Leben

AUSSENDER



ART Innsbruck
Ansprechpartner: Johanna Penz
Tel.: +43 512 567101
E-Mail: office@art-innsbruck.com

FRüHERE MELDUNGEN

21.09.2021 - 09:30 | PEFA FINE ART Ltd Niederlassg. Österreich
17.09.2021 - 10:00 | PEFA FINE ART Ltd Niederlassg. Österreich
14.09.2021 - 08:45 | PEFA FINE ART Ltd Niederlassg. Österreich
10.09.2021 - 10:10 | PEFA FINE ART Ltd Niederlassg. Österreich
07.09.2021 - 09:05 | PEFA FINE ART Ltd Niederlassg. Österreich

Mediabox

pts20210922016 Kultur/Lifestyle, Handel/Dienstleistungen

ART Innsbruck 2021 findet statt - auf jeden Fall

Kuratorin Johanna Penz: "Kunst siegt und Sicherheit ist durch 3-G-Besucher-Regel gewährleistet"


Innsbruck (pts016/22.09.2021/11:45) - Es ist beschlossen! Die 25. ART Innsbruck kann auf jeden Fall wie geplant vom 28. bis 31. Oktober 2021 stattfinden. Um auch die Eröffnung sicher zu gestalten, gibt es ein entspanntes "Soft opening" mit mehreren Time-Slots, bei dem der erst vor einigen Monaten designierte Landesrat für Wirtschaft, Anton Mattle, die Festrede halten wird. Grußworte kommen vom amtierenden Innsbrucker Bürgermeister Georg Willi und von der langjährigen Ex-Bürgermeisterin und nunmehrigen Stadträtin für Wirtschaft, Mag. Christine Oppitz-Plörer, die auch langjährige Wegbegleiterin dieser wichtigen Kunstmesse in Österreich ist und die für das diesjährige 25. Jubiläum der ART Innsbruck, den ausschlaggebenden Impuls zur erfolgreichen Übersiedelung in die hypermoderne Location der Olympiaworld gegeben hat.

Soft opening ist am 27. Oktober 2021, von 17.30 bis 21.30 Uhr, nur für geladene Gäste (es gelten die 3-G-Regel und auch aktuelle PCR-Tests, unabhängig vom Impf-/Genesenenstatus). Schwerpunkt der Messe: Aktuelle Internationale Kunst, Pop Art und Werke wichtiger heimischer Künstler, wie Hans Staudacher, Markus Prachensky, Paul Flora, Eva Schlegel, Deborah Sengl. Eine große Sonderschau zeigt eine Sammlung ausgewählter Werke des österreichischen Ausnahmekünstlers und Öko-Aktivisten Friedensreich Hundertwasser. Infos über Messeprogramm, Künstler und Aussteller unter: http://www.art-innsbruck.com

Tonkunst zum Start der Kunstmesse vom schnellsten Opernsänger der Welt

Ein ganz besonderes Zeichen in Zeiten von Corona setzt Opernsänger Mark Wolf, der zur Eröffnung live aus fast 10 Metern Höhe einige Arien von Mozart schmettern wird. "Gegen Mozart aus luftiger Höhe hat auch COVID keine Chance und ergibt sich wehrlos", schmunzelt Messe-Kuratorin Johanna Penz, die den temporär nach Amerika ausgewanderten Tiroler, der durch seine Passion als Rennfahrer auch als schnellster Opernsänger der Welt galt, wieder einmal in seine Heimatstadt locken konnte.

Und noch eine Verbindung mit der ART gibt es für Mark Wolf: Sein neuestes Kunst-Projekt nennt sich "MarkAnt". Er vertont dabei die Kunstwerke des oberösterreichischen Künstlers Anton Mayringer zu audiovisuellen Gesamtkunstwerken. "Der Betrachter, soll sich auf die Gesamtheit aus Bild und Ton einlassen. Dann beginnt das Erstaunliche: Man taucht in eine meditative-losgelöste Welt ein. Befreiend, inspirierend und ganz und gar in der Kunst versunken", so Mark Wolf über seine Werke, die ihre Weltprämiere auf der ART Innsbruck 2021 erleben.

Inhaltliche Schwerpunkte der ART Innsbruck 2021

Der Fokus liegt ganz klar auf internationaler zeitgenössischer Kunst, wobei es Schwerpunkte bei klassischer Moderne, Pop Art und weiteren wichtigen Strömungen des 20. und 21. Jahrhunderts gibt. Galerien und Kunsthändler aus verschiedensten Nationen präsentieren hochkarätige Arbeiten heimischer und internationaler Künstler wie koreanische Kunst von Ha Haengeun und japanische Werke vom Künstlerkollektiv three. In Zeiten von Klimawandel und Umweltzerstörung zeigt die ART Innsbruck eine Sonderschau mit ausgewählten Werken eines der ersten und kompromisslostesten Umwelt-Aktivisten Österreichs - Friedensreich Hundertwasser.

Sicherheit aller Besucher und Aussteller ist jederzeit gewährleistet!

Das Sicherheitskonzept ist lückenlos und die Kontrolle der 3-G-Regel gilt während der gesamten Messetage. Am Eröffnungsabend muss zusätzlich zur 3-G-Regel ein gültiger PCR-Test vorgezeigt werden, unabhängig vom Impfstatus. Dies gewährleistet eine garantierte Durchführung der Messe seitens der Behörden. "Wir wollen endlich wird Kunst erleben und die Künstler müssen wieder ausstellen dürfen. Alle Beteiligten der ART-Innsbruck achten daher mit aller Sorgfalt auf die Einhaltung des gesetzlich vorgeschriebenen Präventionskonzeptes bezüglich COVID-19", so Johanna Penz.

ART-Innsbruck Öffungszeiten:

Soft opening: 27. Oktober 2021, 17.30 bis 21.30 Uhr, für geladene Gäste (es gelten die 3-G-Regel und PCR-Test unabhängig vom Impf-/Genesenenstatus)

Messezeit: 28. bis 31. Oktober 2021, Do., Fr. und So.: 11 bis 19 Uhr; Sa. 11 bis 20 Uhr (es gilt die 3-G-Regel) - Hinweis: Ö1-Clubermäßigung auf Eintrittstickets!

ART-Innsbruck-Location:
Olympiaworld Innsbruck, Olympiastraße
Tel.: +43 (0)512 567101
E-Mail: office@art-innsbruck.com
Web: http://www.art-innsbruck.com



(Ende)
Aussender: ART Innsbruck
Ansprechpartner: Johanna Penz
Tel.: +43 512 567101
E-Mail: office@art-innsbruck.com
Website: www.art-innsbruck.com
|
|
98.414 Abonnenten
|
194.971 Meldungen
|
80.617 Pressefotos

LEBEN

26.11.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
26.11.2021 - 09:05 | Hans Richard Hoffmann - HOFFMANN Medical Consulting & Coaching
26.11.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion
25.11.2021 - 14:45 | smartphoto
25.11.2021 - 14:35 | smartphoto AG
Top