Leben

HIGHTECH

16.09.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
14.09.2019 - 16:10 | OMF Online-Marketing-Forum.at GmbH
13.09.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion

MEDIEN

16.09.2019 - 14:20 | Kelly Ges.m.b.H.
16.09.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion
16.09.2019 - 10:30 | simpliTV
pte20161110007 Medizin/Wellness, Kultur/Lifestyle

Zu viele TV-Köche missachten Hygiene-Regeln

Tipps zu Lebensmittelsicherheit finden in Sendungen keinen Platz


Geflügel: Lebensmittelsicherheit ist wichtig (Foto: pixelio.de/Dieter Schütz)
Geflügel: Lebensmittelsicherheit ist wichtig (Foto: pixelio.de/Dieter Schütz)

Amherst (pte007/10.11.2016/06:15) - Forscher der University of Massachusetts Amherst http://umass.edu stellen Köchen in TV-Shows ein schlechtes Zeugnis aus: Viel zu viele halten grundlegende Vorschriften für gute Lebensmittelhygiene nicht ein. Nancy L. Cohen und Rita Brennan Olson haben 39 Episoden von zehn verschiedenen Koch-Shows analysiert, die im Fernsehen ausgestrahlt werden.

Unhygienischer Umgang

In Amerika kommt es pro Jahr zu 48 Mio. Lebensmittelvergiftungen, 3.000 Menschen pro Jahr sterben laut den Centers for Disease Control and Prevention http://cdc.gov daran. Gleichzeitig erhalten 73 Prozent der Menschen Informationen zum richtigen Umgang mit Lebensmitteln über die Medien, 22 Prozent davon vor allem aus Koch-Shows. Die beiden Forscherinnen haben darum analysiert, ob die Fernseh-Köche ein gutes Vorbild für die Allgemeinbevölkerung sind.

Das erschreckende Ergebnis: Die Köche in den TV-Shows hielten sich an viele der Hygiene-Regeln nicht. Handschuhe und Abtrennungen wurden bei 85 bis 100 Prozent der Episoden nicht eingesetzt, in 93 Prozent der Fälle wurde auch nicht darauf geachtet, ob die Gerichte lang genug und mit ausreichender Temperatur gekocht wurden. Außerdem verabsäumten es die Köche in über 90 Prozent der Episoden, Verschmutzungen durch Putzlappen und das Waschen von Obst und Gemüse zu vermeiden. Beim reinlichen Umgang mit Küchengeräten und der Pflege der Fingernägel konnten die TV-Köche etwas besser abschneiden.

Chancen oft ungenutzt

"Es gibt viele Möglichkeiten, die Öffentlichkeit im Rahmen von Koch-Sendungen über Lebensmittelhygiene aufzuklären und die Anzahl von Erkrankungen an Lebensmittelvergiftungen zu reduzieren", ist sich Cohen sicher. Sie wünscht sich, dass Fernseh-Köche der Lebensmittelsicherheit einen größeren Platz in ihren Sendungen einräumen - nur in 13 Prozent der Fälle wurde diese überhaupt erwähnt.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Marie-Thérèse Fleischer
Tel.: +43-1-81140-305
E-Mail: fleischer@pressetext.at
Website: www.pressetext.com
|
|
98.208 Abonnenten
|
174.138 Meldungen
|
70.282 Pressefotos
Top