Medien

HIGHTECH

30.11.2022 - 11:32 | pressetext.redaktion
30.11.2022 - 10:10 | NCMI GmbH // SecurityBridge
30.11.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion

MEDIEN

30.11.2022 - 12:30 | pressetext.redaktion
30.11.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
29.11.2022 - 12:40 | Verein Moral 4.0

LEBEN

30.11.2022 - 14:00 | Deutsche Weinstraße e.V. -Mittelhaardt-
30.11.2022 - 11:50 | Art 28 GmbH & Co. KG
30.11.2022 - 11:30 | Martschin & Partner
pte20220930004 Technologie/Digitalisierung, Medizin/Wellness

App "DryEyeRhythm" erkennt trockene Augen

Neue Software der Juntendo University Graduate School of Medicine erweist sich als zuverlässig


Trockenes Auge: Brennen und Rötungen sind hierbei keine Seltenheit (Foto: pixabay.com, agnes)
Trockenes Auge: Brennen und Rötungen sind hierbei keine Seltenheit (Foto: pixabay.com, agnes)

Tokio (pte004/30.09.2022/06:15) -

Forscher der Juntendo University Graduate School of Medicine http://bit.ly/3SIzWbr haben mit "DryEyeRhythm" eine neue Smartphone-Diagnose-App für trockene Augen entwickelt. Die Erkrankung wird oft nicht diagnostiziert. Dazu kommt, dass eine Diagnose derzeit mittels einer Reihe von Fragebögen und einer medizinischen Untersuchung gestellt wird. Das ist laut den Entwicklern Akira Murakami und Takenori Inomata suboptimal. Denn auch würden die Untersuchungen häufig nicht den subjektiven Symptomen der Patienten entsprechen.

Kamera gezielt genutzt

Laut Inomata nutzt die App die Kamera des Smartphones, um die Eigenschaften des Blinzelns und den jeweils maximalen Intervall beim Blinzeln (MBI) festzustellen. Auch verwendet die Software als Test den "Ocular Surface Disease Index", der laut den Wissenschaftlern ebenfalls für die Diagnose bedeutsam ist. Um die Nützlichkeit der App zu überprüfen, haben die Forscher eine prospektive, beobachtende Querschnittstudie als Single-Center-Studie durchgeführt, deren Ergebnisse in "The Ocular Surface" veröffentlicht sind.

Für ihre wissenschaftliche Studie haben die Forscher 82 Patienten ab 20 Jahren rekrutiert, die die Augenambulanz des Juntendo University Hospital zwischen Juli 2020 und Mai 2021 aufgesucht hatten. Die Teilnehmer absolvierten eine japanische Version des Fragebogens und wurden mittels der App und anderen Analyseverfahren auf trockene Augen untersucht.

Software schneidet gut ab

Die mittels DryEyeRhythm gesammelten Ergebnisse haben eine gute innere Kohärenz aufgewiesen. Zudem weisen der auf der App basierende Fragebogen und der MBI eine deutlich höhere diskriminante Validität auf. Die App verfügt zudem über gute positive und negative prädiktive Werte. Sie liegen respektive bei 91,3 und 69,1 Prozent. Der Bereich der ROC-Kurve ist mit einem Wert von 0,910 ebenfalls hoch. Er steht für die klinische Sensitivität und Spezifität. Diese Ergebnisse zeigen laut den Forschern, dass die ein App zuverlässiges, valides und vor allem nicht invasives Verfahren zur Diagnose von trockenen Augen ist.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Moritz Bergmann
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail: bergmann@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.796 Abonnenten
|
204.779 Meldungen
|
84.679 Pressefotos
Top