VORSCHAU
PRESSETERMINE
Künstlerhaus am Lenbachplatz
19.07.2018 00:00
Hotel Titanic
19.07.2018 00:00
Design Offices Stuttgart Tower
19.07.2018 00:00

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten


WETTER
Graz: heiter
29°
Innsbruck: Gewitter
29°
Linz: Regenschauer
26°
Wien: stark bewölkt
24°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
LEBEN
Do, 26.02.2009 14:05
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20090226037 Bildung/Karriere, Handel/Dienstleistungen
Pressefach Pressefach

Sprachenlernen in Krisenzeiten

Kompletter Online-Sprachkurs zum Preis von einem Mittagessen bei busuu.com
Bernhard Niesner, Adrian Hilti
Bernhard Niesner, Adrian Hilti
[ Fotos ]

Madrid (pts037/26.02.2009/14:05) - Persönliche Weiterbildung ist derzeit so wichtig wie nie zuvor - für bereits Eur7,99 pro Monat kann man bei busuu.com, http://www.busuu.com , der führenden Online-Community zum Sprachenlernen, seine Sprachkenntnisse in einer innovativen Art und Weise verbessern.

In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit ist die Investition in persönliche Weiterbildung so wichtig wie nie zuvor. Dabei stehen vor allem exzellente Sprachkenntnisse bei den Einstellungskriterien der Unternehmen an oberster Stelle. Bisher war Sprachenlernen allerdings ein zeitaufwendiger und kostspieliger Prozess, doch seit einiger Zeit gibt es innovative Anbieter im Internet. Die Online-Community busuu.com bietet ihren mittlerweile mehr als 80,000 Usern eine neuartige Form des Sprachenlernens an: Die sprachbegeisterten Benutzer haben kostenlosen online Zugang zu audiovisuellem Lernmaterial auf Spanisch, Deutsch, Französisch und Englisch - weitere Sprachen sind bereits in Planung. Zusätzlich können sich die User mittels einer integrierten Video-Chat Applikation direkt miteinander verbinden und ihre Sprachkenntnisse in einer online Konversation verbessern. Die Besonderheit daran: Bei busuu.com ist somit jeder User nicht nur Schüler einer Fremdsprache, sondern auch Lehrer seiner eigenen Muttersprache.

Neben dem kostenlosen Basis-Angebot hat busuu.com jetzt weitere Premium-Funktionen entwickelt, um das Sprachenlernen noch einfacher und effizienter zu gestalten.

Für bereits Eur7,99 pro Monat, haben die Premium-User exklusiven Zugang zu den folgenden Funktionen:

* Audio für mehr als 3.000 Beispielsätze und 150 Dialoge zur Verbesserung des Hörverständnisses
* Übersichtliche PDF-Dokumente von mehr als 150 Lerneinheiten zum Ausdrucken
* Audio-Podcasts für mehr als 150 Lerneinheiten zum Download
* Zugang zu mehr als 35 Grammatik-Einheiten

Das gesamte Lernmaterial wurde von Sprachexperten erstellt und orientiert sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GERS).

Im Vergleich zu herkömmlichen Sprachlernmethoden scheint das Angebot von busuu.com sehr verlockend. "Normalerweise zahlt man bis zu 120 EUR pro Monat für 3h pro Woche in einer Sprachschule. Bei busuu.com bekommt man unlimitierten Zugang zu audiovisuellem Lernmaterial zum Preis von einem Mittagessen" meint Bernhard Niesner, einer der Gründer von busuu.com.

"In schwierigen Zeiten wie diesen ist die persönliche Weiterbildung so wichtig wie nie zuvor." meint Adrian Hilti, zweiter Gründer von busuu.com, "Neben dem online Lernmaterial hat man bei busuu.com auch noch Zugang zu mehr als 80.000 Benutzern aus der ganzen Welt, die einem beim eigenen Sprachenlernen unterstützen. So helfen wir uns gegenseitig aus der Krise!"

Über busuu.com

busuu.com (http://www.busuu.com) ist eine kostenlose Online-Community zum Sprachenlernen. Die Benutzer der Seite haben Zugriff auf audiovisuelles Lernmaterial zu mehr als 150 verschiedenen Themen. Zusätzlich können die Sprachkenntnisse direkt mit Muttersprachlern aus der ganzen Welt verbessert werden. Mittels integriertem Video-Chat können sich die Benutzer mit anderen Usern der Community verbinden, um ihre Konversationskenntnisse zu verbessern. Jeder User ist daher nicht nur Schüler einer Fremdsprache, sondern gleichzeitig auch Lehrer seiner eigenen Muttersprache.

Das Start-Up wurde mit Sitz in Madrid Anfang 2008 gegründet, die Seite ging Mitte Mai 2008 online und hat derzeit ca. 80.000 registrierte User aus über 200 verschiedenen Ländern.

Im Jahr 2008 wurde busuu.com erfolgreich als Projekt beim Internationalen Jahr der Sprachen der UNESCO akzeptiert. Im Zuge dessen lancierte busuu.com eine Kampagne zur Rettung der fast ausgestorbenen Pfeif-Sprache Silbo Gomero (http://www.busuu.com/silbo).

Der Name der Website kommt von der Sprache Busuu aus Kamerun, welche laut einer ethnologischen Studie aus den 80iger Jahren von nur mehr 8 Menschen gesprochen wird.

Über die Gründer

Bernhard Niesner (30), gebürtiger Österreicher, ist bei busuu.com für den Bereich Marketing & Sales verantwortlich. Vor der Gründung von busuu.com arbeitete er in der internationalen Strategie Beratung Roland Berger Strategy Consultants. Während seines internationalen MBAs am renommierten Instituto de Empresa in Madrid lernte er seinen derzeitigen Geschäftspartner, Adrian Hilti kennen. Bernhard spricht, neben seiner Muttersprache Deutsch, fließend Englisch und Spanisch und verbessert derzeit sein brasilianisches Portugiesisch.

Adrian Hilti (34), aus Liechtenstein, ist bei busuu.com für den Bereich IT & Operations zuständig. Adrian arbeitete zuvor in der internationalen Strategie Beratung Arthur D. Little. Zusätzlich sammelte er Erfahrung im Schweizer High-Tech Start-Up Shockfish. Er absolvierte das internationale MBA am Instituto de Empresa, wo die Idee zu busuu.com entstand. Adrian spricht fließend Deutsch, Französisch und Englisch und verbessert derzeit sein Spanisch.

Presse-Kontakt:

Bernhard Niesner, Co-Founder von busuu.com
Tel: +34 915 763 150
email: press@busuu.com
Fotos und weiteres Presse-Material: http://www.busuu.com/press

(Ende)

Aussender: Busuu Online S.L.
Ansprechpartner: Mag. Bernhard Niesner
Tel.: +34 915 763 150
E-Mail:
Busuu Online S.L.
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising