Leben

AUSSENDER



Verein Adipositas-Netzwerk
Ansprechpartner: Susanne Thost
Tel.: +41 79 356 23 84
E-Mail: kontakt@adipositas-netzwerk.ch

Mediabox

pts20210302013 Medizin/Wellness, Kultur/Lifestyle

Adipositas-Netzwerk unterstützt Aufklärungsinitiative am Welt-Adipositas-Tag 2021


Online-Infoveranstaltung am 4.3.2021 (Copyright: Adipositas-Netzwerk)
Online-Infoveranstaltung am 4.3.2021 (Copyright: Adipositas-Netzwerk)

Winterthur (pts013/02.03.2021/10:00) - Am Donnerstag, 4. März, ist Welt-Adipositas-Tag (engl. World Obesity Day). Ein Tag, den das Adipositas-Netzwerk zum Anlass nimmt, um in der breiten Öffentlichkeit über die Krankheit Adipositas zu informieren, Wissen zu vermitteln und das Verständnis für Betroffene zu fördern. Das Adipositas-Netzwerk lädt am 4. März zu einer Online-Informationsveranstaltung für Betroffene und Interessierte ein.

Adipositas ist eine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit, die auch als Fettleibigkeit oder Fettsucht bezeichnet wird. Betroffene leiden nicht nur an ihrem Gewicht, sie entwickeln häufig schwerwiegende Begleiterkrankungen, unter anderem Diabetes, Schlaf-Apnoe-Syndrom und Herzkreislauf-Erkrankungen.

In der Schweiz sind rund 42 % der erwachsenen Bevölkerung übergewichtig, davon sind 11 % adipös (1). Von den Kindern und Jugendlichen sind rund 15 % übergewichtig bzw. adipös (1). Damit hat die Krankheit Adipositas epidemische Ausmasse angenommen. Menschen mit Adipositas werden oft stigmatisiert. Sie werden für ihr Übergewicht verantwortlich gemacht, weil sie sich zu wenig bewegen und zu viel essen würden.

Adipositas ist aber eine chronische Erkrankung. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Adipositas bereits 2008 als Krankheit deklariert (1). Um in der breiten Bevölkerung über Adipositas zu informieren und Solidarität für Betroffene zu zeigen, organisiert das Adipositas-Netzwerk am 4. März eine Online-Infoveranstaltung.

Aufklärung und Sensibilisierung am Welt-Adipositas-Tag in der Schweiz

Die Experten des Adipositas-Netzwerks engagieren sich seit vielen Jahren für Menschen mit Adipositas. Am Welt-Adipositas-Tag vom 4. März laden sie Betroffene und Interessierte ein, mehr über die Ursachen und die Entstehung der Erkrankung, die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten und das Leben nach einer bariatrischen Operation zu erfahren. Dr. med. h.c. Heinrich von Grünigen kommt als Adipositas-Betroffener und Leiter der Schweizerischen Adipositas-Stiftung SAPS zu Wort.

Online-Infoveranstaltung "Volkskrankheit Adipositas" - Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von schwerem Übergewicht
Durchführung: Donnerstag, 4. März 2021, von 19 bis 20.30 Uhr, online

Wie kommt es zu krankhaftem Übergewicht? Wie kann Adipositas behandelt werden? Wie lebt es sich nach einer Magenbypass-Operation? An der Infoveranstaltung beantworten Expertinnen und Experten des Adipositas-Netzwerks diese und die persönlichen Fragen der Teilnehmenden.

Programm

19 Uhr - Begrüssung und Moderation
Prof. Dr. med. Stefan Breitenstein
Chefarzt Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie
KSW Kantonsspital Winterthur

19.05 Uhr - Gewichtsreduktion durch Ernährung und Bewegung. Was geht und was geht nicht?
Martina Bachofner
Ernährungsberaterin SVDE, Leiterin Ernährungsberatung
GZO Spital Wetzikon

19.20 Uhr - Wann und warum muss Adipositas operativ behandelt werden?
Dr. med. Rainer Brydniak
Leitender Arzt
Klinik für Chirurgie und Orthopädie
Spitäler Schaffhausen

19.35 Uhr - Die Magenbypass-Operation leicht verständlich erklärt
PD Dr. med. Daniel M. Frey
Chefarzt und Departementsvorsteher Chirurgie
GZO Spital Wetzikon

19.50 Uhr - Mein Leben mit Adipositas
Dr. med. h.c. Heinrich von Grünigen
Adipositas-Betroffener
Mitbegründer und Leiter Schweizerische Adipositas-Stiftung SAPS

20.05 bis 20.30 Uhr - Fragen und Antworten
Die Expertin und Experten des Adipositas-Netzwerks beantworten Fragen

Weitere Informationen: Programm und Anmeldung - https://adipositas-netzwerk.ch/event

Über Adipositas
Der Begriff "Adipositas" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet starkes oder krankhaftes Übergewicht. Oft wird er auch mit "Fettleibigkeit" oder "Fettsucht" übersetzt. Von Adipositas spricht die WHO ab einem Body-Mass-Index (BMI) von 30. Innerhalb von 25 Jahren hat sich der Anteil der adipösen Menschen verdoppelt.(2) Jede zehnte Person in der Schweiz ist adipös (2). Übergewicht und Adipositas sind Risikofaktoren für zahlreiche Krankheiten. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bezeichnet Adipositas als grösstes chronisches Gesundheitsproblem überhaupt.

Über das Adipositas-Netzwerk
Das Adipositas-Netzwerk ist aus einer Kooperation der Spitäler Schaffhausen, des Kantonsspitals Winterthur und des GZO Spital Wetzikon entstanden. Es wurde 2015 gegründet und besteht seit 2019 als Verein. Im Adipositas-Netzwerk begleitet und behandelt ein interdisziplinäres Expertenteam adipöse Patienten von der Erstberatung über die Therapiewahl bis hin zur Nachsorge einer bariatrischen Operation. Gestärkt wird das Netzwerk durch die enge und koordinierte Zusammenarbeit mit Zuweisern und Partnern, die die Vision des Netzwerks teilen.
Weitere Informationen: https://adipositas-netzwerk.ch
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/adipositas.schweiz

Referenzen
(1) Bundesamt für Gesundheit, eingesehen 1. März 2021: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/koerpergewicht/uebergewicht-und-adipositas.html
(2) Bundesamt für Gesundheit, eingesehen 1. März 2021: https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken/gesundheit/determinanten/uebergewicht.html

Medienkontakt
Susanne Thost, Leiterin Geschäftsstelle Verein Adipositas-Netzwerk
Tel.: +41 (0)79 356 23 84
E-Mail: kontakt@adipositas-netzwerk.ch

© Adipositas-Netzwerk 2021. Alle Rechte vorbehalten.

(Ende)
Aussender: Verein Adipositas-Netzwerk
Ansprechpartner: Susanne Thost
Tel.: +41 79 356 23 84
E-Mail: kontakt@adipositas-netzwerk.ch
Website: www.adipositas-netzwerk.ch
|
|
98.140 Abonnenten
|
188.718 Meldungen
|
77.290 Pressefotos

LEBEN

09.04.2021 - 13:55 | pressetext.redaktion
09.04.2021 - 06:00 | pressetext.redaktion
08.04.2021 - 14:00 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
08.04.2021 - 12:00 | PRofessional PR
08.04.2021 - 11:00 | pressetext.redaktion
Top