Hightech

AUSSENDER



mobilkom austria
Ansprechpartner: Mag. Elisabeth Mattes
Tel.: +43 664 331 2730
E-Mail: e.mattes@mobilkom.at

FRüHERE MELDUNGEN

14.09.2005 - 14:30 | mobilkom austria
14.09.2005 - 13:29 | mobilkom austria
13.09.2005 - 10:13 | Telekom Austria AG
12.09.2005 - 14:26 | Telekom Austria AG
12.09.2005 - 12:17 | Telekom Austria AG
pts20050914039 Technologie/Digitalisierung

mobilkom austria: Mobiltel führt UMTS-Videocall zwischen Sofia und Wien durch


Wien (pts039/14.09.2005/15:31) - Mobiltel führt ersten UMTS-Videocall zwischen Sofia und Wien durch - Technischer Launch des UMTS-Netzwerkes

Mit dem ersten UMTS-Videocall gibt Mobiltel heute den Startschuss für den technischen Launch des ersten UMTS Netzes in Bulgarien. Der kommerzielle Launch des UMTS Netzes wird Ende 2005 erfolgen. Mit dem Launch bestätigt Mobiltel ihre Innovationsführerschaft auf dem Gebiet der mobilen Kommunikation in Bulgarien.

Im Februar brachte Mobiltel, die bulgarische Tochterfirma von mobilkom austria, mit EDGE erstmalig mobile Kommunikation der dritten Generation nach Bulgarien. Und mit der Einführung von UMTS schafft Mobiltel bereits jetzt den nächsten Schritt im Rennen um das schnellste Netz. "Ich freue mich sehr, dass unsere Tochter Mobiltel in Bulgarien dieselben hohen Standards einhält wie mobilkom austria in Österreich", meint Dipl.-Ing. Dr. Boris Nemsic, CEO mobilkom austria und COO Wireless Telekom Austria. "Mit UMTS wird Mobiltel seinen Kunden mit Jahreswechsel neue, innovative Kommunikationsdienste wie Videotelefonie, Videokonferenzen oder extrem schnellen Breitband-Internetzugang anbieten können. Außerdem wird die Qualität der Sprachverbindungen noch weiter verbessert." Der mit dem heutigen Tag startende UMTS-Testbetrieb in Sofia ist eine optimale Voraussetzung für die Adjustierung des Netzes. Der bulgarische Mobilfunkanbieter hat heute angekündigt, noch vor Ende des Jahres kommerzielle Services anzubieten.

mobilkom austria: Erster UMTS-Betreiber in Europa
Josef Vinatzer, CEO Mobiltel: "Unsere UMTS-Lizenz ist für 20 Jahre gültig. Für uns bedeutet das 20 Jahre Arbeit für unsere Kunden, in denen wir ihnen immer das Beste aus der gesamten Welt der mobilen Kommunikation bieten werden. Die UMTS-Technologie funktioniert jetzt im größten Teil Sofias bereits hervorragend. Ich zweifle nicht daran, dass bereits Ende des Jahres schnelle, mobile UMTS-Services bei unseren Kunden nicht nur auf Akzeptanz stoßen, sondern mit Begeisterung angenommen werden. Mobiltel kann als Anbieter innovativer 3G-Services auf den Erfahrungen von mobilkom austria aufbauen. mobilkom austria war der erste Anbieter in Europa, der UMTS-Services auf Basis eines Testnetzes launchte - und zwar bereits im September 2002."

UMTS (Universal Mobile Telecommunication System) erlaubt Übertragungsraten von bis zu 384 Kilobit pro Sekunde und ist eine Mobilfunktechnologie, die speziell für Highspeed-Datenservices entwickelt wurde. UMTS erlaubt daher den mobilen Austausch von Videos und Real-Time-Videotelefonie ebenso wie Videokonferenzen oder das Versenden von Videobotschaften.

Über Mobiltel
Mobiltel ist der anerkannte Führer am bulgarischen Telekommunikationsmarkt und einer der erfolgreichsten Mobilfunkanbieter Europas. Der Anbieter hat zurzeit einen Marktanteil von 62,4 % und bedient mehr als 3,2 Millionen Kunden. Zurzeit ist Mobiltel der einzige Mobilfunkanbieter in Bulgarien, der die EDGE-Technologie unterstützt. 2005 konnte die einzige UMTS Lizenz der Klasse A, die in Bulgarien vergeben wurde, für 20 Jahre gewonnen werden. Im Juli 2005 kam Mobiltel zur mobilkom austria Gruppe.

(Ende)
Aussender: mobilkom austria
Ansprechpartner: Mag. Elisabeth Mattes
Tel.: +43 664 331 2730
E-Mail: e.mattes@mobilkom.at
|
|
98.376 Abonnenten
|
193.981 Meldungen
|
80.122 Pressefotos

HIGHTECH

26.10.2021 - 10:00 | ESET Deutschland GmbH
26.10.2021 - 10:00 | ESET Deutschland GmbH
25.10.2021 - 12:00 | pressetext.redaktion
25.10.2021 - 12:00 | pressetext.redaktion
25.10.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
Top