Leben

AUSSENDER



FH St. Pölten
Ansprechpartner: Mark Hammer
Tel.: +43 2742 313 228 269
E-Mail: mark.hammer@fhstp.ac.at

FRüHERE MELDUNGEN

26.04.2022 - 11:25 | FH St. Pölten
21.04.2022 - 17:30 | FH St. Pölten
21.04.2022 - 15:55 | FH St. Pölten
08.04.2022 - 17:15 | FH St. Pölten
28.03.2022 - 13:30 | FH St. Pölten

Mediabox

pts20220427028 Medizin/Wellness, Bildung/Karriere

Internationales Netzwerken zur Pflegeausbildung

Jahrestagung der internationalen Pflege-Vereinigung ACENDIO an der FH St. Pölten


St. Pölten (pts028/27.04.2022/13:20) -

Die internationale Pflegevereinigung ACENDIO (The Association for Common European Nursing Diagnoses, Interventions and Outcomes) tagte vergangene Woche an der Fachhochschule St. Pölten. Vorträge und Workshops drehten sich um das Thema eHealth in der Pflege.

ACENDIO hielt vergangene Woche an der FH St. Pölten ihren ersten Biennial Workshop und ihre Generalversammlung 2022 ab. Thema waren "Hot eHealth topcis to make nursing visible".

Rund 60 Personen aus der Pflegepraxis und der Hochschullehre, Pflegewissenschafter*innen, Pflege-Studierende und Pflege-Informatiker*innen nahmen an der Tagung teil. Thema einer eHealth-Arbeitsgruppe bei der Veranstaltung war etwa das evidenzbasierte Implementieren einer einheitlichen Pflegefachsprache in die elektronische Gesundheitsakte.

Netzwerk für die Pflegepraxis

ACENDIO fördert ein gemeinsames europäisches Netzwerk für die Entwicklung der Pflegepraxis durch den Einsatz von standardisierten Pflegefachsprachen und Pflegeinformationssystemen. Der Studiengang Gesundheits- und KrankenpflegePLUS der FH St. Pölten ist institutionelles Mitglied bei ACENDIO.

"Es ist nicht selbstverständlich, dass in der Pflege internationale Veranstaltungen nach Österreich kommen. Daher freut es uns besonders, dass wir das Treffen an die FH St. Pölten einladen und diesen wichtigen Austausch unterstützen konnten", erklärt Manuel Schwanda, stellvertretender Leiter des Studiengangs Gesundheits- und KrankenpflegePLUS der FH St. Pölten.

"Wir danken der FH St. Pölten für die Gastfreundschaft und sind stolz, mit Anwesenden aus 15 Ländern - unter anderem auch aus Südamerika und Afrika - hier tagen zu dürfen", sagt ACENDIO-Präsidentin Maria Müller-Staub.

"Dass in den Pflegestudiengängen der FH St. Pölten die Pflegefachsprache ein zentrales Lehrthema ist, fördert deren Verbreitung sowie unsere Zusammenarbeit", ergänzt ACENDIO-Vizepräsidentin Claudia Leoni-Scheiber.

Studium Gesundheits- und KrankenpflegePLUS

Wer sich für das Studium Gesundheits- und KrankenpflegePLUS an der FH St. Pölten interessiert, kann sich für den Studienstart im Herbst 2022 noch bis Ende Mai bewerben. Seit diesem Jahr ist ein Start sowohl im Sommer- wie auch im Wintersemester möglich. Alle Infos zum Studium und zur Bewerbung: https://www.fhstp.ac.at/bgk

ACENDIO
https://acendio.net

Über die Fachhochschule St. Pölten
Die Fachhochschule St. Pölten ist Anbieterin praxisbezogener und leistungsorientierter Hochschulausbildung zu den Themen Medien, Kommunikation, Innovation, Digitale Technologien, Informatik, Security, Bahntechnologie, Gesundheit und Soziales. 26 Studiengänge und zahlreiche Weiterbildungslehrgänge bieten ca. 3.700 Studierenden eine zukunftsweisende Ausbildung. Neben der Lehre widmet sich die FH St. Pölten intensiv der Forschung. Die wissenschaftliche Arbeit erfolgt zu den oben genannten Themen sowie institutsübergreifend und interdisziplinär. Die Studiengänge stehen in stetigem Austausch mit den Instituten, die laufend praxisnahe und anwendungsorientierte Forschungsprojekte entwickeln und umsetzen.

Informationen und Rückfragen:
Mag. Mark Hammer
Fachverantwortlicher Presse
Marketing und Unternehmenskommunikation
T: +43/2742/313 228 269
M: +43/676/847 228 269
E: mark.hammer@fhstp.ac.at
I: https://www.fhstp.ac.at/de/presse

Pressetext und Fotos zum Download verfügbar unter: https://www.fhstp.ac.at/de/presse

Allgemeine Pressefotos zum Download verfügbar unter: https://www.fhstp.ac.at/de/presse/pressefotos-logos

Die FH St. Pölten hält ausdrücklich fest, dass sie Inhaberin aller Nutzungsrechte der mitgesendeten Fotografien ist. Der Empfänger/die Empfängerin dieser Nachricht darf die mitgesendeten Fotografien nur im Zusammenhang mit der Presseaussendung unter Nennung der FH St. Pölten und des Urhebers/der Urheberin nutzen. Jede weitere Nutzung der mitgesendeten Fotografien ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung (Mail reicht aus) durch die FH St. Pölten erlaubt.

Natürlich finden Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/fhstp und https://twitter.com/FH_StPoelten

(Ende)
Aussender: FH St. Pölten
Ansprechpartner: Mark Hammer
Tel.: +43 2742 313 228 269
E-Mail: mark.hammer@fhstp.ac.at
Website: www.fhstp.ac.at
|
|
98.688 Abonnenten
|
200.927 Meldungen
|
83.080 Pressefotos

LEBEN

04.07.2022 - 11:30 | Martschin & Partner
04.07.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
04.07.2022 - 10:15 | Hennrich.PR
04.07.2022 - 06:00 | pressetext.redaktion
01.07.2022 - 13:55 | pressetext.redaktion
Top