Hightech

AUSSENDER



ESC - Systeme GmbH
Ansprechpartner: Werner Wager
Tel.: 07476 - 91 45 03 1
E-Mail: technik@escsysteme.de

FRüHERE MELDUNGEN

Mediabox

pts20120904007 Computer/Telekommunikation, Produkte/Innovationen

Thermomat von ESC systeme macht alte Heizungen sparsam

Weniger Brennerstarts schonen Umwelt und Geldbeutel


Bisingen (pts007/04.09.2012/09:35) - Der patentierte Thermomat von ESC systeme http://escsysteme.de macht bestehende Heizungen sparsam. Einfach zwischen Heizungssteuerung und Brenner geschaltet, reduziert das wartungsfreie System die Brennerstarts erheblich. Das schont bei einer Energieersparnis von bis zu 30 Prozent nicht nur das Haushaltsbudget, sondern bewahrt die Umwelt vor unnötigen Emissionen und verlängert die Lebensdauer des Brenners.

Smarter Sparer überzeugt in der Praxis

Der schlaue Energiesparcomputer konnte sich der Praxis bereits erfolgreich bewähren. Nachdem eine Testinstallation bei der Dieter Kuhn Immobilienverwaltung GmbH http://dieter-kuhn-gmbh.de den Ölverbrauch der Heizung um 25 Prozent senken konnte, entschloss sich das Unternehmen, 70 weitere Wohnanlagen damit auszustatten. "Eine lohnende Investition!", meint Geschäftsführer Dieter Kuhn.

Ein Beispiel, dem auch die Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte gefolgt ist. 60 Prozent weniger Brennerstarts und über 20 Prozent Energieersparnis verbuchte Thermomat im Test und läuft seither in allen Anlagen der Versorgungsanstalt. Auch in Kirchheim unter Teck zeigte man sich beeindruckt von den Ergebnissen im Praxistest. Dort konnte der smarte Rechner dazu beitragen, den Durchschnittsverbrauch des örtlichen Kindergartens in nur drei Jahren um 20 Prozent zu verringern.

Amortisation in weniger als drei Jahren

Thermomat arbeitet mit wassergerführten Öl- und Gasheizungen und kann jederzeit eingebaut werden. Die Installation kostet zwischen 800 und 2.000 Euro. Ausgaben, die sich dank der intelligenten Steuerung in nur drei Jahren rentieren, wie auch Georg Willi von den Tiroler Grünen im Interview mit der Kronen Zeitung bestätigt.

Selbst moderne Brenner starten jährlich bis zu 100.000 Mal, da der Zeitraum zwischen dem Ein- und Ausschalten der Kesselregelung starr festgelegt ist. Hier greift Thermomat ein und passt diesen Wert je nach Heizung und Verbrauch individuell und dynamisch an. Die Einrichtung erfolgt über ein intuitiv gestaltetes Menü über das LCD-Display des Geräts.

Thermomat ist gut fürs Klima

Die erzielte Reduktion ist auch gut für das Klima, denn ein Startlauf erzeugt so viel Emissionen wie ein Betrieb des Brenners über drei bis vier Minuten. Gleichzeitig wird so die Verschmutzung von Heizkessel und Brennerkopf vermindert, was die Störanfälligkeit des Brenners senkt.

Die Thermomat-Reihe deckt ein- und zweistufige Heizungen mit einer Kesselleistung von bis zu 4.000 Kilowatt ab. Anfragen zum Produkt, Tests und Installation können jederzeit an ESC systeme gerichtet werden.



(Ende)
Aussender: ESC - Systeme GmbH
Ansprechpartner: Werner Wager
Tel.: 07476 - 91 45 03 1
E-Mail: technik@escsysteme.de
Website: www.escsysteme.de
|
|
98.206 Abonnenten
|
175.509 Meldungen
|
71.161 Pressefotos

HIGHTECH

12.11.2019 - 11:34 | pressetext.redaktion
12.11.2019 - 10:40 | FH St. Pölten
12.11.2019 - 09:20 | AICHELIN Holding GmbH
12.11.2019 - 06:10 | pressetext.redaktion
11.11.2019 - 15:45 | IKARUS Security Software GmbH
Top