Medien

BUSINESS

18.06.2019 - 13:50 | pressetext.redaktion
18.06.2019 - 11:10 | AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.
18.06.2019 - 11:00 | brix cross media

MEDIEN

18.06.2019 - 12:39 | pressetext.redaktion
18.06.2019 - 06:05 | pressetext.redaktion
17.06.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

18.06.2019 - 14:15 | Reichl und Partner PR GmbH
18.06.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion
18.06.2019 - 09:15 | IONICA
pte20190411018 Computer/Telekommunikation, Medien/Kommunikation

Netflix für deutschsprachige Kunden teurer

Billig-Abo bleibt gleich - Einen Euro mehr für mittleren und zwei Euro mehr für Premium-Tarif


Netflix: Streaming-Anbieter dreht an Preisschraube (Foto: pixabay.com, Jade87)
Netflix: Streaming-Anbieter dreht an Preisschraube (Foto: pixabay.com, Jade87)

Los Gatos (pte018/11.04.2019/09:30) - Der beliebte Streaming-Dienst Netflix http://netflix.com erhöht nun auch für seine deutschen, österreichischen, Schweizer und Liechtensteiner Kunden die Preise. Zumindest gilt das laut dem Management für zwei der drei Abonnement-Versionen. Nur der Preis des billigsten Angebots - hier können Kunden Netflix nur auf einem Gerät und dann auch nur ohne HD streamen - soll weiterhin unverändert 7,99 Euro im Monat kosten, wie das Unternehmen in der Nacht auf heute, Donnerstag, mitgeteilt hat.

Neue Preise für Neukunden

Serienliebhaber von Netflix-Produktionen wie "Haus des Geldes" oder "The Crown" müssen, sofern sie den Content künftig hochauflösend streamen und auch auf einem weiteren Gerät nutzen wollen, beim mittleren Tarif künftig statt 10,99 Euro nun 11,99 Euro monatlich bezahlen. Die Premium- und damit die teuerste Variante mit Ultra-HD-Qualität und besserem Sound bei der Live-Nutzung auf bis zu vier Geräten kostet statt wie bisher 13,99 Euro nun 15,99 Euro.

Bestehende Kunden müssen erst bei der nächsten Verlängerung ihres Abos monatlich tiefer in die Tasche greifen. Für alle anderen Neukunden gelten die neuen Preise ab sofort. Branchenbeobachter hatten mit einer Preiserhöhung gerechnet. Denn erst zu Beginn dieses Jahres hatte die in Los Gatos in Kalifornien angesiedelte Gesellschaft für ihre Kunden in den Vereinigten Staaten die Preise angezogen. Eigenen Informationen nach nutzen weltweit fast 140 Mio. Menschen die Dienste von Netflix, allein in Deutschland sind es 5,2 Mio. Kunden.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Florian Fügemann
Tel.: +43-1-81140-313
E-Mail: fuegemann@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.210 Abonnenten
|
172.092 Meldungen
|
69.011 Pressefotos
Top