Leben

AUSSENDER



FH St. Pölten
Ansprechpartner: Maja Sito
Tel.: +43 676 847 228 265
E-Mail: maja.sito@fhstp.ac.at

FRüHERE MELDUNGEN

21.10.2021 - 11:45 | FH St. Pölten
20.10.2021 - 16:15 | FH St. Pölten
15.10.2021 - 16:30 | FH St. Pölten
07.10.2021 - 15:55 | FH St. Pölten
06.10.2021 - 15:30 | FH St. Pölten

Mediabox

pts20211103023 Forschung/Entwicklung, Bildung/Karriere

Sustainable Development Award 2021

Kollegium der FH St. Pölten zeichnet Studierendenarbeiten aus


Mitschnitt von der Online-Preisverleihung (Bild: FH St. Pölten/Mark Hammer)
Mitschnitt von der Online-Preisverleihung (Bild: FH St. Pölten/Mark Hammer)

St. Pölten (pts023/03.11.2021/13:15) - Das Kollegium der FH St. Pölten vergab zum zweiten Mal den Sustainable Development Award der Fachhochschule St. Pölten für Projekt- und Forschungsarbeiten von Studierenden im Zusammenhang mit nachhaltiger Entwicklung. Die Gewinner*innen erhielten Preise im Wert von jeweils 1000 Euro.

"Nachhaltigkeit ist uns ein großes Anliegen. Das Kollegium der FH St. Pölten fördert Aktivitäten und Initiativen zum Thema nachhaltige Entwicklung an der Fachhochschule. Mit dem Preis unterstützen wir Studierende, die sich in ihrem Arbeiten wichtigen Zukunftsfragen widmen", erklärt FH-Kollegiumsleiter Alois Frotschnig.

"Die eingereichten Projekte zeigen nicht nur das Engagement unserer Studierenden zum Thema nachhaltige Entwicklung, sie dokumentieren auch ihre Innovationskraft sowie die hohe Qualität der Arbeiten und der Ausbildung", sagt Susanne Roiser, stellvertretende Leiterin des FH-Kollegiums.

Die Gewinner*innen

Gewonnen haben den Sustainable Development Award 2021 der FH St. Pölten:

* Sabrina Baumann: CO2-Fußabdruck von Dienstreisen an der FH St. Pölten (Kategorie Nachhaltigkeit und Mobilitätslösungen für morgen). Das Projekt analysierte das Dienstreiseverhalten und berechnete die damit verbundenen CO2-Emissionen.

* Thomas Gerstenmayer, Mathias Schwarzinger, Markus Diem, Hakan Kadam, Michael Kuntner, Lukas Schmiedl: Variantenanalyse Stadtbahn Krems (Kategorie Nachhaltigkeit und Mobilitätslösungen für morgen). Das Projekt untersuchte Ausführungsvarianten für eine Stadtbahn Krems.

* Katharina Heller, Zeki Akyurt, Christoph Ebner, Agnes Jünemann, Marlene Schön, Deniz Sengül, Barbara Thalmann, Paul Tudosa, Manuela Türk, Christoph Wilhelmer, Janine Winter: Betriebliche Sozialarbeit - Eine Chimäre!? Aspekte der Betrieblichen Sozialarbeit (Kategorie Nachhaltigkeit und Soziales sowie Nachhaltigkeit und Ökonomie). Betriebliche Sozialarbeit unterstützt eine Unternehmenskultur, in der Mitarbeiter*innen gesund, leistungsfähig und zufrieden sein können.

* Marlies Riepl, Albert Weisz, Clément Pousse, Guilherme Osswald, Nerrea Urresti: URA, stop misusing - start reusing (Kategorie Sustainable Development Goals). Das Team entwickelte eine Idee für ein Duschsystem, dass das verbrauchte Wasser im Anschluss für die Toilettspülung aufbewahrt.

* Martin Seidel, Barbara Fessl, Stefanie Hardt: CLEO - Die erste nachhaltige Trading-App (Kategorie Nachhaltigkeit und Ökonomie). Ziel der Idee ist eine Trading-App für nachhaltige Finanzprodukte.

Unterstützung vom Förderverein

Der Verein zur Förderung der Fachhochschule St. Pölten hat die Preise zum Sustainable Development Award gestiftet. "Keine Forschungs- und Lehrinstitution kann sich nachhaltiger Entwicklung entziehen. Da wir als Förderverein den Anspruch stellen, die Führungskräfte der nächsten Generation auszubilden, setzen wir uns Nachhaltigkeit ganz oben auf die Fahne und unterstützen diese initiative sehr gerne. Ich danke allen Teilnehmenden, dass sie sich Gedanken für einen bessere Welt machen", sagt Fördervereinsobmann Josef Bruckschlögl.

Mitglieder der Jury waren: Josef Bruckschlögl (Vorsitzender des Fördervereins der FH St. Pölten, Chief Executive Officer, kwak Telecom Ltd), Sarah de Coninck (Researcher Circular Economy, UC Leuven-Limburg University of Applied Sciences, Belgium, E^3UDRE^2S-Member), Christine Haselbacher (Mitglied des Kollegiums, Leiterin des Departments Soziale Arbeit), Lukas Kroisenbrunner (Studierendenvertretung, Mitglied des Kollegiums) und Thomas Preslmayr (Mitglied im Ausschuss für Nachhaltigkeit, Fachverantwortlicher Projektmanagement und Organisation Studienbetrieb, Department Bahntechnologie und Mobilität)

Bündnis nachhaltige Hochschulen

Vertreter*innen von elf Fachhochschulen unterzeichneten Anfang Oktober 2021 die "Charta für das Bündnis Nachhaltige Hochschulen". Die FH St. Pölten ist mit dabei. Die Fachhochschulen haben sich zum Ziel gesetzt, das Thema Nachhaltigkeit ganzheitlich und unter Einbeziehung der UN-Nachhaltigkeitsziele gemeinsam zu bearbeiten und Aktivitäten zu bündeln.

Mehr Infos zum Bündnis nachhaltige Hochschulen: https://www.fhstp.ac.at/de/newsroom/news/fachhochschulen-engagieren-sich-fuer-nachhaltigkeit

(Ende)
Aussender: FH St. Pölten
Ansprechpartner: Maja Sito
Tel.: +43 676 847 228 265
E-Mail: maja.sito@fhstp.ac.at
Website: www.fhstp.ac.at
|
|
98.496 Abonnenten
|
196.308 Meldungen
|
81.130 Pressefotos

LEBEN

24.01.2022 - 14:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
24.01.2022 - 14:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
24.01.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
24.01.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
24.01.2022 - 10:00 | Hans Richard Hoffmann - HOFFMANN Medical Consulting & Coaching
Top