Business

AUSSENDER



BenefitWorld GmbH
Ansprechpartner: Mag. Kerstin Mika
Tel.: +43 512 344844
E-Mail: business@benefitworld.at

FRüHERE MELDUNGEN

18.02.2020 - 09:45 | maxplus Digital Sales Agentur - BenefitWorld GmbH
05.12.2019 - 15:25 | BenefitWorld GmbH
24.10.2019 - 09:30 | BenefitWorld GmbH
19.09.2019 - 10:15 | BenefitWorld GmbH
31.07.2019 - 13:35 | BenefitWorld GmbH
pts20200303019 Handel/Dienstleistungen, Medien/Kommunikation

Sauberes Cashback von BenefitWorld statt Schneeballsystem von Lyoness

Mit irreführenden Methoden bringt die Grazer Rabattfirma seriöse Cashback-Anbieter in Verruf


Sauberes Cashback statt zwielichtigem Lyoness-System (© Adobe Stock 268954167)
Sauberes Cashback statt zwielichtigem Lyoness-System (© Adobe Stock 268954167)

Innsbruck (pts019/03.03.2020/11:40) - Es ist wieder einmal soweit: Die Grazer Rabattfirma Lyoness / Lyconet / Cashback World / myWorld, die mit wiederholten Namensänderungen und Geschäftsfeld-Aufteilungen ihrem Ruf entfliehen will, wird von Medien und Konsumentenschützern ins Visier genommen. Dieses Mal in der Kritik: Die Zusammenarbeit von Handball Bregenz mit der zwielichtigen Grazer "Einkaufsgemeinschaft". Dabei fügt das Unternehmen mit dem steuerschonenden Sitz in der Schweiz nicht nur unzähligen (Un-)Glücksjägern erheblichen Schaden zu, auch seriöse Cashback-Anbieter wie die Innsbrucker BenefitWorld GmbH werden aufgrund der völlig falschen Assoziation mit dem Schneeballsystem in Mitleidenschaft gezogen. Die Firma BenefitWorld hält daher fest: Saubere Anbieter wie Cashback made in Austria von BenefitWorld nehmen kein Geld von Usern, sondern zahlen ausschließlich Cashback an diese aus.

Glücksjäger investieren tausende Euros

Mittlerweile beschäftigt das verschlungene Grazer Firmenkonglomerat nicht nur ganze Anwaltskanzleien, auch eine Vielzahl an Artikeln in den unterschiedlichsten Medien, Verbrauchervereinen und Einzelpersonen warnen vor dem undurchsichtigen System. Trotzdem fällt immer wieder eine große Zahl meist junger Hasardeure auf die Methode herein. Denn für die Grazer ist Cashback-Marketing nur der Ausgangspunkt für die Haupteinkommensquelle, nämlich ein Netzwerkmarketing-System, in das Teilnehmer vorab teilweise tausende Euros investieren müssen, um zum versprochenen Reichtum zu gelangen. Mit unrealistischen Milchmädchenrechnungen gelockt, müssten diese zighunderte weitere Teilnehmer keilen, um allein das investierte Geld wieder zurückzubekommen.

Cashback-Prozentsätze bei BenefitWorld deutlich höher

Doch zurück zum Cashback: Die von Cashback World gebotenen Cashback-Sätze können bei weitem nicht mit Cashback made in Austria von BenefitWorld mithalten. Gerade einmal 50 bis 60 Prozent des Cashback-Prozentsatzes von BenefitWorld sind bei den Grazern mit dem grünen Logo zu ergattern. Die als "Ausgleich" ausgegebenen "Shopping-Points" sind von zweifelhaftem Wert. Für einen Shopping-Point, den ein Cashback-Kunde beispielsweise für eine 190 Euro Buchung bei booking.com ersteht, erhält er eine um 1,50 Euro günstigere Pizza in einem Pub in Deutschlandsberg oder stolze 70 Cent Vergünstigung auf Kaffee und Kuchen zur Happy Hour im Donau City Treff.

Kurzum: Lyoness / Lyconet / Cashback World / myWorld bringt sehr wenigen sehr viel Geld und ist für die allermeisten gelinde gesagt ein kaum rentables Geschäft, eher aber ein herber Verlust, der so manchen in die Schuldenfalle stürzt.

Seriöses BenefitWorld-Service mit hohen Cashback-Beträgen

Cashback made in Austria von BenefitWorld unterscheidet sich zu 100 Prozent von diesen Geschäftspraktiken. BenefitWorld ist der österreichische Cashback-Anbieter mit dem durchschnittlich höchsten Cashback. BenefitWorld bietet immer klar ersichtliche Cashback-Prozentsätze oder Cashback-Beträge. In Einzelfällen gibt es zwar manchmal Mitbewerber, die höhere Beträge bieten, diese sind aber durchwegs im Ausland ansässig und verwenden für das Alpenland eine eigene .at-Domain. Das bedeutet wenig Rechtssicherheit und keinen auf Österreich ausgerichteten Support.

Wenn nach langem Warten in Telefonschleifen ein Ansprechpartner zur Verfügung steht, spricht dieser meist nur Englisch. Das engagierte Innsbrucker Support-Team von BenefitWorld dagegen ist von Montag bis Freitag ohne Wartezeiten für seine Kunden da. Mit Partnern wie Bank Austria, A1 und Wiener Wohnen bürgt BenefitWorld für eine seriöse Geschäftsgebarung und verlässliches Cashback zu fairen Konditionen. Mit BenefitWorld wird zwar niemand reich, aber es ersparen sich viele jährlich hunderte und teilweise tausende Euro.

Unter http://www.BenefitWorld.at können sich User gratis registrieren und sich vom BenefitWorld-Service überzeugen.

Weitere Informationen über Lyoness / Lyconet / Cashback World / myWorld:

* Neuer Lack auf alten Pyramidenspielen (AK Vorarlberg, Abrufdatum 3.3.2020): https://vbg.arbeiterkammer.at/service/presse/Neuer_Lack_auf_alten_Pyramidenspielen.html#heading__heading_Kommerzialisierung_der_FamilieKommerzialisierung_der_Familie

* Lyoness muss Altkunden Beiträge zurückzahlen (ORF, Abrufdatum 3.3.2020): https://help.orf.at/stories/2985670/

* Aufsichtsbehörde schließt Lyoness & Lyconet in Norwegen! (BE Konfliktmanagement, Abrufdatum 3.3.2020): http://www.bekm.eu/page/10/?lang=en

* Lyoness Europe AG - VKI startet Sammelaktion (VKI, Abrufdatum 3.3.2020): https://www.konsument.at/geld-recht/lyoness-europe-ag

* http://www.lyonessausstieg.at

(Ende)
Aussender: BenefitWorld GmbH
Ansprechpartner: Mag. Kerstin Mika
Tel.: +43 512 344844
E-Mail: business@benefitworld.at
Website: www.benefitworld.info
|
|
98.382 Abonnenten
|
181.084 Meldungen
|
73.768 Pressefotos

BUSINESS

06.07.2020 - 06:15 | pressetext.redaktion
03.07.2020 - 23:00 | PRIVATE EQUITY Rosinger Anlagentechnik GmbH & Co KG
03.07.2020 - 12:25 | Kindred London Ltd.
03.07.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
03.07.2020 - 09:15 | Der Pressetherapeut
Top