Business

HIGHTECH

05.08.2020 - 16:15 | HENRICHSEN AG München
05.08.2020 - 16:00 | PROCAD GmbH
05.08.2020 - 13:30 | pressetext.redaktion

BUSINESS

05.08.2020 - 13:50 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
05.08.2020 - 12:05 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
05.08.2020 - 11:00 | G DATA CyberDefense AG

MEDIEN

05.08.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
05.08.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
04.08.2020 - 11:40 | pressetext.redaktion
pte20200710003 Unternehmen/Wirtschaft, Medizin/Wellness

Vorab ausgezahltes Pensionsgeld hält gesund

Studie aus Singapur belegt verbessertes Wohlbefinden und weitere Vorteile


Geld: Sorgt vor Ruhestand für bessere Gesundheit (Foto: chocolat01/pixelio.de)
Geld: Sorgt vor Ruhestand für bessere Gesundheit (Foto: chocolat01/pixelio.de)

Singapur (pte003/10.07.2020/06:10) - Verfrühter Zugriff auf den Pensionsfonds hat positive Folgen für die Gesundheit von älteren Menschen. Zu diesem Fazit kommen Forscher in einer jüngst veröffentlichten Studie, die vom Bildungsministerium Singapurs http://mog.gov.sg in Kooperation mit der Korea University http://korea.edu durchgeführt wurde. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift "Economic Inquiry" veröffentlicht.

Pensionsgeld mit 55 Jahren

In Singapur ist es möglich, sich Teile der Pensions-Ersparnisse bereits ab dem 55. Geburtstag auszahlen zu lassen. Das führt in vielen Fällen zu verbesserten Kreditbedingungen für diese Klientel. Um die Auswirkungen dieser Auszahlungspraxis auf die Gesundheit der Akteure zu untersuchen, analysierten die Wissenschaftler monatliche, national erhobene Daten von 2015 bis 2019. Dabei verglichen sie Angaben von Befragten, die diese vor und nach ihrem 55. Geburtstag über ihren Gesundheitsstatus machten.

Günstige Gesundheitsförderung

Die Ergebnisse der Studie legen nahe, dass eine derart frühe Verfügung von Pensionsgeldern den Gesundheitszustand in diesem Personenkreis allgemein verbessert. Ein Grund dafür liegt der Analyse zufolge im verbesserten psychologischen Wohlbefinden. Laut den Forschern führen die frühen Pensions-Auszahlungen nicht zwangsläufig zu einer stärkeren fiskalischen Belastung des Staates.

"Unsere Resultate lassen darauf schließen, dass ein flexibler Zugriff auf Pensionsvermögen eine kosteneffiziente politische Maßnahme sein kann, um die Gesundheit der mittleren Altersgruppe zu verbessern", so Koautor Kanghyock Koh von der Korea University.

Studie "Does early access to pension wealth improve health?" zum Download: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/ecin.12903

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Lutz Steinbrück
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail: steinbrueck@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.402 Abonnenten
|
181.920 Meldungen
|
74.315 Pressefotos
Top