Hightech

HIGHTECH

28.09.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
28.09.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
27.09.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion

BUSINESS

28.09.2021 - 13:59 | pressetext.redaktion
28.09.2021 - 10:00 | IfM - Institut für Management G.m.b.H.
28.09.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion

MEDIEN

28.09.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
28.09.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
27.09.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion

LEBEN

28.09.2021 - 14:15 | FH St. Pölten
28.09.2021 - 12:10 | Neusiedler See Tourismus GmbH
28.09.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
pte20100702015 Produkte/Innovationen, Forschung/Entwicklung

"InstaLoad": Batterien nie mehr falsch einsetzen

Spezielle Konstruktion ersetzt bisherige Gerätekontakte


Dank InstaLoad: Batterien rein, egal wie! (Foto: Microsoft)
Dank InstaLoad: Batterien rein, egal wie! (Foto: Microsoft)

Redmond (pte015/02.07.2010/11:40) - Microsoft hat mit "InstaLoad" eine Technologie vorgestellt, dank der Elektroniknutzer nicht mehr darauf achten müssen, Batterien mit Plus- und Minus-Pol richtig herum einzusetzen. Denn wenn ein Gerät mit InstaLoad ausgestattet ist, funktioniert die Stromversorgung unabhängig von der Batterieausrichtung. Die Technologie wird ab sofort an interessierte Elektronikgerätehersteller lizenziert.

Vielseitig einsetzbar

InstaLoad ist Microsoft zufolge eine mechanische Lösung, welche die Batterien nicht zusätzlich belastet. Damit hebe sie sich von anderen Lösungsansätzen für das Problem falsch eingesetzter Batterien ab. Die möglichen Einsatzgebiete für die Technologie sind dem Konzern zufolge vielseitig und umfassen militärische Geräte und Campingausrüstung, wo Batteriewechsel oft unter ungünstigen Bedingungen erfolgen, ebenso wie Digitalkameras oder Spielzeug, wo viele Batterien genutzt werden oder diese häufig gewechselt werden müssen.

Die Technologie kann demnach kosteneffizient in das Design der meisten Batteriefächer integriert werden, indem die normalen Kontakte durch die speziellen InstaLoad-Kontakte ersetzt werden. Microsoft zufolge ist der Ansatz zu gängigen Batterieformaten wie AA, AAA, C oder D kompatibel und funktioniert auch in Verbindung mit wiederaufladbaren Batterien. Somit ist InstaLoad geeignet, Nutzern einer breiten Gerätepalette das Achten auf richtiges Einsetzen der Batterien zu ersparen.

Duracell als Paradepartner

Interessant ist Microsofts Paradepartner für die InstaLoad-Umsetzung. "Nachdem wir Microsofts InstaLoad evaluiert haben, ist Duracell von der Möglichkeit begeistert, diese Technologie zum einfachen Einsetzen von Batterien in zukünftigen Produkten zu nutzen", sagt, Dan McCarthy, Director of Global Marketing bei Duracell. Allerdings ist Duracell primär ein Batteriehersteller. An Geräten, für die InstaLoad tatsächlich interessant wäre, finden sich in der aktuellen Produktpalette insbesondere einige Taschenlampen.

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Thomas Pichler
Tel.: +43-1-81140-303
E-Mail: pichler@pressetext.com
|
|
98.336 Abonnenten
|
193.308 Meldungen
|
79.701 Pressefotos
Top