Business

AUSSENDER



danberg&danberg.
Ansprechpartner: Daniel Millonig & Stefan Ratzenberger
Tel.: +43 1 577 22 05
E-Mail: presse@danberg-danberg.com

Mediabox

pts20211027015 Unternehmen/Wirtschaft, Auto/Verkehr

Lucky Car macht jetzt auch Schweizer Autos glücklich

Strategisch internationale Expansion der größten vertragsfreien Werkstattkette Österreichs startet


Wien/Dübendorf (pts015/27.10.2021/10:06) - Nach Jahren des stetigen Wachstums und erfolgreicher Positionierung als Marktführer in Österreich, erobert Lucky Car, die größte vertragsfreie heimische Werkstattkette, nun den Schweizer Markt.

Lucky Car hat im September 2021 seinen ersten Standort in der Schweiz eröffnet. In der Gemeinde Dübendorf im Kanton Zürich wurde der Grundstein zur internationalen Expansion gelegt. Weitere werden bald folgen.

Für Lucky Car-Gründer und Eigentümer Ostoja "Ossi" Matic nach mehrjähriger, sorgfältiger Planung ein ganz besonderer Moment und Bestätigung des bisherig erfolgreichen Wegs: "Aus der Geschäftsidee, Spot-Repair für Lackschäden anzubieten, hat sich mit Lucky Car der größte, unabhängige Player bei KFZ-Reparaturen entwickelt, der jetzt auch international präsent ist. Damit ist ein Traum für mich in Erfüllung gegangen."

Rasantes Wachstum

Die Entwicklung kommt nicht von ungefähr. Eine ausgeklügelte Franchise-Lösung, die 2016 auch als "Bestes Franchise System Österreichs" ausgezeichnet wurde, macht den raschen Erfolg möglich.

"Jeder Partner ist Geschäftsführer seines Unternehmens, die Marke Lucky Car vereint alle unter einem gemeinsamen Banner und stärkt gemeinsam den Rücken", erklärt Matic.

Zusätzlich wirkte sich auch die Übernahme aller neun österreichischen Filialen der französischen Werkstattkette Midas im Jahr 2019 positiv auf das Wachstum und die Ausweitung des Leistungsangebots aus.

So betreibt das 2008 gegründete Unternehmen mittlerweile 40 Lucky Car-Niederlassungen in ganz Österreich. Dort werden sämtliche Reparaturen in den Bereichen Lack & Karosserie, KFZ-Mechanik und Autoglas für alle Automarken angeboten.

Sattes Umsatzplus

Auch wirtschaftlich läuft es nach Wunsch. So konnte Lucky Car im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz Pandemie den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr von 22 Millionen Euro um fünf Millionen Euro auf 27 Millionen Euro steigern. Dies entspricht einem Plus von 22,7 Prozent.

Die Gründe liegen laut Matic "in der guten Entwicklung in den südlichen und westlichen Bundesländern - wie etwa in Kärnten - sowie in den erfolgreichen Neueröffnungen dreier Filialen in Strasshof, Wien-Favoriten und Wien-Rudolfsheim".

Warum die Schweiz?

Dass sich Lucky Car just die Schweiz zum Start der internationalen Expansion ausgesucht hat, ist kein Zufall, birgt das Nachbarland doch enormes Marktpotenzial.

So kommen laut Auto Gewerbe Verband Schweiz 548 PKWs auf 1000 Einwohner (Stand 2020); anders ausgedrückt: auf den Schweizer Straßen tummeln sich rund 4,7 Millionen Autos. Ähnlich gute Verhältnisse wie am heimischen Markt; in Österreich sind es laut Statistik Austria rund 5,09 Millionen (Stand 2020).

Auch in der Schweiz setzt Lucky Car ähnlich wie hierzulande - Stichwort Midas - auf strategisch sinnvolle Übernahmen. Es handelt sich bei dem Standort Dübendorf um eine vormalige Niederlassung des Schweizer KFZ-Lackierers "Venom".

Für das vierte Quartal 2021 rechnet Lucky Car "Schweiz" bereits mit einem Umsatz von rund zwei Millionen Schweizer Franken.

Was bringt die Zukunft?

Ein weiterer Standort ist bereits für 2022 geplant. Langfristig will Lucky Car rund 30 Filialen in der Schweiz betreiben. Weiters ist die Erschließung des gesamten D-A-CH-Raumes geplant.

"Aktuell liegt unser Fokus auf gesundem Wachstum in der Schweiz. Wir werden unsere internationale Expansion in den nächsten Jahren fortführen und in absehbarer Zeit auch am deutschen Markt präsent sein", so Ostoja "Ossi" Matic.

Genauso wichtig wie das Wachstum ist für Lucky Car die soziale Verantwortung. Daher soll auch die Lehrlingsoffensive des Unternehmens, die in Österreich bereits läuft, weiter forciert und auch in der Schweiz implementiert werden.

Lucky Car
Alles rund ums Auto aus einer Hand! Lucky Car ist Österreichs Marktführer bei vertragsfreien KFZ-Werkstätten. An 40 Standorten in ganz Österreich führen insgesamt 250 Mitarbeiter:innen sämtliche Reparaturen in den Bereichen Lack & Karosserie, KFZ-Mechanik und Autoglas bei allen Automarken durch.

Frei nach der Unternehmensphilosophie: Höchste Qualität, bester Kundenservice, fairer Preis - für alle Autofahrer:innen und alle Zielgruppen.

2008 wurde Lucky Car von Ostoja "Ossi" Matic, Selfmademan mit bosnisch-herzegowinischen Wurzeln, gegründet.

(Ende)
Aussender: danberg&danberg.
Ansprechpartner: Daniel Millonig & Stefan Ratzenberger
Tel.: +43 1 577 22 05
E-Mail: presse@danberg-danberg.com
Website: www.danberg-danberg.com
|
|
98.422 Abonnenten
|
195.101 Meldungen
|
80.672 Pressefotos

BUSINESS

01.12.2021 - 13:59 | pressetext.redaktion
01.12.2021 - 13:35 | IG Windkraft
01.12.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
30.11.2021 - 16:00 | retarus GmbH
30.11.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
Top