Leben

AUSSENDER



pts - Presseinformation (A)
Ansprechpartner: Frau Sharon Moratti
Tel.: +41(0) 31 340 11 50
E-Mail: moratti.sharon@beaexpo.ch

FRüHERE MELDUNGEN

26.10.2005 - 07:30 | pts - Presseinformation (D)
25.10.2005 - 16:10 | pts - Presseinformation (A)
25.10.2005 - 10:00 | pts - Presseinformation (A)
25.10.2005 - 10:00 | pts - Presseinformation (D)
25.10.2005 - 09:30 | pts - Presseinformation (D)

Mediabox

pts20051026008 Auto/Verkehr, Tourismus/Reisen

Suisse Caravan Salon 2005 - die pure Lust am Reisen

38. Nationale Camping- und Caravaning-Messe


Bern (pts008/26.10.2005/08:00) - Suisse Caravan Salon 2005
38. Nationale Camping- und Caravaning-Messe

Neuheiten 2006
BEA bern expo AG

Donnerstag, 27. Oktober bis Montag, 31. Oktober 2005
Täglich 9.30 bis 18 Uhr
Freitag bis 20 Uhr (ab 18 Uhr freier Eintritt)

Vom 27. bis 31. Oktober 2005 findet auf dem Messegelände der BEA bern expo AG in Bern der 38. Suisse Caravan Salon statt. Die beste Gelegenheit, sich über die neuesten Trends der Camping- und Caravaningszene zu informieren, denn hier werden hunderte von neuen Caravans und Wohnmobilen zu sehen sein. Deutlich wird hier aber auch, dass nicht die herkömmlichen Campingferien, sondern die neue Dimension des Caravanings, die pure Lust am Reisen, für den Boom in der Branche verantwortlich ist. Erstmals am Suisse Caravan Salon findet eine Autogrammstunde mit der Miss Teenie 2005 Gloria Amelia (14) aus Mels und dem Mister Teenie 2005 Beat Wyss (14) aus Seuzach statt. Die Autogrammstunde findet am Samstag, 29. Oktober 2005 in der Halle 150 um 13.30 Uhr statt.

Heute in den Dünen am Strand liegen die Wärme der Sonne und den Duft des Meeres geniessen, morgen eine alte Burg besichtigen und in einem rustikalen Lokal im Hinterland die Spezialitäten der Region testen, übermorgen einen Bummel durch die Einkaufsstrasse einer Metropole machen und dazwischen gemütlich durch herrliche Landschaften zu fahren, das ist Reiselust pur. Mit einem Auto, dem eigenen oder einem Mietwagen, ist man zwar immer mobil, jedoch bequemer als beim täglichen Koffer packen, hat man es in einem Wohnmobil. Die komplett ausgestatteten Häuser auf Rädern werden immer beliebter und sind für den Branchenboom der letzten Jahre verantwortlich. Kamen vor wenigen Jahren auf den Verkauf von fünf Caravans ein Wohnmobil, so sind es heute zwei Wohnmobile auf drei Caravans - Tendenz steigend. Ein weiterer Beweis für die wachsende Reiselust, dem allmählichen Wandel vom Camping zum Caravaning ist, dass auch immer mehr Caravans angeboten werden, die sich auf Grund ihrer Dimensionen hervorragend zum häufigen Standortwechsel eignen.

Gäste französischer Winzer und Bauern:
Nicht nur in der Schweiz, sondern in ganz Europa entwickeln sich die Verkaufszahlen von Wohnmobilen positiv. Und in Regionen, wo dies erkannt wird, entstehen auf die Ferien- und Reiseform Caravaning abgestimmte Angebote. Ein gutes Beispiel ist France Passion. Französische Winzer und Bauern bieten den Besitzern von Wohnmobilen, die autark sind, also mit Wasser- und Abwassertanks sowie eigener Energieversorgung ausgestattet sind, Übernachtungsplätze auf ihren Gütern an. Ein sehr sympathischer Weg, in direktem Kontakt mit der Bevölkerung, Frankreich zu entdecken. Informationen bietet France Passion an einer Sonderschau am Suisse Caravan Salon im Touristiksektor (Gebäude G1 / Halle 130).

