Leben

HIGHTECH

16.06.2021 - 13:00 | ESET Deutschland GmbH
16.06.2021 - 12:00 | pressetext.redaktion
16.06.2021 - 08:45 | DeepSec GmbH

MEDIEN

16.06.2021 - 11:00 | pressetext.redaktion
16.06.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
15.06.2021 - 16:10 | FH St. Pölten

Mediabox

pte20210416001 Tourismus/Reisen, Kultur/Lifestyle

Guadeloupe: Karibik-Paradies überrascht

Wegen ihrer Form so genannte "Schmetterlingsinsel" wartet mit Regenwald und Stränden auf


Point-A-Pitre/Stuttgart (pte001/16.04.2021/06:00) - Die wegen ihrer Form so genannte "Schmetterlingsinsel" Guadeloupe wartet in der Karibik mit einigen nahezu unbekannten Sensationen auf: Neben erstklassigen Stränden gibt es einen dichten Regenwald mit Wasserfällen in Basse-Terre, wilde Küstenstriche, wo sich der Atlantik in seiner ganzen Gewalt zeigt in Grande-Terre sowie pittoreske Dörfer auf beiden Inselteilen.

Guadeloupe ist ein französisches Übersee-Department und dementsprechend einfach von Frankreich aus zu erreichen. "Es gibt ab sofort auch eine direkte Flugverbindung von Paris-Charles-de-Gaulle nach Point-A-Pitre. Damit entfällt der Flughafenwechsel in Paris", erklärt Philippe Boucard, Leiter Comité du Tourisme des Îles de Guadeloupe DACH http://guadeloupe-inseln.com , im pressetext-Interview.

Strand-Feeling und EU-Außenposten

Guadeloupe bietet alles, was ein Karibik-Besucher gerne mag: Es gibt elegante Resorts an den schönsten Stränden und erstklassige kreolische Kulinarik, die jeden verzaubert. Eines davon ist das La Créole Beach Hotel & Spa http://creolebeach.com nahe dem Ferienort Le Gosier. "Zu den Highlights unseres Hauses gehört neben dem umfassenden Freizeitangebot auch das kulinarische Erlebnis und die kreolische Gastfreundlichkeit", so Direktor Alex Monnier. Das weitläufig angelegte Resort bietet viele Orte der Stille, an denen man abschalten und genießen kann.

"Wir empfehlen unseren Besuchern, sich einen Mietwagen zu nehmen und die Schönheiten der Insel selbst zu entdecken", meint Boucard. Die Straßen seien gut ausgebaut und übersichtlich beschildert. "Auf diese Weise lassen sich auch verborgene Schätze sehr leicht erkunden." Die Preise für einen Kleinwagen sind recht günstig. Das Angebot der Anbieter ist groß.

Wasserfälle und großer Freiluft-Zoo

Die Liste an Sehenswürdigkeiten ist lang: Eine ist der Parc Naturel de la Guadeloupe, der einen großen Teil von Basse-Terre einnimmt und Wandern in den üppigen Regenwäldern erlaubt. Hier gibt es Wasserfälle und den Freiluft-Zoo http://zoodeguadeloupe.com mit Canopy-Walks. An der Küste gibt es pittoreske Dörfer wie etwa Deshaies - bekannt als Film-Location der TV-Serie "Death in Paradise".

Auch Grande-Terre wartet mit einigen Sehenswürdigkeiten auf: "In Morne á L' Eau gibt es den wahrscheinlich schönsten Friedhof der ganzen Karibik", erklärt Boucard. Die Verstorbenen werden hier in kunstvoll gemauerten, mit Kacheln verkleideten Grabhäuschen bestattet. Wer sich noch länger Zeit nimmt, kann auch die vorgelagerten Inseln Marie Galante, Les Saintes oder den einsamen La Désirade einen Besuch abstatten", so der Experte. "Dort kann man vielerorts noch das ursprüngliche Leben der Karibik hautnah erleben."

Weitere Informationen auf: http://lesilesdeguadeloupe.com



(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Wolfgang Weitlaner
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail: weitlaner@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.242 Abonnenten
|
190.599 Meldungen
|
78.060 Pressefotos
Top