Hightech

AUSSENDER



Dynatrace
Ansprechpartner: Stefan Frandl
Tel.: + 43 660 908 2037
E-Mail: stefan.frandl@dynatrace.com

FRüHERE MELDUNGEN

27.02.2019 - 10:30 | INFOSCREEN Austria
19.02.2019 - 13:30 | INFOSCREEN Austria
13.02.2019 - 10:30 | INFOSCREEN Austria
05.02.2019 - 09:35 | INFOSCREEN Austria
23.01.2019 - 09:45 | INFOSCREEN Austria

Mediabox

pts20190326019 Technologie/Digitalisierung, Bildung/Karriere

Spartaner, Mongolen und Frauenpower auf DevOne 2019

Internationale Experten von Amazon, Google & Microsoft in Linz


Linz (pts019/26.03.2019/09:45) - Ihr Buch "DevOps for Dummies" erscheint erst Ende September. Schon am 11. April steht Emily Freeman, Azure Advocate bei Microsoft, aber bereits mit einem Vortrag für IT-Visionäre auf der Bühne der Linzer Tabakfabrik. Dort findet die bereits dritte Ausgabe der Software Developer & Operations Conference "DevOne" statt. Das Konferenzthema "Change" behandelt Freeman anhand der Analogie der Armeen der Spartaner und Mongolen mit der Skalierbarkeit von modernen Organisationen. Mit Carmen Andoh (Google) und Heidi Waterhouse (LaunchDarkly) sorgen zwei weitere herausragende Persönlichkeiten für echte Frauenpower. Nicht minder prominent sind freilich die männlichen Experten wie Adrian Hornsby, Developer Advocate bei Amazon Web Services, oder Manfred Steyer, Angular College.

Es ist nicht nur die beeindruckende Liste an Top-Referenten, die der Linzer Entwickler- und Operations-Konferenz internationales Format verleiht. Welchen Stellenwert die DevOne mittlerweile hat, unterstreicht auch die enorme Resonanz auf den Call for Papers. "Für die drei im Programm frei gehaltenen Referate für interessante neue Speaker haben wir über 100 Bewerbungen erhalten", freut sich DevOne-Initiator und -Organisator Stefan Frandl. Groß dürfte auch die Nachfrage nach den Tickets sein. Frandl rechnet nach dem erfolgreichen Vorverkauf mit rund 600 TeilnehmerInnen. Der Tagespass inklusive Frühstück, Mittagessen und Snacks kostet nur179 Euro.

Visionäres in der "UNESCO City of Media Arts"

Da sich Linz mit dem Ars Electronica Festival und dem Status als UNESCO City of Media Arts längst auch international einen Namen gemacht hat, brauche es es auch eine Konferenz wie die DevOne, argumentiert Frandl. Mit Beiträgen zu den Schwerpunkten Continuous Delivery, Security oder Cloud Computing würden Themen behandelt, die für viele Branchen tiefgreifende Umwälzungen bringen würden. "Unsere Referenten haben neue Horizonte im Visier und bieten visionäre Lösungen für jene Herausforderungen der Zukunft, die von vielen noch gar nicht erkannt wurden."

Detaillierte Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es unter: https://devone.at

DevOne - Developer and Operations Conference
Tabakfabrik Linz
Peter-Behrens-Platz 11
4020 Linz, Austria
Termin: 11. April 2019
Beginn: 9 Uhr
Ticketpreis (Regular): 179 Euro
Web: https://devone.at

(Ende)
Aussender: Dynatrace
Ansprechpartner: Stefan Frandl
Tel.: + 43 660 908 2037
E-Mail: stefan.frandl@dynatrace.com
Website: www.dynatrace.com
|
|
98.290 Abonnenten
|
177.594 Meldungen
|
72.289 Pressefotos

HIGHTECH

19.02.2020 - 15:30 | Iphos IT Solutions GmbH
19.02.2020 - 14:00 | Schneider Electric GmbH
19.02.2020 - 10:51 | pressetext.redaktion
19.02.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion
18.02.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
Top