Leben

AUSSENDER



IH-Communications
Ansprechpartner: Karl H. Grabbe
E-Mail: epost@ewetel.net

FRüHERE MELDUNGEN

13.11.2019 - 10:00 | IH-Communications
12.11.2019 - 10:00 | IH-Communications
08.11.2019 - 13:00 | IH-Communications
31.10.2019 - 06:55 | IH-Communications
24.10.2019 - 10:00 | IH Communication
pts20191120012 Bauen/Wohnen, Unternehmen/Wirtschaft

Das Fünfzig-Prozent-Dilemma

Mieter in Deutschland werden Eigentümer


Bremen (pts012/20.11.2019/10:00) - Statistisch gibt es in Deutschland etwa je 50 Prozent Mieter und Eigentümer. Mieter delegieren die Zukunft ihres Wohnens notgedrungen an Dritte und müssen weitgehend auf eigene Entscheidungen verzichten. Mieterhöhungen, Renovierungen. Verwaltung und Steigerung der Nebenkosten treffen hart. Mieterdemonstrationen finden statt. In Berlin verlangen Politiker die Enteignung großer Wohnungsbaugesellschaften. Die sozialen Medien sind voll von Argumentationen. Ein in 10 Bundesländern tätiger großer, privater Wohnbauträger ermöglicht jetzt auch Mietern den leichten Erwerb von Eigentum, um die Situation zu entschärfen.

Die Interhomes AG bietet in verschiedenen Bundesländern Starthomes an, eine Modellinie, die nach Angaben der Firma gezielt entwickelt wurde, um Mietern den Erwerb von Wohneigentum zu ermöglichen. Ziel ist es, die Wohnkosten noch unter Mietniveau zu drücken und den Anteil von Wohnungseigentümern zu erhöhen. "Mit Starthomes können Mieter ihrer Abhängigkeit entfliehen und die Zukunft ihrer Familie sichern", sagt Vorstandsvorsitzender Frank Vierkötter in Berlin. "Das Problem ist nur die schnelle Ausweisung von geeignetem Bauland durch Politik und Behörden, damit sich noch mehr Mieter aus der Abhängigkeit befreien können."

Starthomes gibt es ab 229.840 Euro. Die Belastung entspricht etwa 740 Euro im Monat. Die Eigentümer bestimmen ihre Zusatzkosten selbst und profitieren von energiesparender Konstruktion. Wachsende Preise durch Inflation fließen bei einem späteren Verkauf in die eigene Tasche. "Fast ein Viertel der Käufer kommt auf Empfehlung zufriedener Käufer", so Vierkötter weiter. "Wir haben vor, diese Modellpalette auszuweiten. Wenn die Politik uns unterstützt, können bald weitere Tausende von Mietern der Spirale steigender Kosten und Mieten entkommen."

(Ende)
Aussender: IH-Communications
Ansprechpartner: Karl H. Grabbe
E-Mail: epost@ewetel.net
Website: denkstop.blogspot.com
|
|
98.237 Abonnenten
|
176.196 Meldungen
|
71.595 Pressefotos

LEBEN

06.12.2019 - 12:30 | Ernestine GmbH
06.12.2019 - 10:15 | Tourismusverband Radstadt
06.12.2019 - 06:05 | pressetext.redaktion
05.12.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion
05.12.2019 - 10:00 | IH-Communications
Top