Leben

AUSSENDER



diäko gmbh
Ansprechpartner: Dr. Bernd F. Schulte
Tel.: +49 (0) 40 551 00 07
E-Mail: infos@diaeko.de

FRüHERE MELDUNGEN

15.08.2007 - 13:45 | Extra Blatt Abteilung Geschichte und Zeitgeschehen
06.06.2007 - 18:00 | diäko gmbh
26.04.2007 - 11:34 | Dr. Bernd F. Schulte
22.02.2007 - 10:30 | forumfilm
27.11.2006 - 12:08 | Extra Blatt (www.forumfilm.de)

Mediabox

pts20070831031 Medizin/Wellness, Kultur/Lifestyle

Zeitgemäße Ernährung für moderne Menschen

Gutachten belegt hohe Wertigkeit von Tiefkühlnahrung

Hamburg (pts031/31.08.2007/15:00) - Das Diäko Journal ( http://www.diaeko.de ) berichtet in seiner letzten Meldung über den Fortschritt tief- und schockgefrorener Gerichte am deutschen Markt. Wesentliche Erkenntnisse vermittelt in diesem Zusammenhang ein jüngst erschienenes - und von der Bild-Zeitung provomiertes - Gutachten zum hohen Anteil der Wirkstoffe in unserer Tiefkühlnahrung.

In besonders verdankenswerter Weise richtet die Bild-Zeitung ihre Aufmerksamkeit auf tiefgekühlte Gerichte, deren Bedeutung und Rang stetig in der heutigen Ernährung zunehmen.

Vom Rohstoff, ob Fleisch, Fisch, Gemüse oder Früchte bis zu, in hochmodernen Küchen - unter strengsten hygienischen Vorgaben - hergestellten Gerichten, ist schon der Werdegang der Ausgangsware im Verlauf der Fertigung konkurrenzlos sicher.

Wenn es gar um die Herstellung im engeren Sinne geht, dann ist diese Form der Zubereitung konkurrenzlos. Ob Sie im Restaurant oder zu Hause kochen und servieren, Sie können diese Standards schlechterdings nicht erreichen.

Und nun bestätigt eine Studie der Landwirtschaftsgesellschaft, unter Professor Jörg Öhlenschläger, dass auch die Unkenrufe der Traditionalisten, der sogenannten Selbstkocher, die die moderne Frau - gegen deren Interessen - am Herd anbinden wollen, sich nicht aufrechterhalten lassen.

Der Ernährungexperte weiss, wovon er spricht: Rund 700 Tiefkühlprodukte testete die DLG bei ihrem Qualitätswettbewerb auf Geschmack, Aussehen, Konsistenz, Verpackung und korrekte Kennzeichnung. Die Hälfte der untersuchten Produkte erhielt die höchste Auszeichnung "DLG-prämiert" in Gold.

Verbrauch klettert auf über 404.000 Tonnen

Das Angebot an Menues aus der Tiefkühlung ist riesig und reicht von indischer Reispfanne, über Lasagne bis hin zum deutschen Klassiker: der Rinderroulade mit Rotkohl. Über 404.000 Tonnen Tiefkühlgerichte haben die Deutschen im vergangenen Jahr gekauft. Laut Deutschem Tiefkühlinstitut waren dies 1,6 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Mit rund 292.000 Tonnen wurde der Löwenanteil im Lebensmitteleinzelhandel, bei den Discountern und Heimdiensten abgesetzt.

"Fertiggerichte mit Fleisch oder Fisch und Gemüse sind ernährungsphysiologisch genauso wertvoll wie ein frisches Gericht". Und das bekommen Sie bei Diäko sogar schockgefroren und damit à point gegart und noch besser.

(Ende)
Aussender: diäko gmbh
Ansprechpartner: Dr. Bernd F. Schulte
Tel.: +49 (0) 40 551 00 07
E-Mail: infos@diaeko.de
Website:
|
|
98.224 Abonnenten
|
167.496 Meldungen
|
66.256 Pressefotos

LEBEN

20.11.2018 - 06:00 | pressetext.redaktion
19.11.2018 - 14:05 | Hennrich.PR
19.11.2018 - 12:33 | pressetext.redaktion
19.11.2018 - 11:15 | Pädagogische Hochschule Niederösterreich
19.11.2018 - 11:00 | Kunst u. Kultur Geras-Pernegg-Waldviertel
Top