Leben

AUSSENDER



panta rhei pr
Ansprechpartner: Andreas Viertler
Tel.: +41 71410 01 01
E-Mail: a.viertler@pantarhei.ch

FRüHERE MELDUNGEN

24.11.2014 - 15:40 | panta rhei pr
20.11.2014 - 17:00 | panta rhei deutschland
18.11.2014 - 15:50 | panta rhei deutschland
14.11.2014 - 15:05 | panta rhei deutschland
03.11.2014 - 15:15 | panta rhei pr

Mediabox

ptp20141124017 Bildung/Karriere, Unternehmen/Finanzen

Beste Hotelmanagement-Schule der Welt 2014

Hohe Ehre für die weltberühmte Ecole hôtelière de Lausanne EHL


Stiftungsratspräsident André Witschi (3.v.l.) (Foto: EHL)
Stiftungsratspräsident André Witschi (3.v.l.) (Foto: EHL)

Lausanne (ptp017/24.11.2014/16:05) - Anlässlich der Vergabe der Worldwide Hospitality Awards in Paris vom 19. November 2014 hat die weltberühmte Ecole hôtelière de Lausanne EHL zum zweiten Mal in Folge den Preis für die beste Hotelmanagement-Schule der Welt (Best Hotel Management School) erhalten.

850 Personen wohnten der Preisverleihung im prestigeträchtigen Saal Opéra im InterContinental Paris Le Grand Hôtel bei. André Witschi, Präsident der Schulstiftung, sowie Michel Rochat, Generaldirektor der Ecole hôtelière de Lausanne, drückten ihren Stolz aus, dass die Schule erneut diese wichtige Auszeichnung errungen hat. "Wir müssen die Professionalisierung der Ausbildung im Hospitality-Bereich noch stärker vorantreiben. Sowohl in der klassischen Hotellerie wie auch in neuen Bereichen, die im Zuge der Globalisierung an Bedeutung gewinnen, sind Topfachkräfte mehr denn je gefragt", erklärt Michel Rochat.

Die jährlich stattfindende Wahl der besten neun Hotelfachschulen der Welt wird von zwei Fachjurys sowie mittels eines Online-Votings des Branchenmagazis "Hospitality-On" vorgenommen. Dabei spielen Kriterien wie Anzahl Studierende, Niveau der erreichten Abschlüsse, die Eigenständigkeit der Lehrgänge und angewendeten pädagogischen Methoden, die offizielle Anerkennung der Diplome durch staatliche Stellen und internationale universitäre Instanzen sowie der Vernetzungsgrad der Schule mit ihren ehemaligen Absolventinnen und Absolventen (Alumni) eine Rolle.

Ecole hôtelière de Lausanne (EHL)
Die Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) ist seit ihrer Gründung im Jahr 1893 das Sinnbild für schweizerische Gastfreundschaft. In ihrer auch heute noch wegweisenden Ausbildung für den Hospitality-Sektor leistet sie Pionierarbeit. Das Ergebnis ist eine einzigartige globale Gemeinschaft mit 25'000 Hospitality-Führungskräften, die alle die traditionellen Werte der EHL vertreten. Die EHL setzt im Hospitality Management weltweit Maßstäbe und vermittelt eine Ausbildung auf Hochschulniveau. Diese richtet sich an talentierte und ehrgeizige Studierende, die in der Hotellerie und den Hospitality-Berufen eine internationale Spitzenkarriere anstreben. Die Schule bietet folgende drei Ausbildungsprogramme an:

-Diplom in Hotel- und Gastronomiemanagement
-Bachelor of Science HES-SO in Hotellerie (Hospitality Management)
-Executive MBA in Hospitality Administration

Heute stellt die EHL 2000 hochmotivierten Studierenden aus knapp 90 Ländern eine inspirierende Umgebung mit international angesehenen Dozentinnen und Dozenten sowie einem hochmodernen Campus zur Verfügung.
http://www.ehl.edu .

Für Medienanfragen
Ecole hôtelière de Lausanne
Medienstelle Deutschschweiz
Dr. Reto Wilhelm
r.wilhelm@pantarhei.ch
+41 (0)44 365 20 20

(Ende)
Aussender: panta rhei pr
Ansprechpartner: Andreas Viertler
Tel.: +41 71410 01 01
E-Mail: a.viertler@pantarhei.ch
Website:
|
|
98.209 Abonnenten
|
169.930 Meldungen
|
67.561 Pressefotos
Top