Leben

AUSSENDER



Denk.Raum.Fresach
Ansprechpartner: Dr. Wilfried Seywald
Tel.: +43 699 18114006
E-Mail: presse@fresach.org

FRüHERE MELDUNGEN

20.05.2020 - 12:45 | Denk.Raum.Fresach
18.05.2020 - 08:45 | Denk.Raum.Fresach
30.04.2020 - 09:25 | Denk.Raum.Fresach
15.04.2020 - 13:15 | Denk.Raum.Fresach
17.03.2020 - 10:45 | Denk.Raum.Fresach

Mediabox

pts20200525007 Politik/Recht, Kultur/Lifestyle

Toleranzgespräche ab Mittwoch, 27. Mai, live

Drei Tage EXODUS mit internationalen Denkerinnen und Denkern


Villach (pts007/25.05.2020/09:45) - Blackout, Lockdown oder Exodus - egal, mit welchen Begriffen man die aktuelle Corona-Krise umschreibt: Mit den verheerenden Folgen für Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft werden wir noch lange leben müssen. Wie wir damit umgehen und welche Chancen in der Krise stecken, sind Thema der 6. Europäischen Toleranzgespräche, die vom 27. bis 30. Mai 2020 in Villach und Fresach stattfinden - aufgrund der Corona-Einschränkungen teilweise nur online. http://www.fresach.org

Die heurigen Toleranzgespräche stehen unter dem Motto "Exodus - Auszug aus dem Vertrauten" und sind Experiment und Neuland zugleich. Sie werden über drei Aufnahmestudios in Fresach, Wien und Bonn gesendet - dafür konnte der bekannte Blogger Gunnar Sohn gewonnen werden, der auch für die Bundeszentrale für politische Bildung und die Leipziger Buchmesse Streamings organisiert. Während der erste Tag in Villach vollständig online abgewickelt wird, finden die Live-Gespräche in Fresach überwiegend vor Ort statt, mit Zuschaltungen aus Wien und Bonn.

Über 40 Denkerinnen und Denker werden über die Zukunft des Reisens, den Aufbruch nach dem Lockdown und den Green Deal diskutieren. Den Auftakt macht ein Eröffnungsreferat des Club of Rome-Ehrenpräsidenten Ernst Ulrich von Weizsäcker. Unter den Referenten sind diesmal Jugendforscher und Zukunftsdenker ebenso wie Politikwissenschafterinnen, Philosophen und Evolutionsexpertinnen. Das Programm besteht aus dem Jugendforum und dem Tourismusforum in Villach (27.5.) sowie dem Toleranzforum (28.5.) und dem Wirtschaftsforum in Fresach (29.5.) und schließt mit dem traditionellen Poetry Slam Freitag abend vor Ort ab.

Erschwerte organisatorische Bedingungen

Für interessierte Zuhörer und Zuschauer bestehen in diesem Jahr - aufgrund der Abstands- und Hygieneregelungen - erschwerte Zugangsbedingungen. Der Veranstaltungsort im Toleranzmuseum, der gewöhlich rund 100 Personen Platz bietet, kann am 28. Mai nur zehn Besucher/innen aufnehmen, am 29. Mai nur max. 40 zulassen, und kein Inhouse-Catering anbieten. Daher wird die Organisation Outdoor-Monitore aufstellen und den nahegelegenen Gasthof zum Wirt empfehlen, wo man ebenso online wie kulinarisch teilnehmen kann.

Überblick der Programmpunkte:
http://www.fresach.org
27. Mai 2020: 9 - 13 Uhr: Jugendforum online
27. Mai 2020: 14-18 Uhr: Tourismusforum online
28. Mai 2020: 9 - 18 Uhr: Museum Fresach: Toleranzforum / 19 Uhr: PEN-Abend / Toleranzpreis
29. Mai 2020: 9 - 18 Uhr: Museum Fresach: Wirtschaftsforum / 20 Uhr: Poetry Slam
30. Mai 2020: 8 - 11 Uhr: Gasthaus Zum Wirt, Fresach: Toleranzfrühstück

Die Europäischen Toleranzgespräche werden im Rahmen des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung - Vorhabensart 19.2.1 aus Mitteln von Bund, Land Kärntner und Europäischer Union unterstützt.

Pressekontakt:
Dr. Wilfried Seywald | +43 699 18114006 | presse@fresach.org | http://www.fresach.org



(Ende)
Aussender: Denk.Raum.Fresach
Ansprechpartner: Dr. Wilfried Seywald
Tel.: +43 699 18114006
E-Mail: presse@fresach.org
Website: www.fresach.org
|
|
98.382 Abonnenten
|
181.084 Meldungen
|
73.768 Pressefotos

LEBEN

06.07.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
04.07.2020 - 10:15 | Verein "Spielerhilfe"
03.07.2020 - 14:30 | Dorotheum GmbH & Co KG
03.07.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
03.07.2020 - 09:00 | ESET Deutschland GmbH
Top