Business

AUSSENDER



bfi Wien
Ansprechpartner: Mag. Gabriele Masuch
Tel.: +43 (0)1/81178-10385
E-Mail: g.masuch@bfi-wien.or.at

FRüHERE MELDUNGEN

17.10.2007 - 07:59 | bfi Wien
16.10.2007 - 07:30 | bfi Wien
07.09.2007 - 11:00 | bfi Wien
14.08.2007 - 07:30 | bfi Wien
30.07.2007 - 07:30 | bfi Wien
pts20071105005 Bildung/Karriere, Medien/Kommunikation

1. Semesters der Akademie für Integrierte Kommunikation / bfi Wien gestartet

AIK Diplomlehrgang Kommunikationsassistent/in


Wien (pts005/05.11.2007/07:30) - Der Lehrgang universitären Charakters unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Erich Geretschlaeger startete wieder im Oktober mit der Grundstufe. In zwei Semestern werden die Studierenden ihr Diplom als Kommunikationsassistenten und -assistentinnen berufbegleitend erarbeiten.

Bedingungen für den Einstieg sind Matura oder eine 3-jährige facheinschlägige Berufserfahrung. Das Aufnahmeverfahren haben die Interessent/innen erfolgreich absolviert. Zweimal wöchentlich am Abend nehmen sie jetzt am Unterricht der Akademie für Integrierte Kommunikation AIK teil. Das ist für die Teilnehmer/innen "überschaubar und mit dem Beruf vereinbar".
Teilweise arbeiten sie schon im Kommunikationsbereich, in Banken, Verlagen, Werbe- oder PR-Agenturen, im Produktionsbetrieb, in der Hotelerie oder am Flughafen. Ihre Positionen reichen von Assistent/in (Personal, Sales, Marketing), Support/Kundenberatung über PR-Consultant bis hin zum Account Director.

Warum haben sie sich für diesen Ausbildungsweg entschieden?

Einerseits wird eine generalistische Ausbildung der Integrierten Kommunikation inkl. kaufmännischen Basics (BWL, Businessplan etc.) geboten.
Andererseits können sie sich im Laufe der 6 Semester zusätzlich spezialisieren:
* 3./4. Semester PR ("PRVA geprüft") oder Marketing / Masterprogramm Stufe I
* 5./6. Semester Masterprogramm Stufe II PR (entweder Lobbying oder Investor Relations) oder Masterprogramm Marketing (Angewandtes Marketing & BWL).

"Bemerkenswert ist, dass es hier keine Alterslimits gibt - ganz im Sinne des lebenslangen Lernens", so eine Teilnehmerin. Und das Ziel, in 3 Jahren den anerkannten Master of Arts (MA) zu bekommen, sei ausschlaggebend gewesen für die Entscheidung. Über die Aussicht damit Karriere machen zu können, sind sich die Teilnehmer/innen einig.

Integrierte Kommunikation

"Mir ist wichtig, dass die Studenten die Welt nach meiner Vorlesung durch die `Kommunikationsbrille' sehen. Dass sie den großen Einfluss der Kommunikations-Disziplinen auf wirtschaftliche und politische Zusammenhänge erkennen. Mein Anspruch ist es, mehr als nur Fachexperten einer Sparte auszubilden. Das Zusammenspiel aller Disziplinen ist wichtig, nur wer das einmal begriffen hat, wird ein guter Kommunikationsprofi", so Mag. Jutta Strassmayr, Marketing- und PR-Managerin bei Beyond Consulting und Vortragende der AIK.

Im Herbst 2008 geht es mit dem Masterprogramm Stufe I (Akademische/r Kommunikationsmanager/in) weiter. Auch Personen mit einschlägiger Berufserfahrung können nach einem Aufnahmeverfahren in das 4-semestrige Masterprogramm einsteigen.

Information - Beratung: 01/81178/10100, anmeldung.bat@bfi-wien.or.at
http://www.bfi-wien.or.at/kursprogramm/kursuebersicht/kommunikation/

(Ende)
Aussender: bfi Wien
Ansprechpartner: Mag. Gabriele Masuch
Tel.: +43 (0)1/81178-10385
E-Mail: g.masuch@bfi-wien.or.at
|
|
98.647 Abonnenten
|
199.844 Meldungen
|
82.552 Pressefotos

BUSINESS

23.05.2022 - 13:59 | pressetext.redaktion
23.05.2022 - 13:15 | Energeek Group AG & CES Cleantech Energy Systems
23.05.2022 - 13:15 | Martschin & Partner
23.05.2022 - 11:20 | SRH AlsterResearch AG
23.05.2022 - 10:30 | movea marketing GmbH & Co KG
Top