümer und Gemeinde an einen Tisch und ihre Interessen zusammenzubringen. Mit über 7000 qm Fläche ist das "Rheindorf" das größte Baufeld, das innerorts in Lustenau jemals aus einer Hand entwickelt wurde. "Unser Wunsch war es von Anfang an, dank der großräumigen, zusammenhängenden Grundstücke einen Platz im Zentrum der Gemeinde zu schaffen, der als Identifikationsraum für das ganze Rheindorf dienen kann", so Jauk. Und dieser Wunsch wird erfüllt, wie Bürgermeister Fischer bestätigt: "Hier entsteht eine starke, charaktervolle Adresse und ein straßenübergreifendes schlüssiges Ensemble, eine Aufwertung für den gesamten Ortsteil."

Über Raiffeisen
Die Raiffeisenbank Im Rheintal ist in Dornbirn und Lustenau seit über 130 Jahren für ihre Kunden und die Region Dornbirn und Lustenau tätig und bietet moderne All-Finanzlösungen im Privat- und Firmenkundengeschäft. Im Jahr 2018 wäre Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der Begründer der Raiffeisenidee, 200 Jahre alt geworden. Sein Leitsatz "Was dem Einzelnen nicht möglich ist, vermögen viele!" ist aktueller denn je. Auf der Raiffeisen Grundidee basierend, unterstützt die Raiffeisenbank lokale Initiativen und setzt nachhaltige Impulse in der Region. Mit 120 Mitarbeitern vor Ort, einer schlanken Unternehmens- und Entscheidungsstruktur sowie dem starken Raiffeisen Netzwerk im Hintergrund ist die Regionalbank auch für die Zukunft sehr gut aufgestellt. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.raibaimrheintal.at

Über die Alpenländische
Seit mehr als acht Jahrzehnten entwickelt und realisiert die Alpenländische Wohn- und Geschäftsprojekte in Tirol und Vorarlberg. Sie setzt neue Maßstäbe für attraktiven, erschwinglichen und bewohnerfreundlichen Wohnbau. Ihre bewiesene Seriosität macht sie zu einem der erfolgreichsten gemeinnützigen Bauträger in Westösterreich und einem zuverlässigen Partner für Gemeinden und Städte. Die Alpenländische wird immer neue Herausforderungen suchen und sich diesen auch stellen. Dieses Bemühen fand durch die Verleihung diverser Auszeichnungen Anerkennung, zum Beispiel nationale und internationale Energiesparpreise usw. Aufgrund ihres gemeinnützigen Auftrages übernimmt die Alpenländische gerne die Verantwortung, für ihre Kunden "Lebensräume" zum Wohlfühlen mit stabilen und langfristig kalkulierbaren Preisen zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.alpenlaendische.at

Mit Blick aufs Ganze: Rhomberg Bau GmbH
Rhomberg Bau ist als Komplettanbieter im Bau tätig. Der eigentümergeführte Familienbetrieb mit Hauptsitz in Bregenz, Vorarlberg, verfügt über Standorte in Österreich, Deutschland und der Schweiz und beschäftigt ca. 850 Mitarbeitende. Im Geschäftsjahr 2021/22 erwirtschaftete das Unternehmen rund 418 Mio. Euro.
Das 1886 gegründete Traditionsunternehmen bietet Lösungen und Leistungen für alle Phasen im Lebenszyklus von öffentlichen und privaten Gebäuden - von der Ressourcengewinnung und die Projektentwicklung über die Errichtung sowie den Betrieb bis hin zu Rück-, Um- und Neubau. Dafür setzt Rhomberg Bau auf die Chancen technologischer Entwicklungen und der Digitalisierung, auf Kreislaufwirtschaft und den regenerativen Einsatz von Ressourcen sowie auf Partnerschaften.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.rhomberg.com

(Ende)
Aussender: Rhomberg Bau GmbH
Ansprechpartner: Torben Nakoinz
Tel.: +43 5574 403 2146
E-Mail: presse@rhomberg.com
Website: www.rhomberg.com
|
|
98.795 Abonnenten
|
204.701 Meldungen
|
84.632 Pressefotos

BUSINESS

28.11.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
28.11.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
26.11.2022 - 16:20 | dialog-Mail eMarketing Systems GmbH
25.11.2022 - 12:30 | pressetext.redaktion
25.11.2022 - 11:30 | Martschin & Partner
Top