Business

AUSSENDER



Future Network
Ansprechpartner: Mag. Bettina Hainschink
Tel.: +43 1 522 36 36 36
E-Mail: office@future-network.at

FRüHERE MELDUNGEN

06.06.2011 - 08:00 | CON.ECT Event Management GmbH
18.05.2011 - 08:30 | Future Network
15.05.2011 - 08:30 | CON.ECT Event Management GmbH
16.03.2011 - 12:53 | CON.ECT Event Management GmbH
14.01.2011 - 09:00 | CON.ECT Event Management GmbH

Mediabox

pts20110609007 Technologie/Digitalisierung, Bildung/Karriere

Future Network: Technologieoutlook am 13.09.2011 in Zürich

Future of Computing & Europas Globaler SW/IT Markt


Zürich (pts007/09.06.2011/08:30) - Technologieoutlook und IT-Trends als Chance für den Geschäftserfolg
5. Zürcher Future Network Konferenz

Am 13. September 2011 veranstaltet das Future Network gemeinsam mit den Kooperationspartnern Universität Rostock, Schweizer Informatikgesellschaft, dem Institut für Informatik der Universität Zürich und CON.ECT Eventmanagement die bereits 5. Internationale Konferenz mit dem Titel "Technologieoutlook und IT-Trends als Chance für den Geschäftserfolg, Future of Computing mit Technologieoutlook und der Globale Software- und IT-Markt" in Zürich.

Future of Computing mit Technologieoutlook - Globale Trends und Bedeutung für die IT-Gesellschaft
Bedeutende Änderung in der Datenverarbeitung stehen uns bevor. Dies betrifft einerseits neue Hardware und andererseits neue Software. Vorangetrieben wird dies durch große Herausforderungen die uns in den nächsten Jahren im sozialen und geschäftlichen Bereich bevor stehen. Moshe Rappoport (IBM - Executive Technology Briefer ) wird einige dieser interessanten Faktoren bearbeiten und erläutern.
Durch die Verknüpfung der unterschiedlichen Projekte, Themen, Experten und Innovationen ergibt sich oft Neues und Einzigartiges für Unternehmen, die Gesellschaft - für uns alle.

Szenarien für den Softwaremarkt 2010 - 2020: Präsentiert vom Fraunhofer Institut ISI
Globaler Markt für Software- und IT-Dienstleistungen

Timo Leimbach vom Fraunhofer Institut ISI weist in seiner Keynote auf die wirtschaftliche Relevanz der Softwareindustrie hin. "Die Bedeutung der Softwareindustrie wird aufgrund der Querschnittsfunktion für die Wettbewerbsfähigkeit aller anderen Branchen weiter ansteigen. Mit einer guten Standortpolitik und Investitionen in Forschung und Entwicklung kann Österreich von dieser Entwicklung profitieren", so Leimbach. Potenzial besitze Österreich noch bei den Themen Forschung und Entwicklung und Gründungaktivitäten sowie der Innovationskraft von Unternehmen.

Daten: Zwischen Leaks und Vertraulichkeit

Prof. Dr. Clemens Cap (Universität Rostock) spricht zum Thema
" Daten: Zwischen Leaks und Vertraulichkeit "
Die Verbreitung von Daten wird aus unterschiedlichen Perspektiven ein immer ernsteres Thema. Die Grenze zwischen Transparenz, Informations-Freiheit und Whistle-Blowing auf der einen Seite sowie Vertraulichkeit auf der anderen Seite ist begrifflich schwer zu ziehen.
Der Vortrag gibt einen Überblick über technische Möglichkeiten, Leaks zu vermeiden sowie als Whistle-Blower unentdeckt zu bleiben.

"Ziel dieser internationalen Konferenz ist es, den Wissensaustausch und das Networking zwischen deutschen, schweizer, österreichischen und
internationalen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern", so Frau Mag. Bettina Hainschink, Generalsekretärin des Future Network.

Zu den hochkarätigen Referenten zählen unter anderen Moshe Rappoport (IBM Research), Timo Leimbach (Fraunhofer Institut, ISI), Clemens Cap (Universität Rostock), Avigdor Luttinger (Apl Tech) u.a.

Zielgruppe dieser Konferenz sind Entscheidungsträger in der IT, Unternehmensstrategie, Marketing, Projektverantwortliche für SOA, Web, Open Source und anderen Technologien, Forschung und Entwicklung aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung sowie an zukünftigen Entwicklungen Interessierte.

Termin: Dienstag, 13. September 2011
Ort der Veranstaltung: Universität Zürich, Binzmühlestraße 14, CH-8050 Zürich

Teilnahmegebühr:
Kostenfreie Teilnahme. Beschränkte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich.

Die Flug- und Hotelbuchung ist von den Teilnehmern selbst vorzunehmen.

Anmeldung unter:
http://www.future-network.at oder per Mail an:
registration@future-network.at

Weitere Informationen zu dieser Konferenz unter:
http://www.future-network.at

Zahlreiche Papers zu Themen wie Open Source oder Web 2.0 sind im kostenfreien Downloadbereich unter http://www.conect.at zu finden.

Das Future Network versteht sich als unabhängige Dialog- und Diskussionsplattform, auf der Experten von Anbieter- und Anwenderseite,
Consultants und Wissenschafter ihr Wissen und ihre Erfahrungen zur Verfügung stellen. Dieser Prozess zeigt Unternehmen Wege auf die Performance zu verbessern und Wettbewerbsvorteile zu generieren.

Die Schweizer Informatikgesellschaft vereinigt am Fachgebiet der Informatik Interessierte zu Weiterbildung und Erfahrungsaustausch sowie allgemein zur Förderung der Informatik in der Schweiz in Theorie und Praxis.
http://www.s-i.ch

(Ende)

Aussender: Future Network
Ansprechpartner: Mag. Bettina Hainschink
Tel.: +43 1 522 36 36 36
E-Mail: office@future-network.at

(Ende)
Aussender: Future Network
Ansprechpartner: Mag. Bettina Hainschink
Tel.: +43 1 522 36 36 36
E-Mail: office@future-network.at
Website: future-network.at
|
|
98.776 Abonnenten
|
203.414 Meldungen
|
84.080 Pressefotos

BUSINESS

06.10.2022 - 15:20 | faircheck Schadenservice GmbH
06.10.2022 - 15:00 | Vebego AG
06.10.2022 - 12:00 | N.vest Unternehmensfinanzierungen des Landes Niederösterreich GmbH
06.10.2022 - 11:45 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
06.10.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
Top