Business

AUSSENDER



Ludwig Wolfgang
Ansprechpartner: Wolfgang Ludwig
Tel.: +49 221 29219282
E-Mail: mail@ludwig-km.de

Mediabox

pts20201218017 Unternehmen/Wirtschaft, Tourismus/Reisen

Neues Holiday Inn Express-Hotel in Mannheim wurde vom Projektentwickler GBI an Betreiber Foremost Hospitality übergeben

Standort am Hauptbahnhof - 160 Zimmer auf dem ehemaligen Postgelände - Offene Lobby als Herzstück


Mannheim/Berlin (pts017/18.12.2020/10:45) - Der Projektentwickler GBI hat den Neubau des Holiday Inn Express im Zentrum Mannheims fertiggestellt und an den Betreiber Foremost Hospitality übergeben. Das Haus in der Heinrich-von-Stephan Straße 18 bietet an einem hervorragenden Standort 160 Zimmer mit moderner Technik und offener, kommunikativer Lobby.

"Trotz der besonderen Umstände der Übergabe jetzt im Corona-Lockdown, sind wir von den guten Perspektiven des Hotelstandorts unverändert überzeugt", erläutert Jan Winterhoff, Director of Hotel Development des Projektentwicklers GBI: "Wir sehen zum einen gute Chancen, dass in Mannheim nach dem Ende der Pandemie der jahrelange Aufwärtstrend wegen der guten Basis vergleichsweise schnell wieder einsetzt. Gleichzeitig wird innerhalb der Stadt ein solcher Standort in zentraler Lage für Reisende besonders attraktiv sein."

Hervorragende Verkehrsanbindung an den ÖPNV

"Wir sehen mit Zuversicht in die Zukunft. Mannheim ist nicht nur ein interessanter Wirtschaftsstandort im Zentrum der Rhein-Neckar-Region, sondern bietet zudem einen spannenden Mix aus Urbanität, Kultur und Natur", betont Timo Kläner, Geschäftsführer von Foremost Hospitality, einem der führenden deutschen Hotelbetreiber. "Somit verteilt sich die Nachfrage auf mehrere Gästegruppen".

Für Business-Gäste stehen dabei zwei Konferenzräume mit jeweils bis zu 10 Plätzen bereit. "Und die offen gestaltete Lobby ermöglicht es Hotelgästen, in kreativer Umgebung zu arbeiten oder zu entspannen. Diese Möglichkeit ist in unseren anderen Häusern hervorragend angenommen worden", so Kläner und zeigt sich optimistisch: "In der Nach-Corona-Zeit werden Gäste diese Aufenthaltsbereiche erneut genauso zu schätzen wissen."

Das neue Holiday Inn Express profitiert dank des Standorts zudem von dem direkten Zugang zur Innenstadt, wo Gäste die wichtigsten Anlaufpunkte fürs Shopping sowie die historischen Stätten wie Wasserturm, Barockschloss und Chinesisches Teehaus im Luisenpark alle zu Fuß erreichen können. Und dank der Lage am Hauptbahnhof profitieren Reisende von der hervorragenden Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln. So sind alle wichtigen Ziele in der Stadt, im geschichtsträchtigen Heidelberg oder im benachbarten Rhein-Main-Gebiet schnell anzusteuern. Zum Flughafen Frankfurt ist man ebenfalls nur 30 Minuten unterwegs, ein Zug fährt jede halbe Stunde.

"Große weite Welt, regionale Geschichte und erholsame Natur. Diese Vielfalt ist ein wichtiger Pluspunkt des Standorts", betont Betreiber-Geschäftsführer Kläner. Und Projektentwickler Winterhoff ergänzt: "Ein 2.400 Quadratmeter großes Areal in dieser guten Lage einer so prosperierenden Stadt bleibt normalerweise ein unerfüllter Traum. Diese Projektentwicklung war hier in Mannheim nur möglich, weil die Hallen des ehemaligen Briefverteilzentrums der Deutschen Post nicht mehr gebraucht und abgerissen wurden."