Caravans: eleganter, bunter und preiswerter
Für frischen Wind in der Branche sorgen die Hersteller von Caravans: die einst gräulich-weissen eckigen Kisten präsentieren sich heute als elegante und immer häufiger auch bunte Fahrzeuge in modernem Design. Mit preiswerten, leichten oder poppigen Wohnwagen versuchen die Caravanhersteller die Lust der jungen Generation auf Caravans zu wecken. Nur wenn sich der Wohnwagen auch von einem kleineren Pkw ziehen lässt, der Preis stimmt und das Ganze auch noch toll aussieht, kann dies gelingen. Interessant sind neben den vielen Reisecaravans die grosse Anzahl, speziell für Familien konzipierter, Wohnwagen mit entsprechender Bettenanzahl.

Wohnmobile: Bodenhaftung nicht verlieren.
Sind die Preise für die Wohnmobile in den letzten Jahren wegen der immer umfassenderen Grundausstattung eher gestiegen, werden dieses Jahr aussergewöhnlich viele preiswerte Wohnmobile am Suisse Caravan Salon zu sehen sein. Die Branche versucht hier die Bodenhaftung nicht zu verlieren und neben dem sehr gut laufenden Luxussegment und der stabilen Mittelklasse im Einsteigerbereich zuzulegen. So werden vermutlich verschiedene Wohnmobile am Suisse Caravans Salon bereits für unter 50 000 Franken zu kaufen sein.
Abwechslung bringen die Wohnmobilhersteller auch bei der Benutzung der Basisfahrzeuge ins Spiel: Dominierten noch vor drei Jahren Aufbauten auf dem Fiat Ducato, sind dieses Jahr auch diverse Wohnmobile auf Mercedes, VW, Renault und Ford am Suisse Caravan Salon zu sehen.

Schweizer Caravandesign:
Als einzige nationale Camping- und Caravaningausstellung zeigt der Suisse Caravan Salon die Trends des kommenden Jahres. Doch dieses Jahr geht der Blick darüber hinaus. Zwei junge Schweizer Designer zeigen das von ihnen entwickelte Modell einer völlig neuen Caravangeneration. Der LEAF - ein richtiger Querdenker-Caravan - ist gespickt mit vielen neuen Ideen. Ihren Entwurf diskutieren die beiden Schweizer Jungdesigner im Gebäude G2 / Halle 200 mit Branchenvertretern und erfahrenen Campingfans.

Ideal für Familien:
Dass Ferien auf einem Campingplatz gerade für Kinder ein grosser Spass ist, weiss man schon lange. Darum soll auch der Besuch des Suisse Caravan Salon ein Familienerlebnis sein. Mit diversen Kinderattraktionen in Halle 150 wird ihnen darum die Gelegenheit gegeben, sich zwischendurch auszutoben, damit der Messebesuch nicht zum Messestress wird. Selbst ein Kinderhort ist vorhanden, so dass Mami und Papi in aller Ruhe die ganze Palette vom Autodachzelt für wenige tausend Franken über die praktischen Familiencaravans bis zu den Wohnmobilen der Luxusklasse für 500.000 Franken oder mehr unter die Lupe nehmen können.

Bildmaterial und ausführliche Informationen zum Download finden Sie via http://www.suissecaravansalon.ch unter "Medieninfos".

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
BEA bern expo AG, Mingerstrasse 6, 3000 Bern 22
Telefon 031 340 11 50 / Telefax 031 340 11 10
E-Mail: moratti.sharon@beaexpo.ch

(Ende)
Aussender: pts - Presseinformation (A)
Ansprechpartner: Frau Sharon Moratti
Tel.: +41(0) 31 340 11 50
E-Mail: moratti.sharon@beaexpo.ch
|
|
98.375 Abonnenten
|
193.965 Meldungen
|
80.085 Pressefotos
Top