Business

AUSSENDER



stimme.at
Ansprechpartner: Mag. Bernhard Bauer
Tel.: +43 (650) 7 63 60 44
E-Mail: bernhard.bauer@stimme.at

FRüHERE MELDUNGEN

15.02.2006 - 10:00 | stimme.at
12.12.2005 - 15:00 | stimme.at
24.05.2005 - 10:00 | Arno Fischbacher, stimme.at
pts20060328010 Bildung/Karriere, Medizin/Wellness

Europäischer Tag der Stimme 2006

Informationsoffensive zur Bedeutung von Stimm- und Sprechkultur am 30. März


.
.

Salzburg (pts010/28.03.2006/10:00) - Am 30. März 2006 findet in Österreich, Deutschland und der Schweiz erstmals der "Europäische Tag der Stimme" statt, initiiert von stimme.at, dem europäischen Netzwerk der Stimmexperten.

"Wir wollen mit dem länderübergreifenden Stimmtag die Bedeutung der Stimme thematisieren. Für den einzelnen Besucher kann der Stimmtag Auslöser sein, sich seiner gesundheitlich angeschlagenen Stimme zu widmen, für andere kann es eine Inititalzündung für einen effizienteren Umgang mit Stimme sein", so der Organisator der Schweizer Aktivitäten rund um den Stimmtag 2006, Erich Stoll. Ziel ist es, den Nutzen von Stimmtrainings bekannter zu machen. In der Wirtschaft ist schon seit einiger Zeit der Trend zum Arbeiten an der eigenen Stimme bemerkbar. Eine Studie des Meinungsforschungsinstituts Karmasin zeigte bereits 2004, dass 80 Prozent der befragten Personalentwickler und Geschäftsführer die Bedeutung von Stimmtrainings als "sehr hoch" einschätzen. "Stimme ist Ausdruck. Und Ausdruck ist Eindruck. Das ist vor allem für Leute aus der Wirtschaft interessant", so Erich Stoll. Auch die Bestseller-Autorin und Stimmtrainerin Ingrid Amon weist auf die Bedeutung von Stimmtrainings für Unternehmen hin: "Immer mehr Firmen setzen auf das Motto: Stimme macht Stimmung. Wenn der Mitarbeiter stimmig und damit motiviert ist, ist er im Beruf besser drauf, sicherer, klarer, mit mehr Einsatz beim Job."

Kampagne in vier Ländern
Was im Herbst 2004 in Österreich als Kooperation zwischen stimme.at und dem größten Weiterbildungsanbieter WIFI begann, wächst heuer weit über die österreichischen Grenzen hinaus: Mit über 70 Vortragsthemen in 22 Orten in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien machen namhafte Fachleute die Bedeutung von Stimme und Sprechausdruck für Wohlbefinden, Karriere, Gesundheit und Beziehungen zum Thema. Der "Europäische Tag der Stimme 2006" ist die erste länderübergreifende Kampagne in Sachen Stimme und Sprechen.

Arno Fischbacher, Stimmtrainer und stimme.at-Vorstand, zum geballten Informationsangebot: "Erstmals haben Interessierte an so vielen Orten gleichzeitig kostenlos die Möglichkeit, sich über die Bedeutung ihrer Stimme in Beruf, Privatleben und Öffentlichkeit zu informieren. Hautnah stellen sich namhafte Spezialisten der Diskussion. In Vorträgen und Impulsreferaten werden die unterschiedlichsten Fragen zum Thema Stimme beantwortet. Und besonders wichtig: in kurzen Workshops kann jeder seine eigene Stimme erproben und Verbesserungsmöglichkeiten ausprobieren! Schon 2005 war das Interesse riesig. Die Anmeldungen für 2006 zeigen, dass der Trend zur Stimme steigt. In vielen Städten sind die Veranstaltungen schon ausgebucht."

stimme.at
Im stimme.at-Netzwerk kooperieren Stimm- und Sprechspezialisten aus Training, Beratung, Wissenschaft, Wirtschaft und Medizin. Über 70 Partner aus Österreich, Deutschland und der Schweiz stellen auf www.stimme.at ihr Know-how zu relevanten Themen ins Internet. Initiatoren von stimme.at sind die beiden bekannten österreichischen Trainer Arno Fischbacher und Ingrid Amon.

Das genaue Programm und alle teilnehmenden Organisationen finden Sie unter: www.tag-der-stimme.info und www.stimme.at

Pressefotos finden Sie unter:
http://www.stimme.at/ics/cn_presse/presseInfo.asp

(Ende)
Aussender: stimme.at
Ansprechpartner: Mag. Bernhard Bauer
Tel.: +43 (650) 7 63 60 44
E-Mail: bernhard.bauer@stimme.at
|
|
98.756 Abonnenten
|
203.035 Meldungen
|
83.888 Pressefotos

BUSINESS

23.09.2022 - 12:05 | Pressestelle Salzburg Wohnbau c/o JAGER PR
23.09.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
22.09.2022 - 15:00 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
22.09.2022 - 14:50 | Photovoltaic Austria Bundesverband
22.09.2022 - 14:15 | SRH AlsterResearch AG
Top