Business

AUSSENDER



VBV-Gruppe
Ansprechpartner: Mag. Rudolf Greinix, MBA
Tel.: +43 1 240 10 452
E-Mail: r.greinix@vbv.at
pts20190606021 Unternehmen/Finanzen, Umwelt/Energie

Staatspreis Unternehmensqualität: Sonderpreis für VBV

VBV-Vorsorgekasse bekommt Sonderpreis für "wertvolle Beiträge zu gelebter Nachhaltigkeit"


Verleihung (Foto: Quality Austria/Anna Rauchenberger)
Verleihung (Foto: Quality Austria/Anna Rauchenberger)

Wien (pts021/06.06.2019/12:55) - Am Abend des 5. Juni 2019 wurden die diesjährigen Sieger des Staatspreises Unternehmensqualität ausgezeichnet. Dieser Preis wird durch das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) und die Quality Austria vergeben. Neben dem Gesamt-Sieger des Staatspreises gab es dieses Jahr auch Sonderpreise für eigene inhaltliche Disziplinen. Die VBV-Vorsorgekasse wurde hier mit dem Sonderpreis für Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Diese Auszeichnung unterstreicht einmal mehr die führende Rolle der VBV im Bereich der Nachhaltigkeit in Österreich.

"Wir freuen uns gerade über diesen Preis außerordentlich. Die VBV verbindet gute Finanzergebnisse mit Nachhaltigkeit und Sicherheit - das bestätigen uns unsere Kunden als Marktführer und das zeigt auch die Bewertung von Quality Austria", erklärt Mag. Andreas Zakostelsky, Vorstandsvorsitzender der VBV-Vorsorgekasse. Die Werte Nachhaltigkeit, Sicherheit und Stabilität sind in der Unternehmensstrategie und -kultur der VBV verankert. Dass sich diese Strategie bezahlt macht, belegen zahlreiche externe Überprüfungen - so wurde die VBV im Vorjahr bereits zum dritten Mal in Folge als beste Vorsorgekasse laut Verein für Konsumenteninformation ausgezeichnet.

Nachhaltig erfolgreich: Wirtschaftlich, sozial, beim Klimaschutz

Die VBV-Vorsorgekasse gilt weit über die Branche hinaus als Vordenker in Sachen Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Seit 2014 arbeitet das Unternehmen klimaneutral. 2015 hat sich die VBV - als erstes Finanzinstitut im deutschsprachigen Raum - dazu verpflichtet, den "CO2-Fußabdruck" ihres Portfolios zu messen. Seit 2016 hat sich das Unternehmen völlig aus Veranlagungen zurückgezogen, die mindestens fünf Prozent ihres Umsatzes mit dem Abbau von Kohle erwirtschaften. Zudem kooperiert die VBV-Vorsorgekasse zum Beispiel mit der Ökoregion Kaindorf- ein Projekt zum Humusaufbau in der österreichischen Landwirtschaft, durch das aktiver Klimaschutz betrieben und regionale Wertschöpfung gesteigert wird.

Klimaschutz: VBV an der Spitze

Mit all diesen Maßnahmen setzt die VBV-Vorsorgekasse ein Zeichen für eine nachhaltig erfolgreiche Zukunft. Die VBV unterstützt zudem klimafreundliche Unternehmen und Branchen, indem sie bevorzugt in diese investiert.

Weitere Informationen: http://www.vorsorgekasse.at

Die VBV-Gruppe ist der Marktführer bei allen betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich - sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch die Dienstleistungsunternehmen VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe. Weitere Informationen unter: http://www.vbv.at

(Ende)
Aussender: VBV-Gruppe
Ansprechpartner: Mag. Rudolf Greinix, MBA
Tel.: +43 1 240 10 452
E-Mail: r.greinix@vbv.at
Website: www.vbv.at
|
|
98.208 Abonnenten
|
172.222 Meldungen
|
69.091 Pressefotos

BUSINESS

25.06.2019 - 14:10 | IG Windkraft
25.06.2019 - 14:00 | United Planet GmbH
25.06.2019 - 14:00 | CNT Management Consulting AG
25.06.2019 - 13:56 | pressetext.redaktion
25.06.2019 - 09:05 | ISHAP Personaldokumentations GmbH
Top