Business

AUSSENDER



FRISCHBLUT Markenführung und Kommunikations GmbH
Ansprechpartner: Petra Punzer
Tel.: +43 732 37 16 16 13
E-Mail: petra@frischblut.at

FRüHERE MELDUNGEN

19.04.2022 - 17:05 | FRISCHBLUT Markenführung und Kommunikations GmbH
05.04.2022 - 10:00 | FRISCHBLUT Markenführung und Kommunikations GmbH
24.03.2022 - 13:25 | frischblut Markenführung und Kommunikations GmbH
22.03.2022 - 16:30 | FRISCHBLUT Markenführung und Kommunikations GmbH
15.03.2022 - 15:50 | FRISCHBLUT Markenführung und Kommunikations GmbH

Mediabox

pts20220425032 Sport/Events, Umwelt/Energie

Ping Pong mit Landesrat Martin Eichtinger


Tulln (pts032/25.04.2022/14:30) -

Messen und Veranstaltungen haben ein langes Ping-Pong-Spiel hinter sich. Aufsperren, zusperren, verschieben - das geht an die Substanz, umso mehr freut es, dass Österreichs größte Hausbau Messe in Tulln vom 22. bis zum 24. April über die Bühne ging und die NÖ Tischler mit ihrem Gemeinschaftsstand zum vierten Mal dabei waren.

Privates Bauen - Ein Motor für die NÖ Tischler

Landesrat Martin Eichtinger in Vertretung von Johanna Mikl-Leitner eröffnete Österreichs größte Hausbaumesse - die HausBau+EnergieSparen Tulln - zum Sondertermin im April. 250 Fachaussteller präsentierten das komplette Angebot aus allen Bereichen des privaten Hausbaus: Bauen und Umbauen, Wohnen und Einrichten, Energiesparen und Heiztechnik. Führende Hersteller zeigten die aktuellen Technologien und gleichzeitig sind die lokalen Fachpartner besonders stark vertreten. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit 60 Fachvorträgen auf zwei Bühnen rundete die Informationsplattform für die HausBau+EnergieSparen Tulln ab. In der Halle 4 präsentierten sich die NÖ Tischler mit ihrem Gemeinschaftsstand, der natürlich auch bei der feierlichen Eröffnung besucht wurde.

Landesrat Eichtinger lieferte sich am Stand ein kleines Tischtennismatch mit Landesinnungsmeister Helmut Mitsch. Der Matchgedanke stand nur Pate für das Pressefoto. In der Realität ziehen die Beiden in puncto Handwerk am gleichen Strang.

Energiesparend umbauen und an die Umwelt denken

Ohne Zweifel waren die hohen Energiekosten das zentrale Thema der HausBau+ EnergieSparen Tulln 2022. Das breite Angebot an Ausstellern umfasste sämtliche Technologien und Baustoffe mit allen Möglichkeiten von der Inneneinrichtung bis zur Sanierung. Die führenden Expertenplattformen gaben einen guten Überblick. Auch bei den Tischlern konnte man eine vermehrte Nachfrage nach Sanierungen spüren. Viele Dritteinrichter fanden den Weg auf den Gemeinschaftsstand, wo oft das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt der Gespräche stand. Die Menschen wollen Partner, auf die sie sich verlassen können.

Wie geht es weiter?

Wie ein zartes Pflänzchen mit deutlichem Lebenszeichen, dass es wieder losgeht und die Sonne scheint, hat die größte Hausbaubaumesse Österreichs ein attraktives Programm für Austeller und Besucher in Tulln geboten.

"Die Landesinnung der Tischler und Holzgestalter schätzt die Messe sehr. Besonders danke sagen möchten wir auch dem Team rund um Mag. Strasser, dass er sich nicht hat entmutigen lassen und in mühevoller Arbeit immer wieder verschoben hat und das Beste in dieser anstrengenden Zeit gegeben hat. Das Vortragsprogramm und die gelungene Eröffnung zeigen, dass es wieder gute Messeluft zu schnuppern gibt, auch wenn wir jetzt einige Zeit mit Gegenwind zu kämpfen hatten", fasst Landesinnungsmeister Helmut Mitsch die Messe zusammen.

Helmut Mitsch hat mit einigen Tischlerkollegen geplaudert und sie sind sehr zufrieden mit der Zielgruppe auf der Messe und auch mit den Besuchszahlen. Alle sprechen von qualitativ hochwertigen Kontakten. Ohne zu viel vorwegzunehmen - da dürfen wir uns auf eine Neuauflage der Gemeinschaftsausstellung freuen.

(Ende)
Aussender: FRISCHBLUT Markenführung und Kommunikations GmbH
Ansprechpartner: Petra Punzer
Tel.: +43 732 37 16 16 13
E-Mail: petra@frischblut.at
Website: www.frischblut.at
|
|
98.796 Abonnenten
|
204.824 Meldungen
|
84.697 Pressefotos
Top