Hightech

AUSSENDER



Microsoft Österreich
Ansprechpartner: Thomas Lutz
Tel.: +43 (1) 61064-145
E-Mail: tlutz@microsoft.com

FRüHERE MELDUNGEN

12.12.2002 - 09:09 | Microsoft Österreich
11.12.2002 - 09:55 | Microsoft Österreich
25.11.2002 - 09:38 | Microsoft Österreich
05.11.2002 - 13:37 | Microsoft Österreich
pts20030109010 Technologie/Digitalisierung, Produkte/Innovationen

Microsoft auf der Exponet 2003

Bunte Vielfalt der Microsoft Plattform


Wien (pts010/09.01.2003/10:34) - Neue Generation der IT-Lösungen macht Unternehmen noch produktiver:

Auf der Exponet präsentieren Microsoft, HP und weitere Partner auf dem Gemeinschaftsstand eine breite Palette an Unternehmenslösungen und neuen Produkten. Die Highlights umfassen Mobile Solutions, den angekündigten Windows Server 2003, die neuen Versionen der ERP-Produktlinien Axapta 3.0 und Navision 3.60 sowie innovative Security-Lösungen auf der Windows Plattform.

Der Microsoft Auftritt auf der Exponet 2003 (11. - 13. Februar 2003 im Austria Center Vienna) steht ganz im Zeichen der Steigerung von Produktivität und Effizienz für Unternehmen. Gemeinsam mit Hewlett-Packard (HP) und 30 Partnern zeigt das Unternehmen in Ebene O2, Saal B neue Produkte und Lösungen, die innerhalb der integrierten Lösungsszenarien die großen Potentiale der Microsoft Plattform und deren Anwendungsvielfalt vermitteln. Auf einem eigenen Messestand in Halle Y, Stand A11 präsentiert Microsoft Business Solutions sein Portfolio an Unternehmensanwendungen für kleine und mittelständische Firmen.

Effizienz, Produktivität und Rentabilität der gezeigten Produkte, Lösungen und Referenzen stehen für Microsoft auf der diesjährigen Exponet besonders im Vordergrund. Das dynamische Wirtschaftssystem von Microsoft mit der am Markt größten Anzahl an Anwendungen (hunderttausende Desktopanwendungen, tausende Serveranwendungen), mit tausenden zertifizierten Gerätetreibern und Anwendungsprogrammen und einer umfassenden Supportverfügbarkeit (mehr als 450.000 MCSE-Experten und rund 1,5 Millionen MCP-Inhaber weltweit) bietet hier im Vergleich zu anderen Anbietern das effizienteste Portfolio für Unternehmen jeder Größenordnung. Das ist für Unternehmen derzeit besonders wichtig: Denn der Return on Investment (ROI) der eingesetzten IT-Lösung steht in wirtschaftlich schwierigen Zeiten für die Entscheidungsträger noch stärker im Vordergrund. Laut einer aktuellen Studie bei deutschen Unternehmen planen 74 Prozent der Befragten Manager für Teile ihre IT-Investitionen in Zukunft eine genauere wirtschaftliche Nutzenkontrolle durchzuführen. 28 Prozent der Befragten werden diese Analyse sogar auf alle ihre IT-Investitionen ausweiten.

"Für uns ist die Exponet nach wie vor die wichtigste Veranstaltung für Enterprise Computing in Österreich. Durch die optimale Ausrichtung unseres Auftritts auf aktuelle Unternehmensanforderungen bieten wir den Besuchern die Möglichkeit, die wichtigsten IT-Trends für ihr Unternehmen richtig einzuschätzen", erklärt Andreas Ebert, Geschäftsführer von Microsoft Österreich. "Wir zeigen gemeinsam mit HP und weiteren 30 Partnern eine breite Palette an Lösungen: Angefangen von neuesten Mobile Solutions und Datacenter-Applicationen über Show-Cases zur Steigerung der Produktivität im Unternehmen bis hin zu Sicherheits-Lösungen im Rahmen unserer Trustworthy Computing Initiative", beschreibt Ebert.

