Leben

AUSSENDER



Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
Ansprechpartner: Martin Franck
Tel.: +49 6321 926855
E-Mail: martin.franck@neustadt.eu

FRüHERE MELDUNGEN

12.02.2016 - 13:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
25.01.2016 - 13:30 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
21.12.2015 - 17:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
04.11.2014 - 12:15 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
21.05.2014 - 12:45 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
pts20160224026 Kultur/Lifestyle, Tourismus/Reisen

10. "Petit Salon du Chocolat" mit dem Motto "Schwarz-Rot-Gold"

Am 5. und 6.3. wird Schokolade in Neustadt an der Weinstraße zu einem faszinierenden Erlebnis


Neustadt an der Weinstraße (pts026/24.02.2016/14:00) - Schokoladenkünstler aus Deutschland und Frankreich widmen sich im Rahmen des 10. Petit Salon du Chocolat am 5. und 6. März 2016 in Neustadt/Weinstraße dem Thema "Schwarz - Rot - Gold". Feinste Kreationen aus Schokoladen erinnern damit an das Hambacher Fest, bei dem 1832 erstmals die Flagge mit den heutigen Deutschlandfarben gehisst wurde. Eine besondere Herausforderung wartet im Rahmen der Wettbewerbe auf die kreativen Chocolatiers.

Schauen, probieren, ins Gespräch kommen und im Genuss verweilen - das ist der Zauber dieses kleinen, aber feinen Salon du Chocolat. Er hat sich als beliebter Treffpunkt für Genießer, Kenner und Freunde des guten Geschmacks etabliert und lockt übers Wochenende rund 5000 Besucherinnen und Besucher aus einem Umkreis bis zu 400 Kilometer. Man geht von Stand zu Stand, verkostet und ist neugierig auf Neues. In einer Nische mit Kaffeehauscharakter lässt es sich rasten bei feinsten Kuchen und Torten nebst Kaffeespezialitäten. In diesem Jahr darf sogar an einer langen Tafel geschwelgt werden - wie zu Zeiten der Freiheitsbewegung im 19. Jahrhundert.

Dargestellt wird in den Wettbewerben "Freestyle" und "Artistik" das ganze Können der Auszubildenden, Meister und Gesellen. Hier zeigt das Handwerk süße Vielfalt in künstlerischer Gestaltung aus edelstem Naschwerk. Das Publikum ist jedes Jahr entzückt von so viel Kreativität. Der Ideengeber des Schokoladen-Salons in der Pfalz, Jochen Müller sowie die Chocolatiers Andreas Vogel und Christian Lorczyck laden die Kolleginnen und Kollegen zum Mitmachen ein.

Die jugendlichen Genusshandwerker wollen sie fördern, ihnen eine unkomplizierte Teilnahme an einem renommierten Wettbewerb vor großem Publikum ermöglichen und sie zu einem Netzwerk einladen, das die regionalen Grenzen überschreitet. Denn auch drei Partnerbetriebe aus dem Elsass kommen alljährlich zum Petit Salon du Chocolat. Auch sie nehmen an den Wettbewerben teil. Die Macher haben Preisgelder im Wert von 4050 Euro ausgelobt, um die Kunstwerke aus Schokolade entsprechend zu dotieren.

Wettbewerb "Freestyle" für Auszubildende

Lehrlinge vom ersten bis zum dritten Lehrjahr liefern eine Torte als Attrappe mit Schokoladenüberzug. Die Torte wird mit Schokoladendekoration passend zum Thema "Schwarz - Rot - Gold" dekoriert. "Wir wollen dem Konditorennachwuchs eine Plattform bieten, um sich im Wettbewerb fachlich zu messen, aber auch um die Leidenschaft für die Schokolade mit anderen zu teilen", betont Jochen Müller. Außerdem sei es das Ziel, den Nachwuchs in der Branche international zu stärken und zu fördern. Man wolle Leidenschaft wecken, sich mit anderen Konditoren freundschaftlich zu begegnen und sich im Wettbewerb fachlich zu messen.

Wettbewerb "Artistik" für Gesellen und Meister

Die Meister des Fachs liefern ein Schokoladenschaustück, das komplett aus Schokolade bestehen muss. Es dürfen keine Hilfsmittel zur Unterstützung eingebaut werden. Das Schaustück muss statisch so aufgebaut sein, dass es für zwei Tage seine Standfestigkeit beweist. Im Schaustück muss eine deutsche Schokoladenspezialität integriert werden, die dem Motto "Schwarz - Rot - Gold" entspricht und innovativ interpretiert wird. Eine gleiche Spezialität ist als Geschmacksproben-Muster der Jury zur Bewertung vorzustellen.

Anmeldung und Info:
Anmeldeschluss für die Wettbewerbe ist der 25. Februar 2016. Die Anmeldeformulare können direkt auf der Internet-Seite http://www.petit-salon-du-chocolat.info ausgefüllt und heruntergeladen werden. Unterschrieben werden sie an Jochen Müller gefaxt. Alle Details dazu gibt es auf der Homepage. Fax: 06321 3979870

Eintritt und Öffnungszeiten:
Der Eintritt für Erwachsene beträgt sechs Euro, für Familien zehn Euro, bis 18 Jahre drei Euro, Kinder bis 12 Jahre sind frei. Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.petit-salon-du-chocolat.info oder unter http://www.neustadt.eu/Petit-Salon-du-Chocolat . Veranstaltungstage: 5.3. 2016 und 6.3. 2016

Eintrittspreis:
Der Eintritt für Erwachsene beträgt sechs Euro, Familien zehn Euro, bis 18 Jahre drei Euro, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Veranstaltungsort:
Saalbau - die Stadthalle Neustadts
Bahnhofstraße 1
67434 Neustadt an der Weinstraße

Veranstalter:
Konditoren-Innung Rheinland-Pfalz
Hovelstraße 19
56073 Koblenz

Kontakt:
Confiserie Michel
Kellereistraße 3
67433 Neustadt an der Weinstraße
Telefon: 06321-84366
E-Mail: info@fantasy-pastry.com
Web: http://www.petit-salon-du-chocolat.info

(Ende)
Aussender: Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
Ansprechpartner: Martin Franck
Tel.: +49 6321 926855
E-Mail: martin.franck@neustadt.eu
Website: www.neustadt.eu
|
|
98.731 Abonnenten
|
201.931 Meldungen
|
83.526 Pressefotos

LEBEN

13.08.2022 - 18:00 | VWGÖ - Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs
13.08.2022 - 09:00 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
12.08.2022 - 14:00 | FH St. Pölten
12.08.2022 - 13:55 | pressetext.redaktion
12.08.2022 - 11:00 | ARTBOX GROUPS GmbH
Top