Business

AUSSENDER



UTA Telekom AG
Ansprechpartner: Klaus Puchleitner
Tel.: (01) 9009-3030
E-Mail: klaus.puchleitner@uta.at

FRüHERE MELDUNGEN

pts20001109053 Unternehmen/Finanzen, Computer/Telekommunikation

UTA kauft Netway von Raiffeisen und wird zur Internet-Nummer Eins in Österreich

UTA Telekom AG übernimmt von der Raiffeisen-Gruppe den Telekom Provider Netway


Wien (pts053/09.11.2000/17:42) - UTA Telekom AG, Österreichs führender alternativer Festnetz- und Internetanbieter, übernimmt von der Raiffeisen-Gruppe 100 Prozent der Anteile am Telekom- und Internet-Provider Netway Communications AG. Alle Webaktivitäten zusammengenommen wird UTA dadurch zum führenden Internet-Provider Österreichs. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, die Transaktion beinhaltet jedoch zum einen Teil eine Barablöse sowie zum anderen Teil einen Aktientausch und damit die Beteiligung von Raiffeisen an UTA.

"Für uns bedeutet der Einstieg bei Netway und damit die Partnerschaft mit der Raiffeisen-Gruppe eine ganze Reihe strategischer Vorteile, die uns helfen werden, unsere führende Position am Markt nicht nur zu festigen, sondern weiter und zügig auszubauen. Wir kommen damit unserem Ziel, das maßgebliche österreichische Unternehmen für Kommunikation und E-Business zu sein, einen wesentlichen Schritt näher", erklärt dazu UTA-Vorstandsvorsitzender Kurt Lüscher in einer ersten Aussendung.

"Raiffeisen hat für Netway die Weichen in eine erfolgreiche Zukunft mit einem starken Partner gestellt und erwartet sich aus der Partnerschaft mit UTA einen wesentlichen strategischen Vorteil in der New Economy", freut sich Manfred Url, Netway-Aufsichtsratspräsident und Vorstandsdirektor der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG (RZB). Die Netway-Aktionäre aus der Raiffeisen-Gruppe sind die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien, die RZB, UNIQA und die Raiffeisenlandesbank Steiermark.

Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der entsprechenden Organe aus der Raiffeisen Bankengruppe sowie der kartellrechtlichen Genehmigung. Für UTA mit heute rund 150.000 Internet-Usern ergibt sich durch die Übernahme von Netway der Ausbau der Marktposition als Internet-Provider in Österreich. Gemeinsam mit Netway verfügt UTA nun über knapp 250.000 User und ist damit, berücksichtigt man vor allem die besonders starke gemeinsame Position im Business-Bereich, der führende Internet-Provider des Landes. Im strategischen Bereich ergeben sich durch die Partnerschaft von UTA mit Raiffeisen eine Reihe möglicher Vorteile und Kooperationspotentiale für alle Beteiligten etwa im Vertrieb oder im Produktbereich.

Über die Art der künftigen Zusammenarbeit zwischen UTA und Netway sowie die Aufteilung der Aufgaben wie auch über Auswirkungen auf Management und Mitarbeiter wurden zum momentanen Zeitpunkt keinerlei Festlegungen getroffen, über diese Themen werde in den kommenden Wochen beraten werden, heißt es in der UTA-Aussendung abschließend.

Weitere Informationen finden Sie unter www.uta.at.

(Ende)
Aussender: UTA Telekom AG
Ansprechpartner: Klaus Puchleitner
Tel.: (01) 9009-3030
E-Mail: klaus.puchleitner@uta.at
Website: www.uta.at/
|
|
98.218 Abonnenten
|
171.564 Meldungen
|
68.629 Pressefotos

BUSINESS

24.05.2019 - 16:00 | EXPERTISE ROCKS SL
24.05.2019 - 14:25 | Ludwig Wolfgang
24.05.2019 - 12:40 | VBV-Gruppe
24.05.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
24.05.2019 - 11:25 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
Top