"In der seit Mai 2002 durch den Merger intensivierten Partnerschaft zwischen HP und Microsoft sind viele erfolgreiche Projekte gemeinsam zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden durchgezogen worden. Daher ist es nahe liegend, dass wir unsere gemeinsamen, erfolgreichen Messeauftritte auch auf der Exponet fortsetzen", erklärt DI Wolfgang Gruber, Geschäftsführer von HP Österreich. "Dieses Jahr widmen wir uns im Besonderen den Bereichen Mobilität, Produktivität, Sicherheit und Datacenter. Wichtig ist uns auch die kompetente Beratung - und diese bieten wir gemeinsam mit unseren Partnern am HP/Microsoft Stand sowie am nahe gelegenen HP-Stand, wo noch mehr Produkte und Lösungen präsentiert werden," sagt Gruber.

Mobile Lösungen rund um den Tablet PC und den Pocket PC
Im Bereich Mobile Business steht dieses Jahr neben dem Pocket PC 2002 vor allem der Tablet PC im Mittelpunkt: Lösungen und Applikationen zu Windows XP Tablet PC Edition sowie neueste Hardware aus diesem Bereich werden vorgestellt. Der Tablet PC auf Basis von Windows XP Tablet PC Edition ist für Unternehmen zur Effizienzsteigerung optimal. Er bündelt das Leistungsspektrum moderner Notebooks und erweitert es gleichzeitig um wesentliche Funktionen wie die Handschriftenerkennung und die elektronische Tinte. Der Tablet PC bildet damit nicht nur die Grundlage für mobile Kommunikation und ortsunabhängigen Informationszugriff, sondern trägt auch wesentlich zur effizienten Zusammenarbeit in Unternehmen bei.

Datacenter-Lösungen im Zeichen von Windows Server 2003
Microsoft Windows Server 2003 bildet dieses Jahr den Schwerpunkt der Datacenter-Lösungen von Microsoft auf der Exponet. Das neue Server-Betriebssystem wird im April 2003 auf den Markt kommen. Im Rahmen der Exponet wird es in Kombination mit aktuellen Servern von HP präsentiert, die für die Windows Server Familie eine umfassende Hardware Plattform darstellen. Die Produktivität und Effizienz für Unternehmen steht auch hier ganz klar im Vordergrund: Die neue Microsoft Server Plattform setzt auf der Windows 2000 Server-Familie auf und wird eine deutlich höhere Performance bieten als seine Vorgänger. Interne Tests haben ergeben, dass die meisten Aufgaben mindestens doppelt so schnell verarbeitet werden wie bei Windows 2000 Server. Erste Ergebnisse zeigen, dass Windows Server 2003 die Geschwindigkeit und Skalierbarkeit bietet, um selbst größten IT-Umgebungen im Unternehmen gewachsen zu sein.

Microsoft Business Solutions zeigt Navision 3.60 und Axapta 3.0

Microsoft Business Solutions Österreich tritt auf der Exponet 2003 in Halle Y Stand A11 auf. Im Mittelpunkt stehen die neuen Versionen der beiden ERP-Produktlinien Axapta 3.0 und Navision 3.60. Navision 3.60 läuft jetzt auch auf IBM eServer iSeries (vormals AS/400), besitzt erweiterte CRM-Möglichkeiten und ist noch enger in Microsoft Outlook integriert. Kontakte, Aufgaben und Termine lassen sich synchronisieren, über den Microsoft Exchange Server kann man sogar ein- und ausgehende e-Mails protokollieren und eine Kontakthistorie bilden. Die zweite Produktlinie, Axapta, kann in der neuen Version 3.0 komplett über das Internet bedient und benützt werden. Neuerungen gibt es in den Bereichen Fertigung und Supply Chain Management. Eine neue Kostenrechnung verwaltet Kostenstellen und Kostenträger und unterstützt die interne Leistungsverrechnung und Budgetierung.

