Business

AUSSENDER



Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Iris Albrecht
Tel.: +49 681 4109806 10
E-Mail: presse@fpsb.de

FRüHERE MELDUNGEN

06.10.2022 - 11:45 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
05.10.2022 - 12:20 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
04.10.2022 - 14:00 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
03.10.2022 - 13:10 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
30.09.2022 - 14:00 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
pts20221012026 Unternehmen/Wirtschaft, Handel/Dienstleistungen

Aktionswoche des FPSB Deutschland zu Verbraucher- und Anlegerthemen mit sehr großem Erfolg

Starke Resonanz auf Webinar-Reihe zur World Investor Week 2022


Finanzplanung ist Lebensplanung (Foto: iStock)
Finanzplanung ist Lebensplanung (Foto: iStock)

Frankfurt am Main (pts026/12.10.2022/16:00) -

Es sind schwierige Zeiten für alle, die sich langfristig ein Vermögen aufbauen wollen - Der FPSB Deutschland unterstützt Anleger und Verbraucher deshalb mit einer umfassenden Reihe von Vorträgen zu verschiedenen Anlagethemen - Die Fortsetzung der Aktionen findet im November mit einem prominent besetzten Round Table statt, bei dem es darum geht, wie speziell Frauen durch Finanzplanung für mehr finanzielle Resilienz in Krisenzeiten sorgen können.

Steigende Zinsen, historisch hohe Inflation, drohende Rezession und geopolitische Risiken - das sind nur einige der Themen, mit denen sich Sparer und Anleger derzeit konfrontiert sehen. "Da ist es nur zu verständlich, dass Menschen, die sich langfristig ein Vermögen aufbauen wollen, angesichts der Komplexität dieser Herausforderungen Hilfestellung und Rat suchen", sagt Professor Dr. Rolf Tilmes, Vorstandsvorsitzender des Financial Planning Standards Board (FPSB) Deutschland.

Dies dürfte eine Erklärung für die große und außerordentlich positive Resonanz auf die vom Finanzplanerverband durchgeführte Webinar-Reihe sein, die im Rahmen der World Investor Week vom 3. bis 7. Oktober stattfand. Mehrere tausend Anmeldungen gab es zu den Vorträgen, die in Zusammenarbeit mit der digitalen Lernplattform Focus Webinar Campus gehalten wurden. Dort gaben vom FPSB zertifizierte Finanzplaner, die sogenannten CFP®-Professionals, nicht nur einen umfassenden Einblick in verschiedene Themen der Geldanlage, der Vorsorge und der Finanzplanung, sondern boten den interessierten Zuhörern auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Mehrwert durch professionelle Finanzplanung

Höhepunkt der Aktionswoche war der World Financial Planning Day am 5. Oktober 2022. Die CFP®-Professionals informierten während der Aktionswoche ausführlich zu Themen wie Vermögensnachfolge, Pflegevorsorge, Immobilienfinanzierung oder der aktuellen Lage an den Kapitalmärkten und gaben wertvolle Tipps zu Vorsorgeprodukten wie Rürup oder Riester. Die einzelnen Themen und Referenten wurden in täglichen Pressemeldungen des FPSB Deutschland aufgegriffen und sind nachzulesen unter: https://www.fpsb.de/aktuelles.html

"Der grundsätzliche Tenor war, dass eine gründlich durchdachte und professionelle Finanzplanung, die ganzheitlich und individuell angepasst durchgeführt wird, für Anleger einen ganz entscheidenden Mehrwert liefert", erklärt Prof. Tilmes, der auch Academic Director Finance & Wealth Management & Sustainability Management an der EBS Executive School in Oestrich-Winkel ist. Die Zuhörer wiederum zeigten sich in ihren Kommentaren von den spannend aufbereiteten Vorträgen begeistert. Einige von ihnen entschlossen sich sofort dazu, künftig die Unterstützung durch einen CFP®-Professional in Anspruch zu nehmen. Wer die Vorträge nachträglich ansehen möchte, kann sich kostenlos unter https://campus.focus.de anmelden und diese in der Mediathek aufrufen.

