Leben

AUSSENDER



PhytoEffekt UG
Ansprechpartner: Henning Rosenfeld
Tel.: +49 40 33987343
E-Mail: henning.rosenfeld@phytoeffekt.eu

Mediabox

pts20220128004 Medizin/Wellness, Kultur/Lifestyle

"Du bist, was du isst! Oder besser: Du bist, was deine Darmbakterien essen!"

Dr. Rosenfeld: "Ernährungsumstellung muss bei richtiger Darmernährung beginnen"


Hamburg (pts004/28.01.2022/09:05) -

Unser Darm ist die faszinierende "Unterwelt" unseres Körpers und der Schlüssel zu anhaltender Gesundheit. Wir müssen auf einen gesunden Darm achten. Denn nur dann können der gesamte Körper und auch der Geist fit und gesund bis ins hohe Alter bleiben. Ein gesunder Darm besitzt immer ein vielfältiges Mikrobiom mit vielen unterschiedlichen Bakterien in ausgewogenen Mengen und Verhältnissen. Eine abwechslungsreiche, pflanzenbasierte Ernährung fördert die Vielfalt des Mikrobioms. Nur so kann es seine diversen Gesundheitsaufgaben optimal übernehmen. Viele Pflanzenstoffe haben zum Teil hervorragende präbiotische und metabolische Eigenschaften, dienen also den Darmbakterien als Nahrung und spielen beim Stoffwechsel eine entscheidende Rolle. Die gezielte Einnahme von mikrobiomaktiven Pflanzenstoffen gleicht die Mängel unserer modernen Ernährung aus. JO2-Phyto ist rezeptfrei erhältlich: https://www.phytoeffekt.com/landingpage

Mikrobiomaktive Pflanzenstoffe müssen bis in den Darm gelangen, um zu wirken

Da diese Pflanzenstoffe aber sehr klein und nur schwer löslich sind, kommen sie gar nicht erst dort an, wo sie Gutes tun könnten, beziehungsweise nur zum geringen Teil. Der Körper scheidet sie vorher über Leber und Nieren einfach aus. Dabei sind diese Pflanzenstoffe für das Mikrobiom die ideale Nahrungsquelle, ganz besonders in Phasen, in denen ein erhöhter Bedarf besteht, beispielsweise in Zeiten von Genesung und Heilung.

Schaffen sie es aber tatsächlich bis in den Darm, entfalten die Pflanzenstoffe ihre gesundheitsfördernde Wirkung über unterschiedliche Mechanismen: über den positiven Einfluss auf die Zusammensetzung der mikrobiellen Gemeinschaft, die Produktion von bakteriellen Stoffwechselprodukten mit gesundheitsrelevanten Eigenschaften und die Aufnahme der gesunden Pflanzenstoffe.

Eine Kapsel bringt die Pflanzenstoffe sicher bis in den Darm

"Neu ist, dass diese mikrobiomaktiven Pflanzenstoffe dem hauptsächlich im Dickdarm verankerten Darmmikrobiom jetzt zielgenau zugänglich gemacht werden können. Kleine Innovation mit großer Wirkung: Der weitreichende Einfluss des Mikrobioms auf die Gesundheit des Menschen wird so nutzbar", so Dr. Ing. Henning Rosenfeld, der wissenschaftliche Kopf hinter JO2-Phyto, einem der ersten Nahrungsergänzungsmittel, das unmittelbar im Mikrobiom wirkt.

Guter Vorsatz für 2022: Gesunder Lebensstil und automatisch ein paar Kilos verlieren

Diäten und Fastenkuren tun dem Körper sehr gut. Zeitlich begrenzte, unterkalorische Ernährung setzt diverse regenerative Prozesse in Gang. Wenn man dabei nun zusätzlich das Darm-Mikrobiom mit einbezieht, vermeidet man unnötigen Hungerkampf und sichert die Regeneration langfristig ab. Problematisch ist nur, dass Mikrobiom-Änderungen längere Zeit und viele Mühen in Anspruch nehmen. Ist das Mikrobiom gesund kann man sich darüber freuen. Ist es aber zum Beispiel durch Übergewicht bereits in einem ungünstigen Zustand, hat man es dementsprechend schwer. Ein dysbiotisches Mikrobiom übersteht jede Diät. Kehrt man nach der Diät wieder zu seinen alten Essgewohnheiten zurück, wird sich auch schnell das alte Gewicht durch den mikrobiellen Stoffwechsel einstellen.

Doch genau die notwendigen Mikrobiom-Änderungen können jetzt durch gezielte Supplementierung mit mikrobiomaktiven Pflanzenstoffen parallel zu jeder Diät mitvollzogen werden. "Das gibt einem die Möglichkeit, seine hohen Investitionen (eine Diät) abzusichern, ohne dass man eine monate- oder jahrelange Ernährungsumstellung durchhalten muss", sagt Dr.-Ing. Henning Rosenfeld, der Leiter von PhytoEffekt.

Mikrobiomaktive Flavanone sind die Lösung

JO2-Phyto, entwickelt von der deutschen Firma Phytoeffekt, ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das adäquate sowie leicht in die Ernährung integrierbare Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten für gleich eine ganze Reihe von Krankheiten bietet. Die Innovation, wertvolle Pflanzenstoffe direkt im Mikrobiom zugänglich zu machen, nutzt dessen riesiges Potenzial. JO2-Phyto wirkt genau dort, wo es am dringendsten benötigt wird und kann so die vielfältigen positiven Eigenschaften der enthaltenen mikrobiomaktiven Flavanone und Extrakte aus der Grapefruit und Kamille zur Entfaltung bringen. Gerade im Hinblick auf Stoffwechselerkrankungen, die mit der westlichen fett- und zuckerreichen Ernährungsweise einhergehen.

Infos zu JO2-Phyto: https://www.phytoeffekt.com

(Ende)
Aussender: PhytoEffekt UG
Ansprechpartner: Henning Rosenfeld
Tel.: +49 40 33987343
E-Mail: henning.rosenfeld@phytoeffekt.eu
Website: www.phytoeffekt.eu
|
|
98.769 Abonnenten
|
203.257 Meldungen
|
83.990 Pressefotos

LEBEN

02.10.2022 - 09:30 | IG Windkraft
01.10.2022 - 07:00 | VWGÖ - Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs
30.09.2022 - 13:15 | Belvilla by OYO
30.09.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
30.09.2022 - 08:20 | Dr. Regina EWALD & Partner Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin OG
Top