Hightech

AUSSENDER



INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH
Ansprechpartner: Michael Buchecker
Tel.: +43 1 7157267 21
E-Mail: marketing@inits.at

FRüHERE MELDUNGEN

24.11.2022 - 16:25 | INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH
17.11.2022 - 18:35 | Health Hub Vienna
25.05.2022 - 08:30 | INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH
20.05.2022 - 08:00 | INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH
08.03.2022 - 08:00 | INiTS | Vienna's High Tech Incubator

Mediabox

pts20221207027 Technologie/Digitalisierung, Produkte/Innovationen

18. INiTS Demo Day zeigte neue Innovationen

Neun Start-ups präsentierten sich nach 100 Tagen "Startup Camp"


Wien (pts027/07.12.2022/14:30) -

Nach 100 intensiven Tagen voller Business-Workshops, -Trainings und -Coachings war es am 1. Dezember 2022 wieder soweit. Neun der besten Tech-Start-ups aus dem aktuellen SCALEup Batch präsentierten ihre Start-up-Idee live on stage im wunderschönen Kuppelsaal der TU-Wien vor einer prominent besetzten Investor*innen-Jury.

In der Eröffnung blickte INiTS Geschäftsführerin Irene Fialka auf 20 Jahre INiTS als Hightech Inkubator und Wiener Zentrum des gleich alten AplusB (Academia plus Business) Förderprogramms zurück. 20 Jahre, in denen 300 Start-ups das INiTS-Programm durchliefen und sich teilweise zu Weltmarktführern entwickelten. Gemeinsam mit Eva Czernohorszky, Leiterin Technologie Services der Wirtschaftsagentur - neben TU Wien und Uni Wien einer der drei Gesellschafter - unterstrich sie die Bedeutung diverser Gründungsteams, ein Thema, das in der nächsten 5-jährigen Förderperiode einen Schwerpunkt einnimmt. Genauso wie Themen mit Klima- und Umweltrelevanz, werden gemischte Teams und Female Founders ab dem nächsten Programmdurchlauf bis zu 7.500 Euro Bonus erhalten.

Der Rest des Abends gehörte den Start-ups und ihren Pitches, moderiert von Michael Hähnle, Managing Director des SCALEup-Inkubationsprogramms bei INITS. Jeder Pitch ging durch den schweißtreibenden Roast der 4-köpfigen Jury, bestehend aus Tanja Spennlingwimmer (aws), Ingrid Kelly Spillmann (IST Cube), Niki Futter (AAIA) und Christoph Prinz, (Flightkeys). Übertragen wurde das Ganze auch via Livestream, sodass nicht nur die mehr als 100 geladenen Gäste vor Ort, sondern auch eine interessierte Öffentlichkeit den Start-ups zusehen und die Daumen drücken konnte.

Die Jury überzeugt hat schlussendlich das Team von contract2human, das mit Hilfe einer KI-gestützten Lösung Juristisch in eine menschliche Sprache übersetzt. So konnten sich die Gründer Jan Weinreich und Daniel Opiola über den "Investorenpreis", gestiftet von der Austrian Angel Investors Association (aaia), freuen.

Contract2human waren jedoch nicht die einzigen Preisträger. Zusätzlich zum Jury-Voting wählten nämlich auch die Livestream-Zuschauer*innen ihren Start-up-Favoriten. Der Publikumspreis - eine 3-monatige kostenfreie Nutzung des INiTS Coworking Space - ging an Lascope. Lascope beschäftigt sich mit der Entwicklung eines kostengünstigen, tragbaren und kabellosen Laparoskops.

Wer beim nächsten Mal als Early-Stage-Technologie-Start-up mit dabei sein will - bis zum 15. Dezember ist auch noch die Bewerbung für die nächste Runde des SCALEup-Inkubationsprogramms möglich: https://www.inits.at/scaleup/

Wir gratulieren nicht nur den Gewinnerteams ganz herzlich, sondern sind stolz auf alle unsere Start-ups:

Aspire Innova

Multidisziplinäres Unternehmen für therapeutische Innovationen, das eine innovative Impfstoffplattform gegen Infektionskrankheiten entwickelt.

Lascope

Entwicklung eines kostengünstigen, tragbaren, kabellosen Laparoskops, das herkömmliche Komponenten ersetzt und damit neue Möglichkeiten für die laparoskopische Chirurgie schafft.

Smart Home Gym

Individuell konfigurierbares, mobiles Krafttrainingsgerät für ambitionierte Sportler*innen, um effizientes, effektives und sicheres Krafttraining auf sehr kleinem Raum durchführen zu können.

HOLi

Modernes und innovatives Arbeitsumfeld für Gesundheitsberufe mit Räumlichkeiten für Tele-Behandlung und zur Erstellung von digitalen Inhalten.

Watch Doc

Lösung für Ersthelfer zur raschen Reaktion auf Akut-, Unfall- und Notfallsituationen, um bei einem Notfall lebensrettende Minuten zu gewinnen.

Data Action

verbessert das Bewusstsein zu Datenschutz und schafft Voraussetzungen für ethische Entscheidungen im Zusammenhang mit Daten und Algorithmen durch ein Spiel und eine Datenbank mit Nutzerentscheidungen zu Datenfragen.

Agecepted

Datenschutzfreundliche WebID-Lösung für die Altersverifizierung, die es Online-Plattformen ermöglicht, Jugendschutzgesetze und DSGVO reibungslos einzuhalten.

ESG Chain

ermöglicht Unternehmen, negative Auswirkungen ihrer Lieferketten auf Menschenrechte (z. B. Kinderarbeit) und Umwelt zu erkennen und durch Smart-Contracts Präventionsmaßnahmen zu setzen.

Contract to Human

Die KI-basierte Lösung analysiert einen Vertrag und verschafft Kunden einen Überblick über den Inhalt und alle relevanten rechtlichen Risiken, und das in einer leicht verständlichen Sprache.

Details zu allen Start-ups und ihre Pitch-Videos sind hier zu finden: https://www.inits.at/scaleup-batch-autumn22/

(Ende)
Aussender: INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH
Ansprechpartner: Michael Buchecker
Tel.: +43 1 7157267 21
E-Mail: marketing@inits.at
Website: www.inits.at
|
|
98.803 Abonnenten
|
206.173 Meldungen
|
85.141 Pressefotos

HIGHTECH

03.02.2023 - 16:05 | FH St. Pölten
03.02.2023 - 11:30 | pressetext.redaktion
03.02.2023 - 10:25 | xSuite Group
03.02.2023 - 10:00 | ESET Deutschland GmbH
03.02.2023 - 06:05 | pressetext.redaktion
Top