Neues Lizenzmodell für Business-Kunden bei Server-Produkten

Auf der Exponet wird Microsoft auch neue Lizenzierungs-Möglichkeiten vorstellen, die die geschäftlichen Anforderungen der Kunden noch besser erfüllen und die technischen Fähigkeiten der Serverprodukte ergänzen. Diese geben Unternehmen die Möglichkeit die Lizenzen per User zu erwerben und einzusetzen - unabhängig von der Anzahl der verwendeten Zugriffsgeräte. Das stellt im mobilen Umfeld oder bei öffentlichen Datenterminals eine starke Erleichterung dar. Für Unternehmen ergeben sich damit erhebliche Vorteile, zum Beispiel wenn sie ihren Kunden und Partnern den Zugriff auf Server ermöglichen wollen, oder wenn sie verschiedenste Microsoft Server Produkte im Einsatz haben.

"Trustworthy Computing" auf der Exponet

Sicherheit und Verlässlichkeit der IT-Systeme gehören für Unternehmen zu den Topprioritäten. Daher ist die Microsoft Initiative "Trustworthy Computing" mit ihren vier Säulen Zuverlässigkeit, Sicherheit, Datenschutz sowie geschäftlicher Integrität eines der zentralen Themen des Microsoft Auftritts auf der Exponet 2003. Es werden neben neuesten Sicherheits-Tools und Services aktuelle Referenzprojekte präsentiert. Darüber hinaus bieten Microsoft und HP die Initiative "Secure Connected Infrastructure" und die Best Practice Lösung "HP IT Service Management (ITSM)" an. Diese ermöglichen es Unternehmen, die Kosten im Sicherheits-Management zu senken - bei gleichzeitiger Minimierung des Risikos, Ziel eines Angriffs zu werden.

Ein erster Blick auf die nächste Microsoft Office Version

Microsoft wird auch erste Einblicke in seine nächste Office Version geben, welche voraussichtlich Mitte 2003 auf den Markt kommen wird. Diese Version ist ein entscheidender Schritt in der Vision von Microsoft, die Produktivität bei der Verarbeitung und Nutzung von Informationen zu erhöhen. Die Einbindung neuer Technologien, sowie die weitere Verbesserung einiger mit Office XP erschienener Features schafft die Voraussetzung, dass "Information Worker" schnell und problemlos auf Unternehmensdaten zugreifen können. Mit komplett neuen Ansätzen wird sowohl die zunehmende Mobilität als auch den weiter steigenden Flexibilitätsanforderungen begegnet. Darüber hinaus wird die Zusammenarbeit innerhalb eines Unternehmens sowie die Integration von Geschäftsprozessen weiter verbessert. Auf diese Weise können dramatische Effizienzsteigerungen für das gesamte Unternehmensumfeld erzielt werden.

Microsoft/HP finden Sie in Ebene 02, Saal B, Microsoft Business Solutions in Halle Y, Stand A11.

Weitere Informationen zu Microsoft auf der Exponet 2003 finden Sie ab Mitte Januar unter:
http://www.microsoft.com/austria/exponet

Microsoft (Nasdaq "MSFT") wurde 1975 gegründet. Das Unternehmen ist der weltweit führende Anbieter von Software, Services und Internet-Technologien für die private und geschäftliche Nutzung. Microsoft bietet eine breite Palette an Produkten und Diensten an, die alle das Ziel haben, Menschen mit Software zu unterstützen - jederzeit, überall und auf jedem Gerät.

Alle aktuellen Presseaussendungen sowie Bildmaterial unter: www.microsoft.com/austria/presse

(Ende)
Aussender: Microsoft Österreich
Ansprechpartner: Thomas Lutz
Tel.: +43 (1) 61064-145
E-Mail: tlutz@microsoft.com
|
|
98.330 Abonnenten
|
193.129 Meldungen
|
79.562 Pressefotos

HIGHTECH

21.09.2021 - 16:50 | FH St. Pölten
21.09.2021 - 15:20 | CES Cleantech Energy Systems
21.09.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
21.09.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
20.09.2021 - 13:30 | Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)
Top