Verbesserung der finanziellen Allgemeinbildung

In der Tat erachtet es der Finanzplanerverband FPSB Deutschland, neben der qualitativ hochwertigen Ausbildung von Finanzberatern, als eine seiner wesentlichen Aufgaben, die finanzielle Allgemeinbildung zu verbessern. "Ein wichtiges Ziel ist für uns deshalb, auf die finanzielle Eigenständigkeit der Menschen hinzuarbeiten", sagt Tilmes. Zu diesem Zweck finden immer wieder Aktionen und Events statt, die die Bundesbürger dafür sensibilisieren sollen, mehr für ihre Altersvorsorge und den Vermögensaufbau zu tun, um den Ruhestand später genießen zu können. Ein weiteres Anliegen des FPSB Deutschland ist die Verbesserung der finanziellen Allgemeinbildung. In diesem Zusammenhang hat der Verband den Verbraucher-Blog https://www.frueher-planen.de entwickelt, der wertvolle Tipps zur Information und zur Verbesserung der finanziellen Allgemeinbildung leistet.

Digitaler Presse-Workshop der FPSB Deutschland Initiative Frauen*Finanzplanung am 17. November 2022

Speziell an Frauen richtet sich der am 17. November 2022 von 9:30 bis 13:00 Uhr stattfindende Presse-Roundtable. "Darin wird die finanzielle Resilienz insbesondere von Anlegerinnen in Krisenzeiten ein wesentliches Thema sein", erklärt Prof. Tilmes. Der erste auf Frauen und Finanzen fokussierte Presse-Roundtable der Finanzplanerinnen des FPSB Deutschland, alle CFP®-Professionals und/ oder CFEP®-Professionals, fand im November vergangenen Jahres statt und wird nun aufgrund der großen positiven Resonanz wiederholt.

Als Moderatorin konnte erneut Anne Connelly, Gründerin des Karrierenetzwerkes "Fondsfrauen" sowie des Finanzportals "herMoney", gewonnen werden. Sie führt durch die Vorträge der verschiedenen Zertifikatsträgerinnen und Finanzexpertinnen. Im Fokus stehen unter anderem folgende Themen: Der Mehrwert einer professionellen Finanzplanung, das Investieren in turbulenten Märkten, welche Chancen sich speziell für Firmeninhaberinnen in Krisenzeiten ergeben sowie worauf es beim Wegzug aus Deutschland zu achten gilt.

Weitere Informationen zu dem Digitalen Presse-Roundtable erhalten interessierte Journalistinnen und Journalisten bei Iris Prell unter: 0681 - 410 98 06 - 15 und iris.prell@irisalbrecht.com

#Anmelden können Sie sich bereits hier: Registrierung erforderlich, bitte hier klicken.

Über den FPSB Deutschland e.V.
Das Financial Planning Standards Board Ltd. - FPSB ist ein globales Netzwerk mit derzeit 27 Mitgliedsländern und über 203.000 CFP® -Zertifikatsträgern. Dessen Ziel ist es, den weltweiten Berufsstandard für Financial Planning zu verbreiten und das öffentliche Vertrauen in Financial Planner zu fördern. Das Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. (FPSB Deutschland) mit Sitz in Frankfurt am Main gehört seit 1997 als Vollmitglied dieser Organisation an.

Zentrale Aufgabe des FPSB Deutschland ist die Zertifizierung von Finanz- und Nachfolgeplanern nach international einheitlich definierten Regeln. Wichtige Gütesiegel sind der CERTIFIED FINANCIAL PLANNER®-Professional (CFP®), der CERTIFIED FOUNDATION AND ESTATE PLANNER (CFEP®), der EFPA European Financial Advisor® EFA und der CGA® CERTIFIED GENERATIONS ADVISOR. Der FPSB Deutschland hat ferner den Anspruch, Standards zur Methodik der ganzheitlichen Finanzberatung zu setzen. Dafür arbeitet der FPSB Deutschland eng mit Regulierungs- und Aufsichtsbehörden, Wissenschaft und Forschung, Verbraucherschützern sowie Presse und interessierter Öffentlichkeit zusammen.

Ein weiteres Anliegen des FPSB Deutschland ist die Verbesserung der finanziellen Allgemeinbildung. Zu diesem Zweck hat der Verband den Verbraucher-Blog [url=https://www.frueher-planen.de[]/b] lanciert. Er informiert neutral, anbieterunabhängig und werbefrei über alle relevanten finanziellen Themen und beinhaltet drei Online-Rechner zur Berechnung der Altersrente und der Basisrente sowie zur Optimierung der Fondsanlage. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.fpsb.de. Folgen Sie uns auch auf LinkedIn unter: https://de.linkedin.com/company/fpsbdeutschland



(Ende)
Aussender: Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Iris Albrecht
Tel.: +49 681 4109806 10
E-Mail: presse@fpsb.de
Website: www.fpsb.de
|
|
98.801 Abonnenten
|
205.971 Meldungen
|
85.079 Pressefotos
Top