Medien

AUSSENDER



AiGNER PR Communication Services
Ansprechpartner: Heidi Schuller-Hrusa
Tel.: 01/718 28 00-11
E-Mail: heidi.schuller-hrusa@aigner-pr.at

FRüHERE MELDUNGEN

12.04.2011 - 10:40 | AiGNER PR Communication Services
04.04.2011 - 10:44 | AiGNER PR Communication Services
22.03.2011 - 11:10 | AiGNER PR Communication Services
03.03.2011 - 12:20 | AiGNER PR Communication Services
18.01.2011 - 10:15 | AiGNER PR Communication Services

Mediabox

pts20110421007 Sport/Events, Medien/Kommunikation

EDER sponsert Radsportler

RAAM-Teilnehmer Gulewicz und Versehrtensportler Gattringer - Eder-Team


Wien (pts007/21.04.2011/09:59) - Der Marktführer im Bereich Boden- und Werbematten mit Tausch- und Reinigungsservice, EDER, engagiert sich im Frühjahr 2011 massiv im Radsport. Neben Race-Across-America (RAAM)-Teilnehmer Gerhard Gulewicz und Versehrtensportler Manfred Gattringer, die man finanziell und mit Produkten unterstützt, hat man auch ein eigenes EDER Mat Couture Rad-Team ins Leben gerufen - mit prominenter Beteiligung: die Ex-Profis Johann Draxler (Rad) und Karl Sinzinger (Rudern) sind mit dabei.

Radfahren als Beitrag zur Gesundheit und Teambuilding-Faktor

Firmenchef Gerhard Eder: "Sowohl Gerhard Gulewicz als auch Manfred Gattringer überzeugen in ihrem Sport mit enormem Kampfgeist und Durchhaltevermögen und haben gezeigt, was man mit einem starken Willen erreichen kann." Und zur Motivation ein EDER-Firmenteam zu gründen: "Es ist doch so, dass wir uns alle generell zu wenig bewegen. Das ist unser kleiner Beitrag zu einem gesünderen Leben. Alle, die dabei sind, sind extrem motiviert." Tipps von den Profis bekommt das EDER-Team bei den gemeinsamen Ausfahrten von Johann Draxler, Nationalteamfahrer von 1976 bis 1989, zweifacher Olympia- und zehnfacher WM-Teilnehmerfacher und Karl Sinzinger, zweifacher Ruder WM-Bronzemedaillengewinner und dreifacher Olympiateilnehmer.

Gulewicz und Gattringer: Zwei Radsportler mit Vorbildwirkung

Der Bad Ischler Gerhard Gulewicz gehört zu den erst elf Teilnehmern der knapp 30-jährigen Geschichte des "Race Across America", die das Rennen unter neun Tagen beenden konnten. Der mehrfach Zweitplatzierte gehört auch heuer wieder zu den Top-Favoriten und startet ab 18. Juni auf der Strecke von Oceanside bis Annapolis einen erneuten Angriff auf seinen ersten Gesamtsieg beim härtesten Radrennen der Welt. Innerhalb von neun Tagen absolviert Gulewicz eine Distanz von 4.800 km und rund 50.000 Höhenmeter. Für die wenigen, ca. einstündigen Ruhepausen am Straßenrand entlang der Rennstrecke hat Gulewicz seine persönliche EDER-RAAM-Regenerations Matte zur Entspannung mit dabei.

Der ehemalige Motorrad-Rennfahrer Manfred Gattringer verlor bei einem Verkehrsunfall im Jahr 1990 unverschuldet sein linkes Bein und ist seither im Versehrtenradsport erfolgreich. Der Doppelstaatsmeister feierte 2010 seine beste Saison. Neben dem Gesamtsieg im Paracycling-Weltcup landete er von 16 Rennen 14-mal auf dem Siegespodest.

Zu EDER:

Die Firmengruppe EDER - 150 Mitarbeiter, Umsatz 2010: Eur 11,4 Mio. - besteht aus der seit 78 Jahren bestehenden EDER Textilreinigung GmbH, der EDER Werbematten GmbH - http://www.eder.at -, seit 1999 auf Mattenlösungen mit Tausch- und Reinigungsservice spezialisiert und in diesem Bereich Marktführer in Österreich und der Vertriebsorganisation EDER Mat Couture GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Luftenberg bei Linz verfolgt eine konsequente Qualitätsphilosophie, setzt auf den Standort Österreich und punktet mit individueller Beratung und Betreuung, designorientierten Produkten und innovativen High Tech-Lösungen. So garantiert etwa die "Mikro-Chip-Inside"-Technologie, dass Matten nicht verwechselt werden und steuert gleichzeitig das Reinigungsprogramm. EDER Werbematten betreut österreichweit knapp 20.000 Kunden aus allen Branchen vom Kleinunternehmer bis zum Großkonzern, mit denen Eder über eine Mio. Dienstleistungen pro Jahr abwickelt. Mit dem weltweit einzigartigen, computergesteuerten Refreshcenter (Logistik- und Waschzentrum), seit 2002 in Betrieb und im August 2008 mit einem Investitionsvolumen von Eur 2,5 Mio. erweitert, setzt man auf Nachhaltigkeit, Umwelt- und Ressourcenschonung. Das Unternehmen erhielt 2003 den OÖ Landespreis für Umwelt und Natur und war offizieller Partner von "Linz09" - Kulturhauptstadt Europas.

Rückfragen:
AiGNER PR, Heidi Schuller-Hrusa
Tel.: 01/718 28 00-11
heidi.schuller-hrusa@aigner-pr.at

(Ende)
Aussender: AiGNER PR Communication Services
Ansprechpartner: Heidi Schuller-Hrusa
Tel.: 01/718 28 00-11
E-Mail: heidi.schuller-hrusa@aigner-pr.at
Website: www.aigner-pr.at
|
|
97.950 Abonnenten
|
184.205 Meldungen
|
75.414 Pressefotos

MEDIEN

24.10.2020 - 16:10 | dialog-Mail eMarketing Systems GmbH
23.10.2020 - 13:00 | FH St. Pölten
23.10.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
23.10.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion
22.10.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
Top