Business

AUSSENDER



Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: + 43 699 133 20 234
E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com

Mediabox

pts20190416009 Unternehmen/Finanzen, Politik/Recht

Wie KMU der Steuer ein Schnippchen schlagen: als Unternehmensverein

Die große Vision des Wolfgang Biebel: Geldfreier U.Transfer und Steuervorteile durch UBUNTU.EARTH


Wien (pts009/16.04.2019/09:10) - Bisher war es normal bei der Gründung eines Unternehmens, auf die üblichen Rechtsformen zu setzen: Einzelunternehmen, OHG, GbR, KG, GmbH oder AG. An die Gründung eines Vereines hat bisher kaum ein Unternehmer gedacht. Dabei bieten Vereine enorme Steuervorteile und sind sowohl gewerberechtlich als auch bei Sozialabgabe bevorzugt. Das soll sich mit der Idee der Unternehmensvereine in den nächsten Jahren dramatisch ändern, wenn es nach dem Willen von Wolfgang Biebel, dem Gründer von UBUNTU.EARTH geht. Bisher 100 Unternehmer profitieren im gesamten deutschen Wirtschaftsraum bereits von den Vorzügen als Unternehmensverein.

"Gerade Einzelunternehmer und Klein- und Mittelbetriebe sind die Melkkühe der Nation und fühlen sich durch die steuerlichen Winkelzüge der großen Konzerne enorm benachteiligt und an den Rand gedrängt. Ein Kleinunternehmer hat nicht die finanziellen Mittel, sich Offshorekonten anzulegen oder Unsummen in Steuerberatung zu investieren. Daher bietet die Gründung eines Unternehmensvereins eine leicht umsetzbare und finanziell äußerst lukrative Alternative, um in diesen Zeiten auch als Kleinbetrieb oder Einzelkämpfer zu überleben", so Wolfgang Biebel. http://ubuntu.earth

Vision von geldfreier Transfer-Wirtschaft: der UBUNTU-Wirtschaftsraum

Bisher gibt es über 100 eingetragene und aktive Unternehmensvereine, die den geldfreien UBUNTU-Wirtschaftsraum bilden. Ich diesem Wirtschaftsraum ist es schon heute unter den einzelnen Mitgliedern möglich, geldfrei Waren und Dienstleistungen zu transferieren und gegenseitig Kundenempfehlungen zu geben.

"Wir haben mittlerweile sogar einen kostenlosen Stromaustausch organisiert, bei dem über einen Anbieter Solarstrom an UBUNTU-Vereinsunternehmen bzw. Mitglieder gratis verteilt werden kann", so Biebel. Die UBUNTU-Idee soll wachsen, um als zukünftige große Vision den geldfreien Wirtschaftsraum wahr werden zu lassen, bei der Unternehmer sich gegenseitig unterstützen und miteinander sogenannte U.Transfer betreiben, aber weiterhin auch am normalen Wirtschaftsverkehr teilhaben können.

Geld zurück, wenn die Vorteile für Unternehmer nicht eintreffen

Egal, ob Steuerersparnis, Vorteile bei Sozialversicherung, Gewerberichtlinien, geldfreier U.Transfer, oder Vorteile im Marketing. Die Skepsis bei Unternehmern ist groß! Daher hat man sich bei UBUNTU etwas überlegt, um die Gründung von Unternehmensvereinen zu forcieren. "Wer mit uns einen Unternehmensverein gründet, dem garantieren wir, dass alle steuerrechtlichen und anderen Vorteile auch exakt so eintreffen, wie prognostiziert. Sollte das nicht der Fall sein, gibt es bei den gesamten Gestehungskosten für die Errichtung des Unternehmensvereins 100 Prozent Geld zurück", so Wolfgang Biebel, der als einer der profundesten Kenner der Vereinsgesetzgebung gilt und bereits Hunderte Vereine gegründet und begleitet hat.

"Wir wollen mit der UBUNTU-Idee auch 2019 weiter expandieren und müssen daher weitere Unternehmer von den Vorteilen eines Unternehmensvereins überzeugen, um auch die vielen Vorteile des UBUNTU-Wirtschaftsraumes zu nutzen", so Wolfgang Biebel.

Infos zu UNBUNTU Unternehmensvereinsgründung mit Geld-zurück-Garantie bei UBUNTU.EARTH und Wolfgang Biebel:
Tel.: +43 678 1218906
E-Mail: info@ubuntu.earth
Web: http://ubuntu.earth

(Ende)
Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: + 43 699 133 20 234
E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com
Website: www.pressetherapeut.com
|
|
98.202 Abonnenten
|
174.946 Meldungen
|
70.807 Pressefotos

BUSINESS

18.10.2019 - 20:40 | BürgschaftsBank Berlin
18.10.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
18.10.2019 - 10:30 | EXPERTISEROCKS SL
18.10.2019 - 09:15 | G Deutsche Gold AG
18.10.2019 - 06:10 | pressetext.redaktion
Top