Leben

AUSSENDER



ERNESTINE GMBH
Ansprechpartner: Ernestine-Theresia Adler
Tel.: +49 8382 944-144
E-Mail: germany@pvernestine.com

Mediabox

ptp20201223017 Handel/Dienstleistungen, Kultur/Lifestyle

Land der Einsamen

Lockdown mit den Kontaktbeschränkungen - Weihnachten 2020


Lindau (ptp017/23.12.2020/13:15) - Es musste ja viel passieren bis man an höchster Stelle die Brisanz des Themas erkannt hat. Erst eine Pandemie (die übrigens in Deutschland noch immer keine Übersterblichkeit zählt)!!! und Lockdown mit den Kontaktbeschränkungen haben die Regierenden auf das Problem der Einsamkeit ge-stoßen.

Süffisant bemerkt die Süddeutsche Zeitung: "Es soll kein Weihnachten in Einsamkeit werden, hat Kanzlerin Angela Merkel im Spätherbst mehrmals gesagt. Durch den verschärften Lockdown dürfte es für einige jetzt doch ein bisschen sehr viel einsamer werden, als die Bundesregierung in Aussicht gestellt hatte. Es ist deshalb wohl kein Zufall, dass in dieser Woche aus den Reihen von Merkels Unionsfraktion ein Wort in diese politische Debatte eingebracht wurde, das schillert und blinkt wie die schönste Weihnachtsmarktbude: CDU und CSU fordern die Bestellung eines Einsamkeitsbeauftragten bei der Bundesregierung." Toll.

Dabei ist das Problem nicht neu. Es wurde nur kaschiert. Chronisch einsam fühlen sich fünf bis fünfzehn Prozent der Menschen, sagt Einsamkeitsforscherin Susanne Bücker von der Ruhr Universität Bochum. Das höre sich nicht viel an, aber wer betroffen ist, leide extrem.
Bisher konnten sie sich ein großes Netz aus Verabredungen aufspannen: Single-Stammtisch, mal-Gruppe, Pilates-Gruppe, Gedächtnistraining, Wandern. Mit Corona ist dieses Netz zerrissen. Plötzlich merkt man, dass man allein ist. Und gerade jetzt, zur Weihnachtszeit, fühlen sich viele einsa-mer denn je. Junge, Ältere und die Senioren. Singles jeder Gesellschaftsschicht.

Und plötzlich wird auch offensichtlich, was wir von der Partnervermittlung ERNESTINE schon lange registriert haben: So hat Sonia Lippke, Psychologin an der Jacobs University Bremen, festge-stellt, dass gerade unter dem ersten Lockdown vor allem jüngere Menschen ohne Familie gelitten haben. Übrigens hat sich Lippke im ersten Lockdown über den Begriff "Social Distancing" geärgert. "Wir müssen uns nur räumlich distanzieren, nicht sozial", sagte sie. Ein Satz, den wir von der Partnervermittlung hundert Prozent unterschreiben möchten.

Jetzt also, nach einem Jahr der Angst- und Panikmache, soll die Rettung kommen. Der Einsamkeitsbeauftragte bei der Bundesregierung soll es richten.

Wir sind skeptisch. Auch Boris Herrmann kommentiert in der SZ bissig: "Der nach Aufmerksam-keit gierende Begriff eines Einsamkeitsbeauftragten verstellt den Blick auf die Ursachen der sozialen Isolation."
Dabei wurde schon 2018 die Forderung in die Koalitionsver¬handlungen eingebracht. In den Koalitionsvertrag schaffte es dann aber nur die recht vage formulierte Passage: "Angesichts einer zunehmend individualisierten, mobilen und digitalen Gesellschaft werden wir Strategien und Konzepte entwickeln, die Einsamkeit in allen Altersgruppen vorbeugen und Vereinsamung bekämpfen."

Diese Strategien und Konzepte hat die Partnervermittlung ERNESTINE schon lange entwickelt. Sie können mit zwei Worten überschrieben werden: Glückliche Partnerschaft. Wenden Sie sich also vertrauensvoll an uns. Wir sind darauf vorbereitet. Gerade in dieser Weihnachtszeit, die auch oft als 'besinnlich' bezeichnet wird, sollten Sie sich nicht über Einsamkeit grämen, sondern auf Ihre Stärken und Vorzüge besinnen. Es kann dann wirklich in einer fröhlichen Zeit enden.

Erich Fromm war ein weltweit geschätzter Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe. Er schrieb einmal: "Sich mit anderen Menschen zu vereinigen dient dem Einzelnen als wichtigstes Mittel, die Zufälligkeit und Einsamkeit seiner Existenz regulieren zu können. Zu sich selbst und anderen ein Gefühl der Bezogenheit zu entwickeln ist somit nicht nur ein menschliches Grundbedürfnis, sondern überhaupt Voraussetzung für seelische Gesundheit.
Die höchste Erfüllung bietet in dieser Hinsicht die Liebe: Sie ist der einzige Weg, mit der Welt eins zu werden und gleichzeitig ein Gefühl der Integrität und Individualität zu erlangen. ... Glück ist kein Geschenk der Götter, sondern die Frucht innerer Einstellung." Es liegt also verehrter Leser dieser Zeilen an Ihnen. Warum zögern Sie noch? Einfach anrufen.

In diesem Sinne: Fröhliche Weihnachten voller Vorfreude auf die Zeit danach.

Kontakt per Telefon:

Deutschland. Tel.: 089 - 89- 867 - 100

Österreich. Tel.: 0662 - 90333-2065

Schweiz/Tessin.: Tel. 044 - 2146487

Gebührenfrei aus ihrer deutschen Stadt/ihrem Ort: 0800-4444471

Nürnberg: 0911-2528080

München: 089 - 89 867 100

Stuttgart: 0711-2535150

Freiburg: 0761 - 292 82 59

Lindau/Bodensee 08382-944144

Norddeutschland: 0171 - 4481775

Oberpfalz: 09497 - 902214

International: +49-8382-944144



(Ende)
Aussender: ERNESTINE GMBH
Ansprechpartner: Ernestine-Theresia Adler
Tel.: +49 8382 944-144
E-Mail: germany@pvernestine.com
Website: www.pvernestine.de
|
|
98.333 Abonnenten
|
193.222 Meldungen
|
79.634 Pressefotos

LEBEN

24.09.2021 - 14:25 | FH St. Pölten
24.09.2021 - 12:15 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
24.09.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
24.09.2021 - 09:00 | CAP-Kindersicherheit GmbH
24.09.2021 - 06:00 | pressetext.redaktion
Top