Business

AUSSENDER



Münze Österreich AG
Ansprechpartner: Heidemarie Frank
Tel.: +43/1/717 15 153
E-Mail: HeidiFrank@austrian-mint.at

FRüHERE MELDUNGEN

26.06.2003 - 14:36 | Münze Österreich AG
10.06.2003 - 12:17 | Münze Österreich AG
12.05.2003 - 08:00 | Münze Österreich AG
08.04.2003 - 18:28 | Münze Österreich AG
11.03.2003 - 18:09 | Münze Österreich AG
pts20031106028 Handel/Dienstleistungen, Unternehmen/Wirtschaft

Münze Österreich-Shop Innsbruck offiziell eröffnet


Wien (pts028/06.11.2003/14:44) - In einer Zeit, in der Sammler- wie Anlagemünzen sehr begehrt sind, eröffnet die Münze Österreich erstmals einen Shop außerhalb von Wien.

Seit mehreren Monaten ist in den westlichen Bundesländern - voran Tirol und Vorarlberg - eine rege Nachfrage nach Sammler- wie Anlagemünzen festzustellen. Durch die Entfernung von Wien war es gerade hier für die Sammler und auch für die Geldinstitute manchmal schwierig, an gesuchte Münzausgaben - die noch dazu häufig rasch vergriffen waren - zu gelangen. Das soll nun anders werden. In den Räumlichkeiten der Oesterreichischen Nationalbank Innsbruck wurde gestern Donnerstag ein neuer Münze Österreich-Shop - der erste außerhalb von Wien - seiner Bestimmung übergeben.

In Innsbruck herzlich willkommen

Die offizielle Eröffnung nahm die Bürgermeisterin der Stadt Innsbruck, Hilde Zach, persönlich vor. Ebenso willkommen hieß den Shop der Hausherr und Leiter der Oesterreichischen Nationalbank Innsbruck, Dir. Mag. Dr. Günther Federer. Generaldirektor Dietmar Spranz von der Münze Österreich präsentierte die "Konzernfamilie", und der Geschäftsführer des Schoeller Münzhandels, Elmar Schmid, präsentierte das Konzept und die Produktpalette des neuen Innsbrucker Münzshops.

Von der Konzerntochter Schoeller Münzhandel geführt

Geführt wird der neue Shop vom Konzernunternehmen Schoeller Münzhandel GmbH, Wien - es steht seit 1998 im alleinigen Eigentum der 100% Münze Österreich-Tochter Hans W. Hercher Münzen GmbH, Deutschland. Für den Kunden bietet das mehrere Vorteile: Neben dem Sortiment der Wiener Prägestätte kann er so im Münze Österreich-Shop auch aus Münzen anderer Länder Europas und der ganzen Welt wählen. Daneben beschränkt sich das Angebot nicht allein auf moderne Numismatik, also auf Münzausgaben der Gegenwart. Dem Sammler erschließt sich die Welt des Geldes über viele Jahrhunderte hinweg bis hin in die Zeit Byzanz. Und wer sich nicht nur für Münzen begeistert, findet im Münze Österreich-Shop Innsbruck auch zahlreiche andere Prägungen, Münzschmuck sowie Münzuhren. Somit ist der neue Shop auch eine ideale Adresse für all jene, die auf der Suche nach einem attraktiven Geschenk sind.

Münzensammeln bei Jung und Alt überaus populär - in Österreich und weltweit

Das Sammeln von Münzen wurde mit der Einführung des Euro populär wie schon lange nicht. Zugleich ermöglichte die Umstellung der Währung der Münze Österreich manch willkommene Umgestaltung im Sortiment, die ebenfalls zur Nachfragebelebung beitrug. So folgten den 500-S-Silbermünzen ebenso edel gestaltete, doch weit weniger kostenintensive 10-Euro-Ausgaben. Besonders populär ist auch das neuneckige 5-Euro-Stück, dessen Form sich aus der Zahl österreichischer Bundesländer ableitet. Dieses gibt es auch schon als Normalprägung zum Nennwert. Das heißt, bereits ab 5-Euro kann man alljährlich eine echte Silbermünze besitzen, was das Sammeln auch für Münzfreunde "mit kleiner Brieftasche" zulässt. Die Bandbreite des Angebots erstreckt sich also vom kostengünstigen Silberstück bis hin zur wertvollen Goldmünze. Selbstverständlich sind alle Geldstücke der Münze Österreich gesetzliche Zahlungsmittel und könnten - rein theoretisch - in Österreich sogar zum Einkaufen verwendet werden.

Vielen Österreichern ist der internationale Stellenwert heimischer Münzen wenig vertraut. Man weiß zwar um die weltweite Bedeutung des Wiener Philharmonikers als alleinige Europäische Goldanlagemünze. Dass daneben auch unsere Sonderprägungen in Silber und Gold auf der ganzen Welt zu den schönsten und gefragtesten zählen, ist wenigen bekannt. Österreichs führende Position ist auf den außergewöhnlichen künstlerischen wie technischen Standard der Prägungen zurückzuführen. Zum anderen bietet unser Land eine unerschöpfliche Fülle attraktiver Münzthemen, wobei gerade die westlichen Bundesländer immer wieder ganz besondere Münzmotive beisteuern.

Tiroler und Vorarlberger Motive auf österreichischen Münzen

Tiroler und Vorarlberger sind nicht nur besonders engagierte Münzensammler. Motive ihres Bundeslandes finden sich auch häufig auf österreichischen Münzen. So wurden in den letzten Jahren die "Festung Kufstein" und die Vorarlberger "Schattenburg" auf Sammlerstücken "verewigt", heuer wurde dem 700 Jahr-Jubiläum von Stadt Hall mit einer außergewöhnlichen Silber-Niob-Münze gedacht. Auch das allererste 10-Euro-Silberstück zeigte mit "Schloss Ambras" ein Tiroler Motiv. Dieses 10-Euro-Stück zählt heute zu den besonders gefragten und nur schwer erhältlichen Raritäten. Hingewiesen sei, dass auch unsere Euro-Umlaufmünzen mit Enzian, Primel und Edelweiß typische Blumen dieser Alpenregion in die ganze Welt tragen.

Der neue Münze Österreich-Shop Innsbruck:

Der neue Münze Österreich-Shop Innsbruck befindet sich im Gebäude der Oesterreichischen Nationalbank in der Adamgasse 2.

Münze Österreich-Shop Innsbruck
Adamgasse 2
A - 6020 Innsbruck
Tel.: 0512 / 56 00 46/ DW 62 und 63
E-Mail: ibk.office@schoeller-muenzhandel.at
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8h00 bis 12h00 und 13h00 bis 15h00 sowie Mi bis 18h00

(Ende)
Aussender: Münze Österreich AG
Ansprechpartner: Heidemarie Frank
Tel.: +43/1/717 15 153
E-Mail: HeidiFrank@austrian-mint.at
|
|
98.795 Abonnenten
|
204.660 Meldungen
|
84.629 Pressefotos

BUSINESS

26.11.2022 - 16:20 | dialog-Mail eMarketing Systems GmbH
25.11.2022 - 12:30 | pressetext.redaktion
25.11.2022 - 11:30 | Martschin & Partner
25.11.2022 - 09:35 | Neutrino Energy Group
25.11.2022 - 08:35 | Rhomberg Bau GmbH
Top