Leben

AUSSENDER



VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
Ansprechpartner: Michaela Pinkawa
Tel.: +431 40160 31103
E-Mail: office@vwgoe.at

FRüHERE MELDUNGEN

05.08.2015 - 09:30 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
13.07.2015 - 12:00 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
03.07.2015 - 11:00 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
18.06.2015 - 13:00 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
13.05.2015 - 12:00 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs

Mediabox

ptp20160122012 Forschung/Entwicklung, Bildung/Karriere

Zwei Vorträge von Dipl.-Ing. Dieter Hassler zur Frage der Reinkarnation

Thema Wiedergeburt: Haben wir schon einmal gelebt?


Wien (ptp012/22.01.2016/13:00) - Die Österreichische Gesellschaft für Parapsychologie und Grenzbereiche der Wissenschaften http://parapsychologie.ac.at lädt zu diesen beiden Vorträgen von Dipl.-Ing. Dieter Hassler, dem profiliertesten Forscher auf diesem Gebiet im deutschen Sprachraum, am 25.1. und 26.1. in Wien ein. Der Vortragende hat mehrere Bücher zu dieser Thematik publiziert.

Zu den beiden Vorträgen:

1. "Früher, da war ich mal groß..." - Kleine Kinder erzählen von ihrem früheren Leben

Termin: Montag, 25. Jänner 2016, Beginn: 20.15 Uhr (pünktlich)
Neues Institutsgebäude der Universität Wien (NIG), Universitätsstraße 7, 1010 Wien, Hörsaal II (Parterre)
Eintritt: für Studierende (bis 27 J.) und Schüler/Studenten sowie für die Mitglieder der veranstaltenden Gesellschaft gratis, Spesenbeitrag für Gäste 7 Euro

Immer wieder werden Fälle bekannt, wo kleine Kinder, die gerade zu sprechen gelernt haben, Dinge erzählen, die nicht nur keineswegs in ihre gegenwärtige Lebenssituation passen, sondern zunächst geradezu absurd erscheinen - zum Beispiel, wenn sie von ihren Ehepartnern oder von eigenen Kindern erzählen.

Vielfach wird dem keine Beachtung geschenkt oder als kindliche Phantasie abgetan; wenn man aber aufmerksam nachfragt, kommen oft die erstaunlichsten Details zum Vorschein, die untereinander konsistent sind und den Eindruck machen, sie würden sich auf eine andere Biographie - eben ein "früheres Leben" - beziehen. Ein Beispiel: Ein kleiner Bub gibt an, in seinem vorigen Leben der Pilot eines Kampfflugzeugs auf einem Flugzeugträger im Korea-Krieg gewesen zu sein und bei einer Gegenüberstellung mit Veteranen erkennt er "seine alten Kameraden" wieder.

In diesem Vortrag werden, von Video-Material unterstützt, derartige Spontanfälle aus mehreren Ländern vorgestellt, einschließlich solcher aus Deutschland, die vom Referenten selbst nachrecherchiert worden sind.

2. "Geh zurück in eine Zeit..." - Erinnern sich Klienten bei Rückführungen in frühere Leben tatsächlich an gelebte Schicksale?

Termin: Dienstag, 26. Jänner 2016, Beginn: 20.15 Uhr (pünktlich)
Neues Institutsgebäude der Universität Wien (NIG), Universitätsstraße 7, 1010 Wien, Hörsaal III (Parterre)
Eintritt: für Studierende (bis 27 J.) und Schüler/Studenten sowie für die Mitglieder der veranstaltenden Gesellschaft gratis, Spesenbeitrag für Gäste 7 Euro

Durch verschiedene Techniken, insbesondere Hypnose, können Personen dazu gebracht werden, scheinbare Erinnerungen aus "früheren Leben" zu berichten. Es stellen sich dabei nun zwei Fragen: Handelt es sich dabei um bloße Phantasieleistungen, wie im Traum, wo wir vielleicht auch gelegentlich ein anderes Leben durchleben, oder in Tagträumen, wo wir uns bewusst (angenehmen) Phantasien hingeben, und lässt sich eine Entscheidung zwischen Phantasie und Realität treffen, also die Frage nach dem Wahrheitsgehalt?

Die zweite Frage bezieht sich auf die Effekte nach einer solchen Rückführung. Immer wieder werden nämlich in der Esoterik- bzw. alternativen Psycho-Szene Rückführungen in "frühere Leben" als Mittel verkauft, um psychische Probleme, die angeblich auf Traumata in "früheren Leben" beruhen, zu lösen. Handelt es sich hier um ein seriöses therapeutisches Konzept?

Zur Person des Vortragenden:
Dieter Hassler, geboren 1939, Diplom als Ingenieur für Nachrichtentechnik der TU Darmstadt, dann Entwicklungsingenieur bei R&S in München, später Ingenieurforschung für Medizintechnik bei Siemens in Erlangen, seit 1999 im Ruhestand. Verheiratet, zwei Töchter. Jahrzehntelange Beschäftigung mit dem Thema Reinkarnation, insbesondere intensives Studium von Fällen "früherer Leben", das sich in mehreren Büchern niedergeschlagen hat. Dieter Hassler legt Wert auf die Feststellung, dass er kein Mitglied einer Religionsgemeinschaft oder Sekte oder sonstigen weltanschaulichen Gruppe ist auch kein Sendungsbewusstsein zur Missionierung der Menschheit hat. Erwähnt sei auch die Gründung/Arbeit in einer Aktionsgruppe Erlangen für Plan-International (Patenschaften für Kinder aus Entwicklungsländern).

Links:

* Österreichische Gesellschaft für Parapsychologie und Grenzbereiche der Wissenschaften:
http://parapsychologie.ac.at

* Website des Referenten: Reinkarnation/Überlebensforschung
http://www.reinkarnation.de

* Bücher des Referenten - Indizienbeweise für ein Leben nach dem Tod und die Wiedergeburt:

"... früher, da war ich mal groß. Und... Indizienbeweise für ein Leben nach dem Tod und die Wiedergeburt"
Band 1: Spontanerinnerungen kleiner Kinder an ihr "früheres Leben", 459 Seiten, Verlag Shaker Media, Aachen, 2011, ISBN 978-3-86858-646-6

Rückführungen in "frühere Leben" und deren Nachprüfung, Wissensstand in 2 Bänden:
Band 2a: 20 mit Erfolg geprüfte Fälle, 12 ausführliche Beispiele und 37 Kurzbeispiele, 503 Seiten, Verlag Shaker-Media, Aachen, 2015, ISBN 978-3-95631-359-2

Band 2b: Weitere 17 mit Erfolg geprüfte Fälle und 62 Kurzbeispiele, Karma? Jenseits? Heilungen? - alternative Erklärungen, 454 Seiten, Verlag Shaker Media, Aachen, 2015, ISBN 978-3-95631-360-8

(Ende)
Aussender: VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
Ansprechpartner: Michaela Pinkawa
Tel.: +431 40160 31103
E-Mail: office@vwgoe.at
Website: www.vwgoe.at
|
|
98.800 Abonnenten
|
206.061 Meldungen
|
85.116 Pressefotos

LEBEN

31.01.2023 - 10:30 | pressetext.redaktion
31.01.2023 - 08:50 | Dr. Regina EWALD & Partner Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin OG
31.01.2023 - 06:00 | pressetext.redaktion
31.01.2023 - 04:00 | TICKETINO
30.01.2023 - 10:30 | pressetext.redaktion
Top