Leben

AUSSENDER



Martschin & Partner
Ansprechpartner: Benjamin Kloiber
Tel.: +43 1 4097720-30
E-Mail: kloiber@martschin.com

FRüHERE MELDUNGEN

20.07.2022 - 11:00 | Martschin & Partner
18.07.2022 - 10:30 | Martschin & Partner
06.07.2022 - 10:00 | Martschin & Partner
04.07.2022 - 11:30 | Martschin & Partner
30.06.2022 - 13:30 | Martschin & Partner

Mediabox

pts20220809017 Tourismus/Reisen, Kultur/Lifestyle

Finissage am 15. August zu Poysdorfer Erfolgsprojekt "Übers Essen reden"


Poysdorf (pts017/09.08.2022/10:30) -

Der kulinarische Inspirationsraum im historischen Nachtwächterhaus schließt nach zwei Monaten mit Finissage und "Flaschenaustrinken": ab 20.00 Uhr, Eintritt frei, weitere Informationen unter: https://heidi-strobl.at

Noch bis 15. August sind im historischen Nachtwächterhaus in Poysdorf rund 1.000 Kochbücher zwischen 10.00 und 20.00 Uhr frei zugänglich. Seit 15. Juni war das Haus ein kulinarischer Inspirationsraum, in dem interessierte Menschen gemäß dem gleichnamigen Motto "übers Essen reden" spannende Workshops besuchen und sich mit kulinarisch inspirierenden Gästen, wie Kochlegende Manfred Buchinger, Pfarrer Bernd Kolo und Schokoladenkünstlerin Marieke Wijne-Slop, austauschen konnten. "Am 15. August sperren wir zu. Das möchten wir nicht heimlich, still und leise machen, sondern im Rahmen einer Finissage ab 20.00 Uhr mit allen, die Lust haben, dabei zu sein", sagt die Projektinitiatorin Heidi Strobl. "Wir trinken einfach alle Flaschen aus, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben", so der Plan der umtriebigen Wetzelsdorfer Autorin, Köchin und Landwirtin.

Workshops und Veranstaltungen gut besucht

Im Laufe von zwei Monaten nahmen insgesamt rund 500 Besucher alleine an den Workshops und Veranstaltungen teil. Auch Poysdorfs Bürgermeister Josef Fürst gab sich die Ehre: Der Ortschef besuchte den Workshop "Asiatisches Suppenfrühstück", bei dem Soyhi Kim, die beste asiatische Köchin des Landes, mit Weinviertler Miso asiatische Suppe zubereitete. "Wie viele Besucher insgesamt in den zwei Monaten kamen, ist nicht zu erfassen. Doch das Gästebuch ist gut gefüllt", erzählt Strobl.

Für Strobl war "Übers Essen reden" mehr ein soziales Projekt als ein kulinarisches, in dem es Strobl vor allem darum ging, Raum für Begegnung zu schaffen. "Ob jung oder alt, von nah oder fern - beim Zwiebelschneiden sind wir alle gleich. Das Thema Essen verbindet. Jeder kann dabei mitreden", stellt Strobl fest. "Zudem wollte ich Menschen, die sich mit dem Thema beschäftigen, eine Bühne bieten: unter anderem Produzenten aus der unmittelbaren Umgebung, Köche und Wirte."

Weitere Nutzung des historischen Nachtwächterhauses noch offen

Finanziert wurde dieses Leerstandsprojekt von der LEADER Region Weinviertel Ost, der Stadtgemeinde Poysdorf und dem Viertelfestival Niederösterreich. Das Nachtwächterhaus am Schulerberg östlich der Kirche liegt etwas abseits der touristischen Highlights von Poysdorf. Nachdem es viele Jahre für Ausstellungen genutzt wurde, steht es nun schon einige Zeit leer. Dank des Projekts wurde die Leerstandsproblematik neuerlich thematisiert.

Die Bevölkerung wurde bei der Suche nach neuen Lösungsansätzen und Ideen zur Nachnutzung des wertvollen Gebäudes eingebunden. Auf einer Ideenwand konnten Besucher ihre Vorschläge und Ideen für eine Nachnutzung hinterlassen. In Workshops soll nun auf Basis der Ideensammlung ein Nutzungskonzept erarbeitet werden, das eine langfristige Einbindung des charmanten Nachtwächterhauses in die touristischen Aktivitäten von Poysdorf sicherstellen soll.

Weitere Informationen zu allen touristischen Angeboten in Poysdorf unter: https://vinoversum.at

Boilerplate:
Vino Versum Tourismus ist das touristische Zentrum von Poysdorf, der Weinstadt und Sekthochburg Österreichs. Es wurde 2007 gegründet und war 2013 Schauplatz der Niederösterreichischen Landesausstellung. Herzstück des Vino Versums ist die WEIN+TRAUBEN Welt, die ihren Besuchern in einem in fünf Jahrhunderten historisch gewachsenen Ensemble an Gebäuden und einem Freigelände mit Weingarten und Presshäusern eine interaktive Entdeckungsreise zum Thema Traube, Rebe und Wein bietet. Touristische und kulturelle Impulse für die gesamte Region setzt Vino Versum Tourismus u.a. durch Sonderausstellungen, Kellergassenführungen, Traktorrundfahrten und einer Vielzahl an Events, wie der "Langen Nacht der Kellergassen", dem Weinviertler Kirtag, dem Winzer- und dem Sturmfest. 2018 wurde ein Bienenweg mit Schaubienenstock am Freigelände Vino Versum errichtet. Ausflugstipps 2022: Poysdorf-Erlebnis-Pakete rund um Wein, Sekt und Marille, Wine & Crime, Kellergassen erradeln mit dem E-Bike, Traktorwandern, Poysdorfer Sektwelt, Oldtimer Museum, Weingartenwanderungen, Weingüter erleben, Kunst im Weingut, Schnapslehrpfad, Museum Milchkammer u.v.m. E-Bike Verleih und Tourenangebote unter https://radwerk-w4.at

Mit dem Weinmarkt Poysdorf beherbergt Vino Versum Tourismus zudem einen der größten Gebietsvinotheken Österreichs, die während der Öffnungszeiten durchgehend Weinverkostungen anbietet. Informationen unter: https://weinmarkt-poysdorf.at
Weitere Informationen zu allen touristischen Angeboten unter: https://vinoversum.at

(Ende)
Aussender: Martschin & Partner
Ansprechpartner: Benjamin Kloiber
Tel.: +43 1 4097720-30
E-Mail: kloiber@martschin.com
Website: www.martschin.com
|
|
98.764 Abonnenten
|
203.153 Meldungen
|
83.949 Pressefotos

LEBEN

28.09.2022 - 14:15 | ERNESTINE GmbH
28.09.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
28.09.2022 - 10:00 | Peeroton GmbH - Pressestelle
28.09.2022 - 06:45 | Spiraldynamik® Med Center Schweiz AG
28.09.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
Top