Business

AUSSENDER



Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Iris Albrecht
Tel.: +49 681 4109806 10
E-Mail: presse@fpsb.de

FRüHERE MELDUNGEN

12.10.2022 - 16:00 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
06.10.2022 - 11:45 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
05.10.2022 - 12:20 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
04.10.2022 - 14:00 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
03.10.2022 - 13:10 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
pts20221018022 Unternehmen/Wirtschaft, Handel/Dienstleistungen

FPSB Deutschland feiert 25-jähriges Bestehen: "Finanzplanung ist Lebensplanung"


Finanzplanung ist Lebensplanung (Foto: iStock)
Finanzplanung ist Lebensplanung (Foto: iStock)

Frankfurt am Main (pts022/18.10.2022/11:05) -

1997 startete das Financial Planning Standards Board Deutschland - Wichtige Aufgabe ist die Zertifizierung von Beratern nach strengen Regeln - Verbraucher haben Zertifizierungen als wichtigen Qualitätsmaßstab schätzen gelernt - Verbesserung der finanziellen Allgemeinbildung ist weiteres Anliegen des FPSB.

Helmut Kohl ist Bundeskanzler, die Backstreet Boys stürmen mit "Everybody" die Charts und die "Eurofighter" von Schalke 04 gewinnen gegen Inter Mailand den UEFA-Pokal im Elfmeterschießen. Und 1997 ist auch das Jahr, an dem die professionelle und ganzheitliche Finanzplanung in Deutschland auf eine neue Qualitätsstufe gestellt wird.

Denn im Oktober vor 25 Jahren gründete sich das Financial Planning Standards Board Deutschland e.V., kurz FPSB Deutschland. Parallel wurde mit der Einführung des Zertifikats CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® (CFP®) als höchstes Qualitätssiegel für Finanzdienstleister erstmals eine branchenübergreifende und international anerkannte Qualifikation in der Finanzbranche in Deutschland geschaffen. Mit derzeit mehr als 1500 aktiven Zertifikatsträgern ist der Titel CFP® heute längst als Qualitätsmaßstab hierzulande etabliert.

Und viele weitere Zertifizierungen sind hinzugekommen, die ein wichtiges und hilfreiches Gütesiegel darstellen. Denn sie signalisieren dem Verbraucher die qualitativ besten Ausbildungsabschlüsse, die es hierzulande im Bereich der Finanzberatung und -planung gibt. Dazu zählen die Zertifikate CFP® ebenso wie CERTIFIED FOUNDATION AND ESTATE PLANNER (CFEP®) sowie EFPA European Financial Advisor® EFA. Hinzu kommen die Zertifizierungen zum CGA® CERTIFIED GENERATIONS ADVISOR, das Gütesiegel im Generationenmanagement, das die erste Stufe zur Zertifizierung zum CFEP® -Professional ist.

Exzellente Ausbildung, einwandfreier Leumund

Als Zertifizierungsorganisation vergibt der FPSB Deutschland die international etablierten Zertifikate an Finanzberater mit langjähriger Erfahrung, exzellenter Ausbildung und einwandfreiem Leumund. "Die Zertifikate des FPSB Deutschland sind Beweis für die persönliche Qualifikation eines Beraters - unabhängig von seiner Firmenzugehörigkeit oder einer institutionellen Bindung", erläutert Professor Dr. Rolf Tilmes, seit 2012 Vorstandsvorsitzender des FPSB Deutschland und vor 25 Jahren einer der 21 Gründungsmitglieder des FPSB Deutschland.

"Immer mehr Finanzberater erkennen, dass Qualifikation das zentrale Element für Erfolg in der Beratung ist", so Tilmes weiter und verweist auf den kontinuierlichen Anstieg der Zertifizierungen in den vergangenen 25 Jahren. Die Gesamtzahl aller Zertifikate hat Ende 2021 stolze 4356 erreicht, Tendenz steigend. Für Verbraucher ist das eine erfreuliche Nachricht: Denn das Wissen der vom FPSP zertifizierten Professionals ist im Gegensatz zu vielen anderen Finanzberatern nicht auf wenige Produktsparten beschränkt.

Sie verfügen neben Fachwissen um Banken- und Börsenprodukte auch über vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Immobilien, Versicherungen sowie Beteiligungen und berücksichtigen bei der Beratung auch steuerliche und rechtliche Aspekte. Nicht von ungefähr lautet der Slogan des FPSB: "Finanzplanung ist Lebensplanung. Langfristig gut beraten durch FPSB-Professionals." Dieser ganzheitliche und vernetzte Beratungsansatz grenzt sich deutlich von den branchenseitig dominierenden isolierten Betrachtungen produktorientierter Beratungs- und Vertriebsansätze ab.

