VORSCHAU

AKTUELLES PRESSEFOTO



WETTER
Graz: Regen
25°
Innsbruck: Regenschauer
21°
Linz: Regen
20°
Wien: Regen
24°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Mi, 19.04.2017 09:30
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20170419014 Produkte/Innovationen, Kultur/Lifestyle
Pressefach Pressefach

Klangschloss - Kultiviertes Musikhören in mittelalterlichen Mauern

Ausstellung für High-End-Musikanlagen im Schloss Greifensee am 29./30. April
Klangschloss 2017
Klangschloss 2017
[ Fotos ]

Greifensee (pts014/19.04.2017/09:30) - Am letzten April-Wochenende hängt der Himmel über Schloss Greifensee voller Geigen! Freunde der kultivierten Musikwiedergabe finden im malerischen Landschloss in der Nähe von Zürich zum 12. Mal eine erlesene Mischung von hochkarätigen Musikanlagen. Das Klangschloss ist der Treffpunkt für Audiophile, welche zum Musikhören besondere Gerätschaften suchen und in entspannter Atmosphäre direkt mit den Herstellern fachsimpeln möchten. Garniert wird das Programm mit Fachvorträgen, einem Schallplattenmarkt und der gut bestückten Bar von Wein & Co!

Liebhaber der rein analogen Musikwiedergabe erwarten einige Leckerbissen: Über die legendären Bandmaschinen von Studer kann man Masterbänder hören, welche genau das wiedergeben, was damals vor dem Siegeszug der Digitaltechnik im Studio aufgenommen wurde. In einem Vortrag erläutert Ralph Zünd vom Tonstudio 2inch records, weshalb er diese eigentlich antiquierte Aufnahmetechnik wieder verwendet. Zum analogen Hören passen natürlich auch Vintage- und moderne Plattenspieler, Röhrenverstärker und Lautsprecher mit hohem Wirkungsgrad, in der Art, wie man sie auch früher baute.

Was die Digitaltechnik zu leisten vermag, führt Weiss-Engineering vor, welche ihre Wurzeln in der Studiotechnik haben. Ihre unüblich grosse Soundbar macht dank Crosstalk-Cancellation binaurale Aufnahmen auch für Lautsprecher hörbar. Solche Aufnahmen sind für Kopfhörer gedacht und erlauben denselben akustischen Eindruck, wie ein Zuhörer in einem Konzertsaal. Die Wiedergabe erlaubt Signale, die um den Kopf zu kreisen scheinen und völlig gespenstisch wirken.

Umgekehrt zeigen zwei Hersteller Systeme, welche normale Aufnahmen, die eigentlich für Lausprecher abgemischt wurden auch über Kopfhörer ähnlich wie über Lautsprecher klingen lassen.

Das Perfektionieren der Wiedergabe schreiben sich die meisten Hersteller auf die Fahne. Wenige sind aber so innovativ und erfinden gleich eigene Lautsprecherchassis wie Piega (Koaxiale Bändchenlautsprecher ), MBL (Radialstrahler) und TAD (Koaxiale dynamische Lautsprecher). Andere Hersteller verwenden konventionelle dynamische Lautsprecher, erzielen aber mit speziellen Anordnungen und Ansteuerungen Schallkeulen, um den Raum bis in den Tiefton weniger anzuregen (Kii Audio), oder optimieren die Membranbewegungen und die Interaktion der einzelnen Lautsprecherchassis (PSI Audio). Was bei ganz normal aufgebauten Anlagen mit dem Verwenden von passendem Zubehör an Klangoptimierung möglich ist, wird ebenfalls vorgeführt.

Greifensee liegt mitten in einer landschaftlich reizvollen Gegend und andere schöne Landstriche sind auch nicht weit. Was liegt da näher, als den Besuch gleich zu einem richtigen Frühlings-Ferienwochenende auszubauen!

Schloss Greifensee, Im Städtli, CH-8606 Greifensee
Samstag 29. April: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sonntag 30. April: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Eintritt inkl. Getränkebon: 10 CHF

Keine Anmeldung erforderlich.

Infos: http://www.klangschloss.ch

(Ende)

Aussender: Klangwerk GmbH
Ansprechpartner: Markus Thomann
Tel.: +41 43 818 44 90
E-Mail:
Website: www.klangwerk.ch
Klangwerk GmbH
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
PRESSETEXT.TV
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising