Leben

AUSSENDER



Pangerl & Pangerl
Ansprechpartner: Andreas Pangerl
Tel.: +43 664 5402160
E-Mail: office@waldness.info

FRüHERE MELDUNGEN

05.05.2022 - 10:00 | s'Entdeckerviertel
05.05.2022 - 09:00 | Pangerl & Pangerl
26.10.2021 - 10:00 | OÖ Personaldienstleister
24.10.2021 - 12:00 | Hochreiter Gesundheitsbetriebe
27.09.2021 - 09:45 | Pangerl & Pangerl

Mediabox

pts20220609006 Tourismus/Reisen, Medizin/Wellness

Sinnesreisen, Auszeit und Moorwald einatmen

WALDNESS® entwickelt sich nachhaltig jetzt in ganz Österreich


Altmünster (pts006/09.06.2022/10:00) -

Im Almtal wurde es entwickelt und hier werden auch die nächsten Meilensteine gesetzt: Die Wurzeln von WALDNESS®, eine europaweit geschützte Marke für qualitätssicheren Urlaub im und mit dem Wald, schlagen von der Region Traunsee-Almtal immer breiter aus. Zwischen Grünau im Almtal, dem Bergsteigerdorf der ersten Stunde, und Bad WimsbachNeydharting, dem Kurort am anderen Ende des Almtals, tragen tages- und nächtigungstouristische Angebote gesunde Früchte. Auch am Traunsee (Seegasthof-Hotel Hois'n) und bei den Märchenpilgertagen im WALDCAMPUS Österreich, im Mühlviertel (Curhaus der Marienschwestern in Bad Kreuzen) und im Wienerwald (4-Sterne-Event- und Seminarhotel Krainerhütte im Helenental) wird dieser hochwertige Natururlaub sowie Natur- und Waldführungen angeboten. Mit dem bald in die Bauphase startenden "WALDNESS.Romantik-Resort.Almtal" in Grünau trägt schon der nächste (Chalet-)Partner bereits die Marke in seinem Namen. Die ARGE WALDNESS®, mit Sitz in Altmünster am Traunsee, kümmert sich um die Qualitätssicherung und um die Vermarktung – europaweit!

Seit diesem Jahr kann WALDNESS sogar wöchentlich mit den Coaches in Grünau im Almtal im Rahmen von WALDNESS® und Naturschauspiel Oberösterreich "getestet" werden. Jeden Donnerstagnachmittag können sich nunmehr "Schnupperer" entweder auf Waldpädagogik (vom Zukunftswald bis zum Almparadies) freuen, beim Wald.Kneippen in und entlang der türkis glitzernden Alm oder beim Wald.Baden bei Waldspaziergängen mitmachen. Dies alles sogar kostenlos im Rahmen des Traunsee-Almtal-Bonus!

Die beliebten WALDNESS "Auszeit"-Pauschalen mit drei Nächtigungen gibt es natürlich auch wieder – im Frühling, Sommer, Herbst und im Winter. An acht speziellen Terminen – ebenfalls in Kooperation mit Naturschauspiel – sind ab 263 Euro (inklusive Frühstück) dabei umfassende Naturerlebnis-Programmpunkte integriert. Wald.Wyda etwa, Wald.Kneippen, Wald.Baden sowie Wald.Schule, das Latschenbad und ein lustiger Jodelkurs beim Gipfeltreffen. Eine Führung in der "Grüne Erde Welt", eine Genuss-Lizenz bei den Betrieben von "Schmecktakuläres", Eintritt in den Cumberland-Wildpark und im Winter Schneeschuhwandern wurden ebenso integriert. Ein Termin davon ist ein spezieller Frauen-Termin in Kooperation mit der katholischen Frauenbewegung in Oberösterreich.

Trend Pilgern und Aufenthalt

WALDNESS entwickelt mit den Coaches und dem Tourismusverband Traunsee-Almtal sein Angebot immer weiter und auch der Megatrend "Pilgern" wird nun im Rahmen von Pilgerangeboten ausgebaut. Gemeinsam mit WALDNESS-Coach und Pilgerbegleiterin Sabina Haslinger wurde hier das Projekt "Märchenpilgern" begonnen und ist bereits in Umsetzung. Heuer fanden schon die zweiten Pilgertage statt und weitere Veranstaltungen folgen.

Silvasophikum, Biologicum und KinderUni-Almtal

Ebenfalls im Rahmen von WALDNESS® in der Region Traunsee-Almtal finden im Jahr 2022 Sonderveranstaltungen statt: Etwa das vielbeachtete "Silvasophikum" von Fritz Wolf von 26. bis 29. Mai an seiner Waldschule im Almtal. Der österreichische Waldbotschafter bietet einen forstlichen Bildungsurlaub mit viel Philosophie über den Wald und die Bewirtschaftung schon zum zweiten Mal an. "Ein Experiment", sagt der Fritz und weiß, dass dies schon längst darüber hinaus geht… Dazu werden noch Programme im Rahmen der KinderUNI-Almtal (12. bis 15. Juli) angeboten, findet auch wieder das "Biologicum Almtal" von 29. September bis 1. Oktober in Zusammenarbeit mit der Konrad Lorenz-Forschungsstelle mit einem Wald-Schwerpunkt statt.

Gesundheitsprogramme im Wald auch im Kurort

Ebenfalls neu: Im OptimaMed in Bad Wimsbach-Neydharting wird eine "Sinnesreise" durch Moor, Wiese und Wald angeboten und entsprechend therapeutisch begangen. Geführt geht es für die Hausgäste in den nahen Moorwald, der nachgewiesenermaßen eine enorme Wirkung auf das Immunsystem hat. Drei Stunden dauert das Programm "Den Moorwald eratmen" – ein Angebot speziell für Kleingruppen und sogar mit Paracelsus-Frühstück bzw. -Jause im Wald! Das Gesundheitsresort nutzt den eigenen Moorwald für die nachhaltige Erweiterung des Kurprogramms und für eine gesunde Auszeit mit ausgebildeten ÄrztInnen und TherapeutInnen. Bei achtsamen und bewussten Spaziergängen im Moorwald werden dabei spezielle, einfach umsetzbare Atemübungen gezeigt.

Im Helenental wird neuerdings auch WALDNESS geboten

Zuerst im Almtal, dann im Mühlviertel und am Traunsee, jetzt im Wienerwald: Die "Krainerhütte" im Helenental ist das erste Haus in Niederösterreich, das die Marke WALDNESS nach einem Qualifizierungsprozess nutzen kann. Praktisch vor den Toren der Bundeshauptstadt gelegen, eine knappe Stunde öffentlich von der Innenstadt entfernt, damit auch ein attraktives tagestouristisches Ziel! WALDNESS jetzt also für die Wiener! Bisher war das ViersterneHotel an der romantischen Schwechat bekannt als mehrfach und viele Jahre immer wieder als bestes Seminar- und Eventhotel Niederösterreichs ausgezeichnet. Jetzt setzt man gemeinsam mit der ARGE WALDNESS eben auch auf das nachhaltige, naturtouristische Angebot mit vielen Aktivitäten in der Natur.

"Mit Waldness gehen wir nun den nächsten logischen Schritt", sagt Krainerhütte-Gastgeber Roland Hirtenfelder. "Wir laden auf eine naturverbundene Entdeckungsreise in den Wienerwald und bringen damit die Natur näher denn je an unsere Gäste heran." Auch Eigentümer Josef Dietmann ist vom naturtouristischen Juwel überzeugt und bezeichnet "die Lage im Helenental mit seinen vielen Kraftplätzen" als wertvolle Unterstützung für seine Arbeit als Transformations-Coach! Umgeben vom wildromantischen Helenental im Biosphärenpark herrschen ideale Voraussetzungen etwa für Wald.Pädagogik und Wald.Baden im Wienerwald durch die Partnerschaft mit den Österreichischen Bundesforsten, für Wald.Kneippen im Bächlein Schwechat nebenan, für Wald.Yoga im hauseigenen Waldanteil, für Wald.Schmecken im modernen Buffet-Restaurant mit Panoramaterrasse und für Wald.Sauna mit speziellem Fichten-Aufguss. Und der ebenso hauseigene 50.000 Quadratmeter große Spirit Park mit seinen Erlebnis- und Ruheplätzen sowie dem einzigartigen Waldpanorama machen die Krainerhütte sowohl für Seminargäste wie auch für Individual-Besucher einzigartig.

(Ende)
Aussender: Pangerl & Pangerl
Ansprechpartner: Andreas Pangerl
Tel.: +43 664 5402160
E-Mail: office@waldness.info
Website: www.waldness.info
|
|
98.762 Abonnenten
|
203.114 Meldungen
|
83.940 Pressefotos

LEBEN

27.09.2022 - 15:00 | KEM Tourismus Zell am See-Kaprun
27.09.2022 - 14:00 | Pangerl & Pangerl
27.09.2022 - 14:00 | Pangerl & Pangerl
27.09.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
27.09.2022 - 10:00 | Martschin & Partner
Top