Höchstmaß an Beratungsqualität garantiert

Seit seiner Gründung 1997 setzt sich der FPSB Deutschland im Interesse der Verbraucher für Beratungsqualität auf höchstem Niveau ein und hat das Konzept der Zertifizierung von Finanzplanern nach international einheitlich definierten Regeln zu Ausbildung, Prüfungen, Erfahrungsnachweisen und Ethik auch in Deutschland eingeführt. "Das System aus den Grundsätzen ganzheitlicher Beratung, ordnungsmäßiger Finanzplanung, den Ethikregeln und der Fortbildungspflicht, um das Zertifikat alle zwei Jahre zu erneuern, garantiert den Kunden ein Höchstmaß an Beratungsqualität", erläutert Tilmes, der neben seiner Vorstandstätigkeit auch Academic Director Finance & Wealth Management & Sustainability Management an der EBS Executive School in Oestrich-Winkel ist.

Zwar haben sich die Herausforderungen an den Kapitalmärkten in den vergangenen 25 Jahren geändert, geblieben ist aber bis heute der Anspruch des FPSB, Standards zur Methodik der ganzheitlichen Finanzberatung zu setzen. Dafür arbeitet der FPSB Deutschland eng mit Regulierungs- und Aufsichtsbehörden, Wissenschaft und Forschung, Verbraucherschützern sowie Presse und interessierter Öffentlichkeit zusammen. Eine erfreuliche Entwicklung gibt es auch im Bereich Ausbildungsträger zu vermelden. Mit der im vergangenen Jahr begonnenen Akkreditierung der Hochschule für Finanzwirtschaft & Management GmbH (HFM) der Sparkassen-Finanzgruppe gewann der FPSB Deutschland den fünften renommierten Ausbildungsträger, so dass im deutschen Finanzsektor nunmehr flächendeckend hochqualifizierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Financial Planning angeboten werden.

Ein wichtiges Anliegen des FPSB Deutschland ist außerdem die Verbesserung der finanziellen Allgemeinbildung. Zu diesem Zweck hat der Verband den Verbraucher-Blog https://www.frueher-planen.de lanciert. Dort erfahren Verbraucher Wissenswertes von A wie Altersvorsorge bis Z wie Zusatzversicherung und welche Gründe dafür sprechen, für die Planung der finanziellen Zukunft die Expertise und geprüfte Qualität der zertifizierten Finanzplaner zu nutzen. "Den Wert einer guten Finanzplanung haben gerade im vergangenen Jahr viele Menschen schätzen gelernt", sagt Tilmes.

Über den FPSB Deutschland e.V.
Das Financial Planning Standards Board Ltd. - FPSB ist ein globales Netzwerk mit derzeit 27 Mitgliedsländern und über 203.000 CFP®-Zertifikatsträgern. Dessen Ziel ist es, den weltweiten Berufsstandard für Financial Planning zu verbreiten und das öffentliche Vertrauen in Financial Planner zu fördern. Das Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. (FPSB Deutschland) mit Sitz in Frankfurt/ Main gehört seit 1997 als Vollmitglied dieser Organisation an.

Zentrale Aufgabe des FPSB Deutschland ist die Zertifizierung von Finanz- und Nachfolgeplanern nach international einheitlich definierten Regeln. Wichtige Gütesiegel sind der CERTIFIED FINANCIAL PLANNER®-Professional, der CERTIFIED FOUNDATION AND ESTATE PLANNER, der EFPA European Financial Advisor® EFA und der CGA® CERTIFIED GENERATIONS ADVISOR. Der FPSB Deutschland hat ferner den Anspruch, Standards zur Methodik der ganzheitlichen Finanzberatung zu setzen. Dafür arbeitet der FPSB Deutschland eng mit Regulierungs- und Aufsichtsbehörden, Wissenschaft und Forschung, Verbraucherschützern sowie Presse und interessierter Öffentlichkeit zusammen.

Ein weiteres Anliegen des FPSB Deutschland ist die Verbesserung der finanziellen Allgemeinbildung. Zu diesem Zweck hat der Verband den Verbraucher-Blog https://www.frueher-planen.de lanciert. Er informiert neutral, anbieterunabhängig und werbefrei über alle relevanten finanziellen Themen und beinhaltet drei Online-Rechner zur Berechnung der Altersrente und der Basisrente sowie zur Optimierung der Fondsanlage. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.fpsb.de

Folgen Sie uns auch auf LinkedIn unter: https://de.linkedin.com/company/fpsbdeutschland



(Ende)
Aussender: Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Iris Albrecht
Tel.: +49 681 4109806 10
E-Mail: presse@fpsb.de
Website: www.fpsb.de
|
|
98.803 Abonnenten
|
206.175 Meldungen
|
85.141 Pressefotos
Top