Leben

AUSSENDER



BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Ansprechpartner: Bianca Jaeschke
Tel.: +49 - (0)89 - 21 23 97 - 11
E-Mail: jaeschke@bayern.info

FRüHERE MELDUNGEN

14.08.2006 - 10:00 | BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
09.08.2006 - 13:00 | BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
04.08.2006 - 12:05 | BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
04.08.2006 - 10:00 | BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
03.08.2006 - 10:00 | BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH

Mediabox

pts20060816008 Medien/Kommunikation, Tourismus/Reisen

Auf 13 Wanderwegen das Blaue Land erschließen


München (pts008/16.08.2006/10:00) "Rundwanderwege im Blauen Land" nennt sich die neue bebilderte Wanderkarte im Maßstab 1 : 25.000, die auf 120 km 13 Wanderwege erschließt. Sie enthält ausführliche Beschreibungen, km-Angaben, Einkehrmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten, Parkplätze und Haltestellen. Sämtliche Wanderwege sind neu ausgeschildert und mit Entfernungs-Angaben versehen, 3 davon sind neu erschlossen.

Dem Wanderer bietet sich rund um Murnau ein Naturschauspiel, das überwältigend ist: Herrliche Ausblicke auf das Naturschutzgebiet Murnauer Moos, auf die Gebirgskette mit Benediktenwand, Herzogstand, Zugspitze und Ettaler Mandl, auf Staffelsee, Riegsee und Loisach und auf sanft hügelige Felder und Wälder, die bei ständig wechselnden Lichtstimmungen in bunte Farben getaucht sind. Seltene Vogelstimmen, das Rauschen der Bäche und Flüsse, das Blöken der Schafe und Klopfen der Spechte geben der malerischen Landschaft ihren Klang. Maler des "Blauen Reiter" wie Marc, Kandinsky, Münter, Werefkin, Jawlensky, zog dieses Land magisch an und inspirierte sie zu Kunstwerken von Weltgeltung.

Es lohnt sich, für die Wanderungen empfohlene Abstecher einzuplanen, z. B. zum Freilichtmuseum an der Glentleiten bei Großweil, wo in vielen der 60 original wieder aufgebauten bäuerlichen Wohnhäuser und Betrieben Handwerker ihr Können vorführen. Oder wie wär's mit einer Bootsfahrt auf die Insel Wörth im Staffelsee. Dort wo einst eine keltische Opferstätte war, grüßt von weitem ein frisch renoviertes Kircherl, dem hl. Sintpert geweiht. Vielleicht zeigt sich auch die Auerochsenfamilie bei ihrem Insel-Spaziergang. Von Grafenaschau aus lässt sich mit etwas Kondition in ca. 2 Stunden das Hintere Hörnle (1548 m) erklimmen.

Im Herbst gibt es in den Gasthöfen und Hotels attraktive Angebote, zum Beispiel "Natur und Kultur" im Gasthof Stern, Seehausen. 7 Übernachtungen im DZ, Begrüßungsdrink, Kräuterwanderung mit anschließendem Kräutermenü, Eintritte ins Schloßmuseum und Münterhaus, Schifffahrt auf dem Staffelsee, 2-Tages-Schnupperkurs Nordic Walking und geführte Nachtwanderung, 1 Päckchen Bärlauch- oder Kräuternudeln zum Nachhause nehmen, für insgesamt 349 EUR pro Person.
Die Wanderkarte erhält man in den Verkehrsämtern im Blauen Land für 3 EUR .

Informationen:
Geschäftsstelle Das Blaue Land
c/o Tourist-Information Murnau
Kohlgruber Straße 1
82418 Murnau
Tel. 08841/6141-0
info@dasblaueland.de
http://www.dasblaueland.de">www.dasblaueland.de
http://www.murnau.de">www.murnau.de

(Ende)
Aussender: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Ansprechpartner: Bianca Jaeschke
Tel.: +49 - (0)89 - 21 23 97 - 11
E-Mail: jaeschke@bayern.info
|
|
98.901 Abonnenten
|
212.055 Meldungen
|
87.370 Pressefotos

LEBEN

Top