Die GBI Unternehmensgruppe ist Deutschlands größter Projektentwickler im Hotel-Segment. Im vierten Jahr in Folge kürte das renommierte Immobilienberatungs-Unternehmen bulwiengesa die GBI als größter deutschen Hotel-Projektentwickler. Die Hotelprojekte umfassen laut der Auswertung insgesamt 140.000 Quadratmeter Nutzfläche.

Über die Foremost Gruppe
Foremost Hospitality hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb von Hotels in Deutschland und Europa spezialisiert. Die Foremost Group entwickelt derzeit in Zusammenarbeit mit internationalen Hotelmarkenpartnern weitere Markenhotels in Deutschland. Für herausragende Leistungen im Bereich Service-Standards und die hohe Gästezufriedenheit wurde Foremost Hospitality bereits mehrmals ausgezeichnet. http://www.fmhos.com

Kontakt für die Medien:
Foremost Hospitality Group, Headoffice
Tel.: +49 - (0)30 - 5858 383 80
Fax: +49 - (0)30 - 5858 383 10
E-Mail: hotels@fmhos.com

Über die GBI AG und die GBI Wohnungsbau GmbH
Die beiden Schwesterunternehmen entwickeln Hotel-, Apartment- und Wohnprojekte. Allein oder mit Partnern konnten seit der Gründung im Jahr 2001 Immobilien in Deutschland und Österreich mit einem Volumen von rund 1,9 Milliarden Euro verkauft bzw. platziert werden. Die Hotelprojektentwicklungen der GBI AG umfassen rund 14.600 Zimmer. Das Unternehmen ist für alle relevanten nationalen und internationalen Marken in den Segmenten Budget bis Up Scale tätig. Dabei ist der Longstay-Bereich besonders stark gewachsen. Intensiviert wurde seit 2010 unter dem Markendach SMARTments ® das Engagement bei der Entwicklung und dem Betrieb von Mikroapartments für Studenten, Geschäftsreisende und Privatpersonen. Im gewerblichen Bereich der SMARTments business umfasst die Projektliste Standorte mit 752 Apartments in München, Hamburg, Berlin, und Wien im Betrieb. Hinzu kommen rd. 700 Apartments in Bau und Planung, in Mannheim, Frankfurt a.M., Hamburg und Wien.

Die GBI Wohnungsbau GmbH ist sowohl im Bereich der SMARTments student, der SMARTments living, als auch im klassischen geförderten Wohnungsbau bundesweit tätig. Es wurden bislang 3.947 Studenten-Apartmentplätze in Berlin, Hamburg, Frankfurt/M., Köln, Darmstadt, Mainz, Freiburg, Erlangen, Essen, Nürnberg, Würzburg, Kaiserslautern, Wien und Graz fertiggestellt, bzw. sind im Bau. Hinzu kommt die Entwicklung der neuen SMARTments living-Projekte in Hamburg und Wiesbaden. Ein deutlich wachsender Tätigkeitsbereich sind Entwicklungen im freifinanzierten und geförderten Mietwohnungsbau mit derzeit rd. 1000 Wohneinheiten an 18 Standorten.

Muttergesellschaft der GBI AG und der GBI Wohnungsbau GmbH ist die GBI Holding AG, eine 100-prozentige Tochter der Moses Mendelssohn Stiftung. http://www.gbi.ag

Ansprechpartner für die Medien:
Wolfgang Ludwig, Ludwig Medien & Kommunikation
Tel.: +49 221 29219282, +49 171 93 35 134
E-Mail: mail@ludwig-km.de

(Ende)
Aussender: Ludwig Wolfgang
Ansprechpartner: Wolfgang Ludwig
Tel.: +49 221 29219282
E-Mail: mail@ludwig-km.de
Website: www.gbi.ag
|
|
98.299 Abonnenten
|
191.755 Meldungen
|
78.868 Pressefotos

BUSINESS

30.07.2021 - 09:30 | DeepSec GmbH
30.07.2021 - 09:15 | fotoCharly Fotobuch & Fotogeschenke
30.07.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
29.07.2021 - 16:50 | PRIVATE EQUITY Rosinger Anlagentechnik GmbH & Co KG
29.07.2021 - 16:00 | Achilles - Management & Marketing Consulting
Top