Hightech

HIGHTECH

28.05.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
28.05.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion
27.05.2020 - 16:30 | MicroData

MEDIEN

28.05.2020 - 12:30 | Precom Group AG Redaktion
28.05.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
28.05.2020 - 09:00 | Denk.Raum.Fresach

LEBEN

28.05.2020 - 13:30 | pressetext.redaktion
28.05.2020 - 12:00 | Dorotheum GmbH & Co KG
28.05.2020 - 11:00 | Martschin & Partner
pte20060329035 Technologie/Digitalisierung, Produkte/Innovationen

Fujitsu präsentiert 200-Gigabyte-Festplatte für Notebooks

2,5-Zoll-HDD setzt auf Perpendicular-Technologie


Fujitsu präsentiert erste 2,5-Zoll-HDD mit 200 GB
Fujitsu präsentiert erste 2,5-Zoll-HDD mit 200 GB

München (pte035/29.03.2006/13:51) - Fujitsu http://www.fujitsu.de hat als erster Hersteller weltweit eine 2,5-Zoll-Festplatte mit 200 Gigabyte Speicher in Aussicht gestellt. Mit der zunächst für 2007 angekündigten, nun aber auf das dritte Quartal 2006 vorgezogenen Platte schraubt Fujitsu die bisherige Höchstkapazität von 160 Gigabyte noch einmal um 25 Prozent in die Höhe. Wie Herstellerkonkurrent Seagate http://www.seagate.de setzt nun auch Fujitsu bei der MHV2200BT erstmals das Perpendicular-Recording-Verfahren ein, das eine höhere Datendichte pro Quadratzoll sowie eine verbesserte Leistung ermöglicht (pressetext berichtete: http://www.pte.at/pte.mc?pte=060117022 ).

"Die Nachfrage nach leistungs- und speicherstarken mobilen Platten ist enorm", meint Fujitsu-Deutschland-Pressesprecher Reiner Kratz auf Anfrage von pressetext. "Gerade im Audio- und Videobereich werden die Anwendungen und somit auch die Anforderungen immer umfangreicher. Deshalb müssen mobile Geräte eine immer schnellere Leistung sowie robustere Speicherkapazitäten aufweisen können", so Kratz. Der Trend aus Japan aber auch bei uns gehe zudem in die Richtung, dass mobile Notebooks bedingt durch ihr gesteigertes Leistungsvermögen in Büros immer öfter als gleichwertiger PC-Ersatz eingesetzt würden.

Operieren wird die neue Platte mit 4.200 Umdrehungen pro Minute. Neben einem geräuscharmen und energiesparenden Betrieb kann sie dem Unternehmen zufolge auch mit einem Hardware-Beschleuniger aufwarten, der bis zu 32 Arbeitsprozesse gleichzeitig verwalten kann. Unbestätigten Berichten zufolge wird die Platte eine neue Rekorddatendichte von 150 Gbit pro Quadratzoll erreichen und mit nur zwei Platters auskommen. Über den zu erwartenden Preis konnte Fujitsu Deutschland gegenüber pressetext keine Angaben machen.

(Ende)
Aussender: pressetext.deutschland
Ansprechpartner: Martin Stepanek
Tel.: +43-1-81140-308
E-Mail: stepanek@pressetext.com
|
|
98.356 Abonnenten
|
180.160 Meldungen
|
73.404 Pressefotos
Top