IR-News

AUSSENDER



Altech Advanced Materials AG
Ansprechpartner: Hansjörg Plaggemars
Tel.: +49 6221 64924-82
E-Mail: info@altechadvancedmaterials.com

FRüHERE MELDUNGEN

WEITERE IR-NEWS

29.06.2022 - 17:15 | CLEEN Energy AG
29.06.2022 - 16:27 | Deutsche Real Estate AG
29.06.2022 - 15:20 | Dr. Bock Industries AG
pta20220622013
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Altech Advanced Materials AG: AUFTRAG ZUM BAU DER PILOTANLAGE ZUR HERSTELLUNG VON LEISTUNGSSTARKEM ANNODENMATERIAL "SILUMINA ANODES" UNTERZEICHNET


Heidelberg (pta013/22.06.2022/10:15) -

  • Bauvertrag für Pilotanlage in Schwarze Pumpe mit Küttner GmbH & Co. unterzeichnet
  • Technische Planung und Kostenschätzung der Anlage abgeschlossen
  • Beschaffung von Komponenten mit langen Vorlaufzeiten hat bereits begonnen
  • Neuartiges Anodenmaterial erlaubt eine Leistungssteigerung von 30% gegenüber herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien

Altech Advanced Materials AG (AAM / das Unternehmen) (FRA: AMA1) gibt bekannt, dass ein Vertrag für die Errichtung der Silumina Anodes Pilotanlage der Altech Industries Germany GmbH (AIG) in Schwarze Pumpe in Sachsen, Deutschland, mit der Küttner GmbH & Co. KG (Küttner) unterschrieben wurde.

Die Pilotanlage ist für die Produktion von täglich 120 kg Silumina Anodes, so der Name des leistungsstarken Anoden-Beschichtungsmaterials, ausgelegt, Altech gab kürzlich die Ergebnisse seiner bahnbrechenden Technologie zur Einbindung von Silizium in Lithium-Ionen-Batterien bekannt. Basierend auf eigener Forschung und Entwicklung hat das Unternehmen eine Batterie mit 30 % höherer Leistungsfähigkeit und Lebensdauer gegenüber herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien entwickelt. Das im Pilotwerk hergestellte Material wird ausgewählten europäischen Batterie- und Automobilherstellern zu Test- und Qualifizierungszwecken zur Verfügung gestellt werden.

Küttner ist ein in Deutschland ansässiger Industrieanlagenbauer und EPC-Auftragnehmer mit umfassender Erfahrung in den Bereichen Planung, Beschaffung, Projekt- und Baumanagement sowie der Inbetriebnahme von Anlagen. Das Unternehmen hat bereits Projekte in den Bereichen Metallurgie, Wasser und Abgasbehandlung in Deutschland durchgeführt. Küttner hat die endgültige Planung und Kostenschätzung der Pilotanlage abgeschlossen und wird unverzüglich mit dem Beschaffungsprozess beginnen. Der Bau der Pilotanlage wird, unter Berücksichtigung von Lieferzeiten der Ausrüstung, voraussichtlich gegen Ende diesen Jahres starten. Die Pilotanlage wird im Dock3 (angemietete Lagerfläche) errichtet, direkt neben dem Standort der künftigen Produktionsanlage in Schwarze Pumpe in Sachsen.

Die endgültige Batterie-Beschichtungsanlage der Altech Industries Germany GmbH soll eine jährliche Kapazität von 10.000 Tonnen von Silumina Anodes haben. AIG ist ein Joint Venture zwischen AAM (25%) und Altech Chemicals Limited, Australien (75%).

Über Altech Advanced Materials AG

Die Altech Advanced Materials AG (ISIN: DE000A2LQUJ6) mit Sitz in Heidelberg ist eine an der Frankfurter Wertpapierbörse im Regulierten Markt notierte Holdinggesellschaft. Ziel des Unternehmens ist es, am Markt für Lithium-Ionen-Batterien und damit am stark wachsenden Bereich der Elektromobilität sowie an der erwarteten Marktentwicklung für weitere Anwendungen von hochreinem Aluminiumoxid (HPA) zu partizipieren.

Weitere Informationen unter: www.altechadvancedmaterials.com

(Ende)
Aussender: Altech Advanced Materials AG
Ziegelhäuser Landstraße 3
69120 Heidelberg
Deutschland
Ansprechpartner: Hansjörg Plaggemars
Tel.: +49 6221 64924-82
E-Mail: info@altechadvancedmaterials.com
Website: www.altechadvancedmaterials.com
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE000A2LQUJ6 (Aktie)
|
|
98.688 Abonnenten
|
200.803 Meldungen
|
83.002 Pressefotos
Top