Business

AUSSENDER



Markant Unternehmensberatung
Ansprechpartner: Mag. Ulli Röshner
Tel.: +43 (1) 877 22 52
E-Mail: u.roehsner@markant.cc

FRüHERE MELDUNGEN

09.09.2004 - 10:03 | Markant Unternehmensberatung
29.07.2004 - 09:37 | Markant Unternehmensberatung
22.07.2004 - 11:13 | Markant Unternehmensberatung
01.07.2004 - 11:00 | Markant Unternehmensberatung
16.06.2004 - 11:28 | Markant Unternehmensberatung

Mediabox

pts20041004014 Technologie/Digitalisierung, Medien/Kommunikation

Know How Basics Technische Ausstattung der Haushalte 2004

Ergebnisse einer repräsentativen Konsumentenbefragung


Wien (pts014/04.10.2004/10:18) - Das Mobiltelefon dominiert bei der technischen Ausstattung der Haushalte

Bei der Ausstattung der österreichischen Haushalte mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie ist das Handy führend. So verfügen 81% über ein Mobiltelefon. Der Anteil steigt noch weiter bei größeren Hauhalten und jenen mit Kindern unter 18 Jahren.

Zwei Drittel der Hauhalte verfügen über einen Telekabel - und/oder SAT-Anschluss

Da "Fernsehen" überhaupt die meistgenannte Freizeitaktivität der ÖsterreicherInnen ist (so nennen etwa 81 % der ÖsterreicherInnen das Fernsehen als beliebteste Beschäftigung), sind auch sehr viele Haushalte mit diesen - zum normalen ORF-Programm - technischen Zusatz-Features zum Empfang verschiedenster Fernsehprogrammen ausgestattet.

In 2,3 Mio. österreichischen Haushalten steht zumindest ein Computer.

69% der österreichischen Haushalte - somit etwa 2,3 Mio. Haushalte verfügen über einen Computer, der Anteil steigt stark mit zunehmender Haushaltsgröße und somit auch mit dem Kinderanteil im Haushalt. Auch das verfügbare Haushaltsnettoeinkommen dürfte ein wesentliches Kriterium für den PC-Besitz darstellen. So verfügen 91% der besserverdienenden Haushalte über zumindest einen Computer.

Der Anteil der internetsurfenden Haushalte ist mit 55% relativ hoch

Über die Hälfte der österreichischen Haushalte geben an, einen Internet-Anschluss zu haben, wobei diese technische Ausstattung stark mit dem Haushaltsnettoeinkommen korreliert. So verfügen nur 28% der Haushalte mit einem Einkommen unter 1.400Eur über einen Internetanschluss, hingegen 80% der Besserverdiener mit einem Haushaltsnettoeinkommen über 2.900Eur.

Ein Drittel der österreichischen Haushalte hat einen Anrufbeantworter und nicht ganz ein Viertel ein Faxgerät

Doch deutlich mehr Haushalte in der Bundeshauptsstadt sowie in Niederösterreich verfügen über einen Anrufbeantworter, Faxgeräte befinden sich wiederum häufiger bei Großfamilien mit 5 und mehr Personen.

Sample und Methodik:

Die Ergebnisse resultieren aus einer telefonischen Befragung von 3.000 ÖsterreicherInnen- repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 15 Jahren - im CATI-Telefonstudio der Markant Unternehmensberatung GmbH. (Befragungszeitraum: Mai bis Juli 2004)

(Ende)
Aussender: Markant Unternehmensberatung
Ansprechpartner: Mag. Ulli Röshner
Tel.: +43 (1) 877 22 52
E-Mail: u.roehsner@markant.cc
|
|
98.803 Abonnenten
|
206.175 Meldungen
|
85.141 Pressefotos
Top