Business

AUSSENDER



Martschin & Partner
Ansprechpartner: Mag. Hannes Martschin
Tel.: +43 1 40977200
E-Mail: martschin@martschin.com

Mediabox

pts20210625035 Unternehmen/Wirtschaft, Technologie/Digitalisierung

Elisabeth Stadler: Digitaler Kundenkontakt in Osteuropa gefragter als in Österreich

AmCham Talk mit VIG-CEO Elisabeth Stadler über die Trends und Entwicklungen im Versicherungswesen


Wien (pts035/25.06.2021/15:40) - Im Rahmen des AmCham Talks der Amerikanischen Handelskammer in Österreich am 25. Juni sprach Prof. Elisabeth Stadler, CEO der Vienna Insurance Group (VIG), über Trends und Entwicklungen im Versicherungswesen. Dazu zählt Stadler unter anderem einen erhöhten Druck durch Regulierungen und die Schaffung digitaler Plattformen. Die digitale Transformation des Versicherungsgeschäfts schreitet laut Stadler in den Ländern verschieden schnell voran. In Osteuropa sei der digitale Kundenkontakt stärker nachgefragt als in Österreich.

Stadler sieht Evolution statt Revolution im Versicherungswesen und nachhaltigen Unternehmenserfolg mit Umweltverträglichkeit verknüpft

Stadler nennt sieben Trends und Entwicklungen, die sie auf das Versicherungswesen zukommen sieht. Das Versicherungswesen befände sich in einer Evolution. "Schon vor 25 Jahren habe ich gehört: "Lebensversicherungen sind tot." Doch sie sind immer noch da. Natürlich wird das Businessmodell laufend angepasst, doch einen plötzlichen Umbruch erwarten wir nicht", erklärt Stadler.

Als weitere Trends und Entwicklungen nennt Stadler eine Fortdauer der Niedrigzinsen und die latente Nachfrage als ein weiterhin bestimmendes Merkmal, "da sich die Vorteile von Versicherungen häufig erst in einem späteren Lebensabschnitt als bei der Vertragsunterzeichnung zeigen. Zudem erwarten Kunden zunehmend Gesamtlösungen, die auf ihre Lebensumstände zugeschnitten sind", so Stadler.

Auch eine Zunahme der Regulierungen - vor allem auf EU-Ebene - werde die kommenden Jahre prägen. "Im Sinne der nationalen und internationalen Nachhaltigkeitsziele hat die VIG im neuen Strategieprogramm 'VIG 25' explizit ESG-bezogene Ziele festgelegt und verfolgt bereits seit 2017 eine gruppenweite Nachhaltigkeitsstrategie", sagt Stadler.

Über 180 Digitalisierungsprojekte in der VIG

"Durch das Entwickeln neuer digitaler Plattformen können neue Kundengruppen erschlossen und viele bestehende Gruppen leichter erreicht werden", erklärt Stadler. Dabei sei wichtig, dass der Kunde die Art der Interaktion mit dem Versicherungsunternehmen wählen kann. "Die Etablierung und Nutzung des digitalen Angebots ist in den Ländern, in denen die VIG aktiv ist, sehr unterschiedlich. Der digitale Kundenkontakt ist in den osteuropäischen Ländern deutlich häufiger als beispielsweise in Österreich. Der persönliche Kontakt ist hierzulande nach wie vor sehr gefragt", so Stadler. In Polen hingegen sei es viel verbreiteter, Versicherungen über den digitalen Weg abzuschließen.

VIG behauptet Platz 1 als größte Versicherungsgruppe in Österreich und Zentral- und Osteuropa auch während Corona-Pandemie

Die Vienna Insurance Group ist die größte Versicherungsgruppe in Österreich sowie Zentral- und Osteuropa und behauptet diesen Platz auch im Zuge der Corona-Pandemie. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Wien ist mit rund 50 Versicherungsgesellschaften in 30 Ländern vertreten, beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter und zählt mehr als 22 Millionen Kunden.

Kleee. und Martschin & Partner neue AmCham-Mitglieder

Im Rahmen des AmCham Talks wurden mit der Kunstplattform kleee. und der Wiener PR Agentur Martschin & Partner zwei neue Mitglieder der AmCham vorgestellt.

Mit dem Motto "Art meets Zeitgeist" positioniert Gründer und CEO Michael Holeschofsky kleeee. als zentrale Kunstplattform für das Mieten und Vermieten von Originalkunstwerken renommierter Künstler verschiedener Stilrichtungen. Das innovative Konzept bringt die Kunst zu den Menschen. "Kunst ist der Tempel der Individualität. kleeee. macht exklusive Originalgemälde als Airbnb der Kunst leistbar und damit lebbar, sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen. Das ist der Weg der Zukunft", so Holeschofsky.

Die Martschin & Partner GmbH wurde 1996 von Hannes Martschin als inhabergeführte Full-Service-PR-Agentur mit Sitz in Wien gegründet. Sie berät seither namhafte national und international tätige Unternehmen, Organisationen und NPOs in der strategischen Kommunikation und positioniert diese langfristig und authentisch nach innen und außen. Agenturschwerpunkte liegen in den Bereichen Gesundheit & Ernährung, Tourismus & Kultur, Wissenschaft & Bildung sowie nachhaltige Entwicklungen. In den letzten drei Jahren baute die Agentur ihre Digitalkompetenzen in Zusammenarbeit mit weltweit führenden Digital-Mediaagenturen systematisch aus und entwickelte sogenannte PR-Driven 360-Degree Campaigns. Diese nutzen die klassischen Stärken eines integrierten PR-Storytellings und bespielen alle Mediakanäle. Im größten Agentur-Qualitätsranking der österreichischen PR-Agenturen (xpert, Medianet) zählen Martschin & Partner zu den Top-3-Agenturen. Im Bereich Kundenzufriedenheit belegt die Agentur Platz 1.

"Martschin & Partner engagieren sich aktiv für eine gemeinschaftlich nachhaltige Entwicklung ("Leaving no one behind") und stehen für verantwortungsvolles Handeln im Einklang mit der Gesellschaft und der Umwelt", so Martschin.

Unter den Gästen und Diskutanten des AmCham Talks waren unter anderem anwesend (in alphabetischer Reihenfolge):
Martin Brodey (Managing Partner, DORDA Rechtsanwählte)
Nikolai Descovich (Director Strategic Sales DACH, IBM Österreich)
Egbert Fleischer (Chairman of the Supervisory Board, BAWAG)
Hans Hartmann (Partner, PwC Österreich)
Andrea Köppl (HR-Manager, 3M Österreich)
Christian Maetz (Business Development, AT&T Global Network Services Austria)
Johannes Martschin (Geschäftsführung, Martschin & Partner)
Michael Smetana (Managing Director, HP Österreich)
Michael Zettel (Country Managing Director at Accenture Austria)

(Ende)
Aussender: Martschin & Partner
Ansprechpartner: Mag. Hannes Martschin
Tel.: +43 1 40977200
E-Mail: martschin@martschin.com
Website: www.martschin.com
|
|
98.653 Abonnenten
|
199.939 Meldungen
|
82.569 Pressefotos

BUSINESS

25.05.2022 - 16:30 | Schneider Electric GmbH
25.05.2022 - 13:20 | SRH AlsterResearch AG
25.05.2022 - 13:00 | Karriereforum Salzburger Nachrichten Verlagsgesellschaft m.b.H. & Co KG
25.05.2022 - 12:45 | movea marketing GmbH & Co KG
25.05.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
Top